ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Dringend um hilfe Mercedes ML 320 CDI

Dringend um hilfe Mercedes ML 320 CDI

Mercedes ML W164
Themenstarteram 22. Februar 2022 um 12:36

Hi liebe Mercedes Fahrer,

ich habe mal wieder ein paar Probleme mit meinem Mercedes ML 320 ist ein W164. Nun mal zum Problemen:

 

Problem 1:

beim anfahren und runter schalten vom 1 zum 2 Gang habe ich immer ein ruck als würde es vom getriebe kommen was ziemlich nervt beim fahren.

 

Problem 2:

das Fahrwerk ist seid zwei Monaten sehr sehr hart egal ob ich es auf Comfort schalte oder nicht. das Fahrwerk fährt ganz normal hoch und runter.

 

Problem 3:

wenn ich über schlechten Straßen fahre höre ich ein poltern vorne links. rechts hatte ich das fast gleiche Problem was am Schluss nach vielen Neuteilen erkannt worden ist das es der Stoßdämpfer ist.

 

Problem 4:

die Batterie meldet sich auch oft wenn ich das auto paar tage nicht bewege das ich es zur werkstatt fahren soll. nach ein paar Kilometer wenn ich das auto aus und anmache ist es weg.

 

Ich habe allerdings keine Fehler im Fehlerspeicher.

Getriebeöl Wechsel mit Filter wurde gemacht.

 

ich hoffe hier kann mir jemand helfen da ich bis jetzt bei vielen Werkstätten war und ich echt vieles reparieren lassen habe aber die Probleme nicht gelöst worden sind.

Ähnliche Themen
135 Antworten

Zitat:

@ErvinH schrieb am 22. Februar 2022 um 12:36:33 Uhr:

Ich habe allerdings keine Fehler im Fehlerspeicher.

Klassische Frage, auslesen lassen mit einer StarDiagnose (MB Diagnose)? Wie alt und wieviele km hat dein FZ? Wo hast du den "Stossdämpfer" (es ist kein Stossdämpfer sondern ein Luftfederbein beim Airmatic) tauschen lassen, Originalteil oder China egay etc.?

Themenstarteram 22. Februar 2022 um 14:42

Stardiagnose ist kein Fehler hinterlassen.

2007 hat jetzt 240.000km

Luftfederbein der rechte der getauscht wurde denke heißt Bilstein.

@ErvinH , 1) Batterie prüfen lassen ob noch i.O., Volladen bzw. Tauschen (inkl. die kleine Batterie). 2) die Airmatic lässt sich via SD sehr intensiv prüfen, wenn man eine Werkstatt die weiss was zutun ist. Ansonsten hier jemanden im Forum fragen in deiner Nähe mit einer SD (Suche mal "wer codiert wo"). 3) Ich würde die Kiste auch mal 1/2 - 1h komplett stromlos machen und eine intakte bzw. vollgeladene Batterie wieder dranhängen.

Genau wie Stoßdämpfer würde ich Luftfederbeine nur paarweise tauschen.

Welche Batterie zeigt Fehler an ? Hast Du schon mal über einen Austausch nachgedacht ?

Wurde das Öl vom Getriebe schon mal gewechselt. Haben die Wellengelenke im Antriebsstrang zu viel Spiel ?

Themenstarteram 22. Februar 2022 um 14:56

Okay, werde es so machen. Zwecks dem schalten beim anfahren und runter schalten eine Idee?

Themenstarteram 22. Februar 2022 um 14:59

Werde wenn möglich morgen beide Batterien tauschen.

Ja es wurde gewechselt mit Filter aber keine Getriebespülung. Die Kardanwelle hat spiel wenn man sie nach links und rechts bewegt und man hört das schlagen was ich meine.

Themenstarteram 22. Februar 2022 um 15:03

Aber laut der Werkstatt hat es nichts damit zutun beim runter schalten oder anfahren das Rucken .

Themenstarteram 23. Februar 2022 um 9:21

So habe beide Batterien getauscht und angelernt. Jetzt nur noch den Rest lösen. Der bestimmt nicht einfach ist.

Hi ich habe Nur ein Rat für Dich .

 

Verkauf den Haufen der macht Dich arm.

 

Ich weis was ich sagen Ich hatte auch ein 320 CDI 4matik BJ 07 165TKMH gelaufen

für so Auto war das noch nicht viel er war 2te Hand ich hatte ihn von einem Alten Mann gekauft 85

der hat das Auto so gut es geht technisch gepflegt.

das zum Auto.

 

Nach zwei Wochen 1300€ bei DB

Nach Sech Wochen 1600€ Bei DB

Nach Acht Wochen 350€ Inspektion bei einem Freund der beim DB gelernt hat

dabei haben wir die hintern Luftbalge auch getaucht und vorne am Kompressor den schlauch erneuert.

alles war soweit ok. Als wir dann ein wenig Öl unter den Motor bemerkt hatten .

 

..Jackpot..

Der Ölkühler war am Arsch .

 

Ab nach DB die haben mir das Bestätigt Super kosten ab 3500 schlappe € naja das Geld liegt bei uns nicht auf der Straße.

 

Ich habe das Auto sehr gerne gefahren und ich finde es ist immer noch ein sehr schönes Auto.

 

Aber nicht wenn es eine Geldvernichtung Maschine ist.

 

Ganz schnell verkauft mit den Fehlern mit Verlust war mir egal .

Der hat mir den schlaf geraubt.

Nein andre Händler haben auch schöne Autos.

 

War aber Trotzdem mein Fehler Ich hatte ihn von einem Privat gekauft.

Nie wieder. Nur noch vom Händler mit Gewährleistung.

 

Ich war Froh das er vom Hof weck war.

ist halt kein Lupo wobei der sicher auch gut ist aber rein vom Unterhalt etwas billiger. Ein Vergleich mit dem ML und vielleicht ein Skoda passt da natürlich nicht. Ölkühler habe ich grade hinter mir. Ich gebe zu etwas glück gehabt weil die Werkstatt das nicht kannte und ein preis von 900€ aufrief. Ich habe denen gesagt die sollen noch mal rechnen aber dennoch wurden es nur 1300€. Logisch ist auch das Mercedes teurer ist aber ob man das brauch muss man selber entscheiden. ich habe bei mir eine Shell und 500 Meter weiter eine Jet. Die Shell ist meist 10 Cent teurer somit fahre ich zur Jet. 165 K ist ja auch schon eine Laufleistung da geht schon mal was kaputt. Was waren denn die ersten beiden Rechnungen. Bei mir war z.b das AGR Ventil defekt und Sollte bei MB 1300€ kosten. Meine Werkstatt wollte 800€ haben dank dieses Forums habe ich es selber Gekauft und dank meiner % bei MB für das Ventil nur 290€ bezahlt. 30 min Arbeit und die Sache war fertig. Ein Auto was mal 50 000€ gekostet hat fährt man halt nicht umsonst. ich habe eine Grenze von 2500€ im Jahr an Instandhaltung eingeplant und das passt ganz gut. Wobei mir auch die letzten Rechnungen weh taten dafür kaufen andere ganze Autos. Aber dicke Hosen machen mit low Budget geht halt nicht.

Händler und Gewährleistung ist auch so eine Sache. Da wo meiner herkommt sagte gleich der geht ins ausland. Ich kann auf ein Fahrzeug mit 169 000 km keine Garantie geben. Er hat den Wagen dann schrott geschrieben im Kaufvertrag also Motor defekt Karosse verbeult zerkratzt quasi alles defekt gemacht. Bis jetzt bin ich noch zufrieden.

Mich würde interessieren was du nun fährst.

Themenstarteram 26. Februar 2022 um 13:22

Das es einen arm macht ist klar. Aber ich habe das auto so gut wie durch repariert mich würde interessieren warum beim anfahren und runter schalten im kalten modus stärker man spürt die schalt gänge und im warmen eher weniger und as nur 1-2 gang oder anders rum. Und warum das Fahrwerk so hart ist.

Themenstarteram 26. Februar 2022 um 13:23

Laut Werkstatt Kardanwellen hat zwar spiel aber hat nichts mit dem Fahrverhalten zutun.

Themenstarteram 26. Februar 2022 um 13:24

Manche sagen vielleicht nicht genug Getriebeöl drinnen.

Zitat:

@ErvinH schrieb am 26. Februar 2022 um 13:24:31 Uhr:

Manche sagen vielleicht nicht genug Getriebeöl drinnen.

Das kannst Du auch selber kontrollieren.

Getriebeöl auf 45° warmlaufen lassen (Diagnosesoftware benutzen, die das anzeigt), Motor laufen lassen und dann die Getriebe Ölablassschraube abschrauben, bei 47° sollte Öl aus dem Schraubenloch kommen.

Wenn nicht, Öl auffüllen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Dringend um hilfe Mercedes ML 320 CDI