ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Mein erstes Mal

Mein erstes Mal

Themenstarteram 11. Juli 2007 um 7:19

am montag denn 23.07.07 fahre ich wie bereits oben erwähnt zum ersten Mal auf der Nordschleife mit meinem fn2! da ich null ahnung habe wie das so abläuft und ich bereits jetzt ein wenig nervös bin, würde ich gerne fragen ob sich ein "Versuchskaninchen" stellen würde um mich zu begleiten(vorne weg fahren)? ich dachte dass es schon bei einen anfänger sehr viel bringen würde wenn jemand davor mit einem guten tempo fährt und ich mich schön langsam herantasten kann! mir ist klar dass sich bei lediglich 4 runden nicht viel tun würde aber es wäre ein anfang! die ersten 2 runden langsam angehen ( bremsen nicht überhitzen da es LEiDER serienbremsen sind) und die 3. runde dann wirklich auf tempo zu gehen, die 4. runde dient dann zum abkühlen der bremsen! so hätte ich mir das vorgestellt! wenn ihr sagen würdet es ist egal ob ich alleine od. mit nem etwas erfahrenen fahren würde dann ok, aber falls sie jemand FREIWILLIG melden würde, wäre ich sehr dankbar! vielleicht hat ja jemand zeit und LUST! wie gesagt am montag 23.07. ab 13 uhr offen da würde ich auch bereits fahren! aber ich FREUE mich schon SOOOOOOOOOO SEHR DARAUF!

Ähnliche Themen
107 Antworten

Moin,

wie gesagt: ich bin vermutlich oben, wenn das Wetter passt.

Gruß

Ralle

also ich würd nicht gleich alle vier runden am stück fahren. wird dir vermutlich zu viel sein...

im vorhinein ein paar videos schauen kann ganz hilfreich sein, um nicht komplett ohne streckenkenntnis zu sein.

Wo ich das erste Mal oben war, mußte ich mich natürlich mehr auf die Strecke und den anderen Verkehr konzentrieren. War nicht so spassig. Eher stressig.

Nach einer Runde bist eh scho gut bedient -> Pause von nöten. Und 4 Runden helfen für die Kenntniss nit wirklich.

Hab mir extra GT4 zugelegt, um mir die Streckenführung in etwa einzuprägen. Danach wars fahren scho viel besser und lustiger, wenn auch sicher nicht optimal.

Moin,

ich weiß nicht, ob ich's schon mal verlinkt hatte - falls ja, seht es mir nach.

Ein paar Tipps zur Vorbereitung

Und hier noch mal der Bericht zu meiner persönlichen Nordschleifenerstbesteigung .

Gruß

Ralle

Zitat:

bremsen nicht überhitzen da es LEiDER serienbremsen sind

Wenn du damit schon bei deinen ersten 4 Nordschleifen Runden in deinem Leben Probleme hast, machst du definitiv was falsch und bist zu Übermütig!!!!!!!!!!!

Wichtigste: LANGSAM rantasten. Wenn du mal 50 oder 100 Runden hinter dir hast, dann kannst du dir ums wirklich schnell fahren Gedanken machen...

Zweitens: Erstmal 1 oder besser mehrere Runden auf dem Beifahrersitz platz nehmen und zugucken. Danach selber versuchen und Regel 1 beachten.

Drittens: Alle 10 Sekunden in den Rückspiegel schauen. Wenn da einer kommt, ist der schneller. Egal was für ein Auto das ist. Dann ruhig bleiben, vom Gas gehen, Blinker setzen und RECHTS rüber fahren.

Viertens: Lass dich nicht provozieren. Fahr für dich selbst und für deinen Spass. Es gibt nix zu gewinnen, nur viel zu verlieren.

Beispiel: Vorletzten Sonntag hatten wir einen dabei, dem ich das auch alles erklärt habe und gesagt habe, mach langsam!

Er ist dann los und meinte wohl, er könnte das genauso gut wie ich, wie er es die Runde zuvor bei mir gesehen hat. Ergebniss: Abflug am Adenauer Forst. Gott sei dank nur über die Wiese geflogen und nix passiert.

Achja: Fahr die Runden einzeln!

Ansonsten ist das was Ralle da gepsotet hat schon sehr gut!!!

Oder lies folgenden link:

http://www.touristenfahrer.de/safe.htm

Themenstarteram 11. Juli 2007 um 15:02

Nein ich weiss schon was sache ist! werde mich sowieso IMMER rechts halten denn so schnell werde ich bestimmt nicht sein! aber angeblich soll ja unter der woche am wenigsten los sein! ja genau adenauer forst solls ja FAST jeden beim ersten mal raushauen! warum eigentlich? schaut mal bei youtube ns einen astra opc an, sieht man wann er bremst gas gibt schaltet kmh auch CA und VORALLEM die benannten kurven eben auch adenauer forst, ist es die links kurve wo es bei denn meisten scheitert?

Zitat:

Original geschrieben von CTR201

Nein ich weiss schon was sache ist! werde mich sowieso IMMER rechts halten denn so schnell werde ich bestimmt nicht sein! aber angeblich soll ja unter der woche am wenigsten los sein! ja genau adenauer forst solls ja FAST jeden beim ersten mal raushauen! warum eigentlich? schaut mal bei youtube ns einen astra opc an, sieht man wann er bremst gas gibt schaltet kmh auch CA und VORALLEM die benannten kurven eben auch adenauer forst, ist es die links kurve wo es bei denn meisten scheitert?

Naja, die Kurven dort sind etwas enger als die meisten Leute denken. Man ist halt grad in dem Rausch und Plums ist man raus.

So wie sehr viele Kurven, sieht man das nicht wirklich...

Ein Bekannter:

"Das ist ja wie GO-KART fahren" 2 seks spaeter "Scheisse"

Er flog auch raus... Seitdem nicht mehr wirklich auf der Strecke gewesen lol.

Hi CTR201,

ich hab vor ca zwei wochen auch meine ersten Runden auf der NS gedreht. Habs auch ohne fremde Hilfe heile überstanden. Bin aber keine Runde auf Tempo gefahren. War schon flott unterwegs aber immer mit viel Reserven und ordentlich Respekt.

Vorbereitet hab ich mich mit tagelangem GT4. Für den Streckenverlauf reicht es aus aber das original ist um Welten schlimmer :D .

Wenn du dir dann noch die gefährlichsten Abschnitte und Kurven einprägst sollte es schon klappen.

Ahja, unter Freunden ist das Adenauer Forst als "FD Arschlochkurve" bekannt. FD: 93-95 Mazda Rx-7

Problem am Adenauer Forst ist, dass man vorher die Fuchsröhre mit Vollgas gefahren ist, also gute 200km/h oder so. Genau weiss ich das nich aussem Kopf. Und AF is halt SEHR langsam. Da ist man als Anfänger oft übermotiviert. Du kommst nen Berg hoch und der AF liegt auf einer Kuppe. Man kann nicht sehen, dass es eine S Kurve ist., die zu macht. Ende ist: Man fährt geradeaus über ne Wiese.

Wenn schon immer betont wird, daß es sich um eine Straße handelt auf der die Straßenverkehrsordnung gilt, sollten vielleicht mal Schilder wie auf normalen Landstraßen aufgestellt werden. Z.B. "Vorsicht Kurve" (dreieckiges Schild mit rotem Rand und Kurvenzeichen) oder Geschwindigkeitsschilder mit einer Angabe mit welcher Geschwindigkeit die Kurve sicher zu passieren ist (z. B. 40 km/h oder so).

Wäre doch mal sinnvoll.

Zitat:

Original geschrieben von Silberkeil

Wenn schon immer betont wird, daß es sich um eine Straße handelt auf der die Straßenverkehrsordnung gilt, sollten vielleicht mal Schilder wie auf normalen Landstraßen aufgestellt werden. Z.B. "Vorsicht Kurve" (dreieckiges Schild mit rotem Rand und Kurvenzeichen) oder Geschwindigkeitsschilder mit einer Angabe mit welcher Geschwindigkeit die Kurve sicher zu passieren ist (z. B. 40 km/h oder so).

Wäre doch mal sinnvoll.

aha, that kinda defeats the purpose von einer Rennstrecke oder nicht?

@Silberkeil

Wer auf ne Rennstrecke fährt und meint, er könne gleich los legen wie ein junger Gott, dem ist eh nicht zu helfen. Weder mit Ratschlägen, noch mit Schildern.

Und ganz ehrlich, denjenigen möchte ich sehen, der bei 160 km/h mit quitschenden Rädern in einer Kurve hängt, noch einen dabei überholt, selbst "gedrängelt" wird von nem schnelleren hinter sich und dann noch die Zeit hat auf Schilder zu achten!?!?

 

Nene... das hat da nix zu suchen. Jemand der die Strecke nicht kennt, muss halt den Fuss vom Gas nehmen, wenn er die Strassenführung nicht sehen kann und sie nicht auswendig kennt.

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 7:07

ich fahre eh mit vorsicht! frage: weiß nicht ob mir das jemand so ca sagen kann aber als ANFÄNGER welche DURSCHNITTSGESCHWINDIGKEIT fährt man da so ca betohne DURCHSCNITT? und welche fährt ihr so ca? ist klar es kommt auch aufs auto drauf an! anfänger ca 80-120? stimmt das ev?

Deine Antwort
Ähnliche Themen