ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Meine Erfahrungen bisher: F31 320ed, Automatik und offene Fragen...

Meine Erfahrungen bisher: F31 320ed, Automatik und offene Fragen...

BMW 3er F31
Themenstarteram 7. Juli 2020 um 16:07

Ich selbst fahre F31, 320ed. Hab den Wagen 08/2018 mit ca. 130.000km und frischem Service gekauft, bis dahin war er Scheckheft gepflegt und hat als Firmenwagen nur die BMW Werkstatt in München gesehen.

- Mit 150.000km in 04 /2019 hab ich bei einer befreundeten freien Werkstatt, die auf BMW spezialisiert ist, den ersten Service machen lassen. Es wurden sämtliche Filter und das Öl gewechselt. Sonst angeblich alles top gewesen. Nun sind 171.000km auf der Uhr und ich hab für nächsten Mittwoch einen Termin: Öl- und Ölfilterwechsel.

Außer einem defekten Xenon-Brenner, der vor kurzem in 3 Minuten sehr leicht zu ersetzen war, hatte ich bisher keine Probleme mit dem Auto. Allerdings habe ich jetzt vor dem Ölwechsel noch folgende Gedanken:

1. Motorspülung

Ich überlege der Werkstatt zu sagen, vor dem Ölwechsel noch schnell eine Motorspülung machen zu lassen. Schaden wird es sicher nicht, reinigt den Motor schonend von Innen und nach 10 Minuten wird das Ganze mit dem heißen Altöl abgelassen. Jedenfalls hatte ich nie negative Erfahrungen damit gemacht.

2. Ölwechsel

Ich überlege auch, der Werkstatt eine Flasche CeraTec von LM in die Hand zu Drücken, damit sie das mit ins frische Öl mit hereinkippen sollen. Der Gedanke kam mir, als ich diesen Thread gelesen habe und mir durch den Kopf geschossen ist, dass ich eigentlich täglich viel Kurzstrecke fahre: 5km zur Arbeit durch die Stadt, 5km zurück, da wird der Motor nicht mal wirklich warm. Ca. 2x pro Woche fahre längere AB-Strecken, je 140km hin und zurück. Der Rest sind ca. 10-12 lange Strecken, je 400-600km.

Eigentlich ganz ausgewogen, aber ich denke gerade für die Kurzstrecke wird das Ceratec den Motor besser schützen. Was haltet Ihr davon?

3. AGR und Ansaugbrücke

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich bereits einiges an Dreck am Lufteinlass angesammelt hat, da ich ja oft Kurzstrecken fahre und auch sehr oft im Eco-Pro Modus unterwegs bin (= hier wird viel Abgas der angesaugten Frischluft in den Motor hinzugefügt).

Kann man das irgendwie kontrollieren ohne gleich die ganze Ansaugbrücke zu entfernen?

Das AGR traue ich mich selbst nach Anleitung abzuschrauben, zu säubern und wieder gesäubert einzusetzen. Die Ansaugbrücke jedoch nicht.

Mein Gedanke, dass sich da bereits viel Angesammelt hat kommt von 3 Umständen:

a. Laut BMW hat das AGR eine "Fehlfunktion", vielleicht klemmt es einfach.

b. Bei konstanter Tempomat-Fahrt mit 130km/h und Außentemperaturen über 35°C ruckelt der wagen leicht.

c. Wenn ich den Wagen in der prallen Sonne stehen habe und es draußen wieder sehr heiß ist passiert Folgendes: Motor springt an, ich Rolle (mit ausgeschalteter Start-Stopp Funktion) einige Meter. Bremse ich und bleibe etwas abrupter aus dem Rollen stehen, geht der Motos aus, stirbt ab. Könnte auch mit dem AGR zu tun haben, right?

Was meint ihr dazu?

4. 8HP-Automatik

Die Automatik ist sehr gut, allerdings fällt mir im Vergleich zu all den BMW's die mein Vater gefahren ist, seit ich klein war auf, dass sie

1. Beim Rückwärtsfahren "pfeift" das Getriebe (angeblich normal beim F30/31). Mein Dad fährt durchwegs 530er und bei keinem seiner Autos war dies der Fall, auch nicht beim aktuellsten.

2. Der Gangwechsel vom 1. in den 2. Gang ist manchmal ziemlich ruppig / hart, besonders wenn noch nicht Betriebswarm.

Nun frage ich mich, ob es einen Zusammenhang damit hat, was mir der TÜV letzten Oktober gesagt hat = Hardyscheibe leicht porös, sollte demnächst gewechselt werden oder ob das Getriebeöl mal gewechselt / gespült werden sollte?

5. Querlenkergummi VA

Wenn ich schon vom TÜV spreche, wurde mir gesagt, dass die Querlenkergummis vorne prös seien, siehe Bericht. . Muss ich hier beide Querlenker neu kaufen und einbauen lassen, oder kann man nur die porösen Gummielemente tauschen? Hab ich das richtig verstanden, dass es sich um das mit dem Pfeil markierte Teil handelt?

 

Ich weiß, ist länger geworden :rolleyes: ;) aber danke schon im Voraus für eure hilfreichen Antworten.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich fange mal an ...

1.

Spülung ist eigentlich überflüssig, wenn immer rechtzeitig das Öl gewechselt wurde hochwertiges Öl verwendet wurde, das Fahrprofil nicht katastrophal war (Kurzstrecke).

Siehst Du irgendwas durch den Öleinfülldeckel, das dich vermuten lässt, dass es Ablagerungen geben könnte?

2. Nimm lieber richtig gutes Öl, z.B. das Ravenol RUP 5W-40..

 

Für die Ansaugbrücke gibt es in der BMW Software einen Prüfablauf, der auf Verkokungen im Ansaugbereich prüft. Man kann außerdem einen Sensor aus der ASB herausnehmen und mit dem Endoskop reinschauen.

Das beschriebene leichte Ruckeln ist wohl typisch für AGR/ASB. Dein Fahrprofil (Kurzstrecke) leider auch.

Eco pro hat aber keine Auswirkungen auf die AGR Rate.

Zu Getriebe und Querlenker kann ich wenig sagen.

Wenn das AGR-Ventil nicht richtig funktioniert wird er auf kurz oder lang den Partikelfilter nicht mehr regenerieren und dann verstopft dieser schnell.

Das Getriebe würde mich mehr beunruhigen. Normal pfeift da nichts und ruckelt nichts, auch nicht in kalten Zustand.

Die frühen 8HP haben sehr wohl beim Rückwärtsgang gepfiffen. Hatte zwei F30 mit SA von 2012 und 2014. BMW sagt das ist normal. Einen davon hab ich bis 191t km gefahren. Vielleicht kannst du aber das Getriebeöl tauschen bzw. spülen lassen wenn die Schaltübergänge ruppiger sind.

Man könnte für die weitere Zukunft auch mit einer früheren Version der BMW Software Rheingold die AGR-Rate ändern, so dass der Motor weniger Abgase zurückgeführt bekommt und im Gegenzug mehr Frischluft einatmen darf ;)

Mich wurde interesieren wieviele reale km machst du, wen dier servis interval 1000 km abzieht?

Ich selbst habe vor 6 Monaten 320d, f31 , 2017 gekauft mit 93000 km gekauft. Bin sehr zufrieden, blos beim oel wechsel

habe ich schell 5w 30 rein getan, bevor aber bmw original. Jetzt ist mein interval 400km, mit bmw war es aber 650km.

Ich habe das gleiche fahrstill und selben strecken. Ist es moglich, das von oel das abhaengt?

Sorry fuer mein deutsch, aber habe slowwenische tastatur.

Themenstarteram 26. August 2020 um 15:15

Hallo alle zusammen,

War jett lange nicht mehr online hier... aber um auf eure Antworten einzugehen:

1. EcoPro und passives Fahren hat schon auch mit AGR zu tun, denn im EcoPro schaltet der Wagen sehr früh in den höheren Gang. Dadurch fährt man meistens im unteren Teillastbereich und die Abgase werden fast alle durch die AGR gelenkt. Erst ab 3000 Touren und höherer Motorbelastung schließt das AGR komplett und der Motor bekommt dann reine Frischluft.

2. Olwechsel lasse ich immer bei der freien Werkstatt meines Vertrauens machen, letztens ist Castrol 5W30 mit BMW LL 04 reingekippt worden. Spülung habe ich diesmal weggelassen.

3. Spülung des 8HP überlege ich mir noch. Derzeit ist alles gut, und das Ruckeln ist weg, bzw. sehr selten spürbar.

4. @doberhifi Was genau meinst du mit Intervall? Intervall zwischen was genau? Tankfüllungen? Service? Bitte schreib mir was genau du meinst, vielleicht kann ich dir helfen!

LG

Punkt 1 hat mir sogar der Werkstattmeister bestätigt.

Zitat:

@yambaaa schrieb am 7. Juli 2020 um 16:07:19 Uhr:

.....

1. Motorspülung

Ich überlege der Werkstatt zu sagen, vor dem Ölwechsel noch schnell eine Motorspülung machen zu lassen. Schaden wird es sicher nicht, reinigt den Motor schonend von Innen und nach 10 Minuten wird das Ganze mit dem heißen Altöl abgelassen. Jedenfalls hatte ich nie negative Erfahrungen damit gemacht.

...

Klar, warum sollte es auch negative Erfahrungen.

Doch gute sicherlich auch kaum. Ist wie bei der Einnahme von Globoli. Man muss dran glauben.

Wie schon oben beschrieben:

Zitat:

richtig gutes Öl, z.B. das Ravenol RUP 5W-40

Zitat:

@yambaaa schrieb am 26. August 2020 um 15:15:38 Uhr:

Hallo alle zusammen,

War jett lange nicht mehr online hier... aber um auf eure Antworten einzugehen:

1. EcoPro und passives Fahren hat schon auch mit AGR zu tun, denn im EcoPro schaltet der Wagen sehr früh in den höheren Gang. Dadurch fährt man meistens im unteren Teillastbereich und die Abgase werden fast alle durch die AGR gelenkt. Erst ab 3000 Touren und höherer Motorbelastung schließt das AGR komplett und der Motor bekommt dann reine Frischluft.

2. Olwechsel lasse ich immer bei der freien Werkstatt meines Vertrauens machen, letztens ist Castrol 5W30 mit BMW LL 04 reingekippt worden. Spülung habe ich diesmal weggelassen.

3. Spülung des 8HP überlege ich mir noch. Derzeit ist alles gut, und das Ruckeln ist weg, bzw. sehr selten spürbar.

4. @doberhifi Was genau meinst du mit Intervall? Intervall zwischen was genau? Tankfüllungen? Service? Bitte schreib mir was genau du meinst, vielleicht kann ich dir helfen!

LG

Zum Thema Eco und AGR: Das stimmt insofern, als dass die Automatik früher schaltet beim Beschleunigen. Wenn Du Deine Geschwindigkeit erreicht hast, schaltet die Automatik auch in Comfort in den höchsten sinnvollen Gang..

 

Deine These stimmt also genau beim beschleunigen. Wieviel Prozent der Strecke sind das??

Ich möchte behaupten dass zu ECO-Pro ein ingesamt gemäßigter Fahrstil mit hohen Rückführungsraten und geringem Massenstrom durch den Motor gehört. Das begünstigt als Gesamtheit die AGR-Problematik.

Wie meinst Du das? Wenn ich 150 auf der Autobahn fahre, tue ich das im 8. Gang, egal, ob Comfort oder Eco pro.

Die AGR Rate wird dann m.E. vollkommen identisch sein.

Wie schon gesagt, beim Beschleunigen sieht's anders aus, da in Eco früher geschaltet wird.

Ob ich im Comfort Modus im normalen Fahrbetrieb die Gänge höher ausfahre, zumindest so hoch, dass ich außerhalb der AGR bin, sei jetzt mal dahingestellt.

Ich gehe einmal von mir aus, als ein vorausschauender Fahrer, wenn man das so sagen kann. Mein Arbeitsweg liegt hin und zurück bei ca. 170km. Ungefähr die Hälfte davon ist Landstraße mit Ampeln, 70er Zonen und diversen Ortsdurchfahrten. Das heisst der Wagen wird häufig beschleunigt und läuft viel im Segelmodus, also im Leerlauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Meine Erfahrungen bisher: F31 320ed, Automatik und offene Fragen...