ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes Benz ML W164 quietschen vorne links

Mercedes Benz ML W164 quietschen vorne links

Mercedes ML W164
Themenstarteram 7. Juni 2015 um 11:01

Hallo liebe Motor Talk Community,

ich habe ein lächerliches aber nervendes Problem mit meinem M 320CDI W164 BJ 12/2006 mit knapp 166.000Km.

Der wagen quietscht permanent vorne links so laut, dass sich die Passenten sich auf der Strasse nach mir umdrehen. Das Quietschen klingt wie vom alten Sofa oder von einem Bett und das Geräusch kommt nicht wenn ich nur lenke oder wenn ich über Unebenheiten fahre. Viel mehr quietscht der Wagen permanent. Ich habe dazu zwei Videos erstellt :

1 Video: Autobahn:

Auf der Autobahn

2 Video: In der Stadt mit offenen Fenster

In der Stadt

Getauscht wurden Bremsen vorne mit Querlenker mit Traggelenke L + R unten und Stabibuchsen im Verbund. Aber dies hat überhaupt nicht geholfen.

ich wäre sehr froh darüber wenn jemand ein ähnliches Problem gehabt hatte und mir eine Lösung geben könnte.

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Dezember 2015 um 20:00

Hallo zusammen,

ich wollte mich hier zurückmelden, da dass Problem gelöst ist. Meine Lösung will ich gerne hier teilen (die eigentliche Lösung kommt aus dem S-Klasse Forum - sorry habe den thread nicht mehr gefunden).

Ich habe wie aus dem S-Klasse Forumsbeitrag die Schrauben im Dom mit WD-40 Spray eingesprüht nach der ersten Behandlung wurde das Quietschen merklich leiser. Die Prozedur habe ich dann 2mal wiederholt und mit dem Einsprühen nicht gegeizt, das Quietschen ist danach verschwunden (seit 9000km kein Geräusch mehr und musste nicht neue einsprühen). Die Reparatur hat mich also eine Dose WD-40 gekostet, wenn man bedenkt dass ich einen neuen Querlenker samt Traggelenke für viel Geld hab austauschen lassen geschweige von den Nerven...

Nun ist alles Gut

Also danke für die Beiträge und wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und allzeit gute Fahrt!

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Könnte auch ein defektes Radlager sein. Hat man das überprüft ? Es könnte aber auch was anderes sein, denn ein solches Quitschen auf der Autobahn ist relativ seltsam, es ist Geschwindigkeitsunabhängig.

Kommt das Geräusch von Aussen oder von Innen? Rein so auf den Videos betrachtet scheint mir der Ursprung im Innern zu sein..

Ich hab leider keinen Tip für dich, aber DAS würde mich auch irre machen..

Drücke dir die Daumen das ihr es findet.

lg

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 11:10

Hallo BluDiesel,

danke für deine Antwort. Nein, das Radlager hat die Werkstatt sich nicht angesehen und die hatten das Lager auch noch nicht in Verdacht. Das ist aber ein guter Hinweis, ich werde dass mal nachgehen.

Grüße aus Köln

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 11:20

Das Geräusch kommt von aussen. Zumal die Passanten es auch hören können. Wenn ich durch eine Häuserschlucht fahre bei offenen Fenster, höre ich es noch lauter.

Das Geräusch ist geschwindigkeits neutral, ob ich schnell oder langsam fahre es ist immer da.

Ich habe auch mal alles mit WD-40 eingesprayt was nach beweglichen Teilen aussah. Hab sogar die Gummimuffen mit einer Einwegspritze mit Öl geschmiert. Alles nichts geholfen.

@M346-Cabrio: Danke, ich bin auch schon sehr verzweifelt und ich hoffe auch dass ich das Geräusch bald weg bekomme. Ich fahre wirklich ungern mit dem Auto.

 

Danke und Grüße

Wenn es Geschwindigkeitsneutral ist dann schliesse ich das Radlager wieder aus.

Was für eine Federung hast du? Airmatic oder normal ?

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 11:52

Ich habe eine Airmatic Federung. Ich habe die Federung zwar auch in verdacht gehabt, aber da ich "kein" Quietschen beim einfedern höre hab ich das erstmal ausgeschlossen. Bei Querkräften ist das Quietschen dafür heftiger.

Was noch nicht getauscht wurde, sind die Querlenker oben. Könnte es das vielleicht sein? Ich habe nur Sorge dass wieder was für teuer Geld getauscht wird :(

Hast Du mal das Blech hinter der Bremsscheibe kontrolliert?

Manche Mechaniker passen beim Radwechsel nicht auf und lassen das Rad auf das Blech fallen. Dabei kann die obere Kante verbiegen und ganz leicht an der drehenden Bremsscheibe schleifen.

Das kann auch solche Geräusche verursachen und man sucht sich einen Wolf.

Ebenso kann ein Steinchen (Geländefahrt?) zwischen dem Blech und der Bremsscheibe sein.

Bei leichter Betätigung der Bremse hört das Geräusch nicht auf?

Viel Erfolg.

Themenstarteram 8. Juni 2015 um 20:49

Hallo kappa9! Danke für den Hinweis ich werde das gerne bei meinem nächsten Werkstatt Besuch ansprechen. Evtl wäre es hilfreich wenn du mir beschreiben könntest welches Blech du meinst (Im Radkasten?)

Wie du schon geschrieben hast, das Geräusch bleibt auch wenn ich die Bremse betätige. Es wird weder leiser oder lauter.

Was ich vergessen habe zu erwähnen ist, dass das Quietschen erst ab ca. 15-30km fahrt erst so richtig laut wird. Also wenn der Wagen warm gefahren ist.

Die ersten Kilometer ist er ganz still als wäre nichts. Dann fängt es leicht an zu zirpen, nur ganz leicht. Und nach den besagten Kilometern wird es richtig laut und es kommt vorne links aus dem Fußraum.

Was ich mir hier verspreche ist, das evtl jemand das Porblem kennt bzw auch die Lösung. Aber auch jeder Hinweis und Idee begrüße ich sehr und bin sehr dankbar.

Hallo,

 

klingt eher nach dem Ventilator am Kühler. Der schaltet sich bekannter Weise erst ein, wenn der Motor warm ist. Einfach mal beobachten!

 

Gruß

 

cazzur

Würde auch die Bremsscheibenbleche mal anschauen, bei mir hat sich da mal ein Stein eingezwickt, aber der hätte sich dann auch schon aufgelöst wenn du es schon länger hast.

Hallo sonyx,

quietscht es noch :-). Was war die Ursache? Ist immer interessant zu wissen, wir solche Probleme sich auflösen!

Besten Dank!

cazzur

Themenstarteram 19. Juni 2015 um 10:51

Hallo zusammen, hallo cazzur,

sorry für die verspätete Antwort. In der zwischen Zeit hat sich leider nichts getan, aber ich habe wohl eine Idee woher das Quietschen kommen könnte. Nächste Woche werde ich dann sehen ob die Werkstatt das Problem reparieren kann.

Ich habe bei einer Ausfahrt die Taste "Erhöhtes Niveau" betätigt bei 40-50kmh und das Quietschen war in der höchsten Stellung weg. Kein mucks. Kein Quietschen. Wo ich auf der selben Strasse noch das Quietschen vernommen hatte ist mit dem erhöhten Fahrwerk nichts mehr zu hören. Setzte ich das Auto wieder runter ist das Quietschen wieder da.

Nun, man kann zwar immer noch nicht genau sagen was der Fehler ist, aber zumindestens kann man das Problem eingrenzen.

Ich höre das Quietschen auf der höhe des Lenkrades. Ich habe die Luftfederung im Verdacht wo die Federung am Dom verbunden ist. Ich habe mal von oben eingesprüht keine Verbesserung. Aber man darf die veränderte Achsgeometrie nicht vergessen es könnte auch der Querlenker oben sein. Der Querlenker unten wurde getauscht.

Mit diesen neuen Erkenntnissen hab ich meine Werkstatt informiert, mal sehen was die daraus machen. Habt ihr evtl eine Idee was das sein könnte?

Grüße

Hi,

quietscht es so wie im Video ?

https://www.youtube.com/watch?v=H-KXpNrj364

Themenstarteram 30. Dezember 2015 um 20:00

Hallo zusammen,

ich wollte mich hier zurückmelden, da dass Problem gelöst ist. Meine Lösung will ich gerne hier teilen (die eigentliche Lösung kommt aus dem S-Klasse Forum - sorry habe den thread nicht mehr gefunden).

Ich habe wie aus dem S-Klasse Forumsbeitrag die Schrauben im Dom mit WD-40 Spray eingesprüht nach der ersten Behandlung wurde das Quietschen merklich leiser. Die Prozedur habe ich dann 2mal wiederholt und mit dem Einsprühen nicht gegeizt, das Quietschen ist danach verschwunden (seit 9000km kein Geräusch mehr und musste nicht neue einsprühen). Die Reparatur hat mich also eine Dose WD-40 gekostet, wenn man bedenkt dass ich einen neuen Querlenker samt Traggelenke für viel Geld hab austauschen lassen geschweige von den Nerven...

Nun ist alles Gut

Also danke für die Beiträge und wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und allzeit gute Fahrt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes Benz ML W164 quietschen vorne links