ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Mein Auto verliert Kühlwasser

Mein Auto verliert Kühlwasser

Ford Ka 2 (RU8)
Themenstarteram 6. April 2017 um 21:41

Hallo, ich habe ein Problem, mein Auto verliert auf der linken Motor Seite Kühlwasser und das nicht wenig. Der adac meinte das wäre der thermosensor war in der Werkstatt dieser wurde vorgestern erneuert. Gestern bin ich ca. 150km gefahren keine Probleme, heute Nachmittag gehe ich zum Auto wieder eine Pfütze unten links und im Behälter war der kühlmittelstand auf Minimum. Was kann das sein ??? Bin verzweifelt.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wende mich relativ verzweifelt an euch. Ich beginne einfach mal ganz vorn. Nachdem ich im Winter einen Unfall hatte, musste mein Kühler und auch der Kühlwassertank getauscht werden. Seit dem musste ich mich ein Mal abschleppen lassen, weil der Tank aus unerfindlichen Gründen plötzlich leer war und der Motor heiß lief. Das Leck wurde repariert. Nun habe ich vor ein Paar Tagen zufällig (beim Starthilfe geben) festgestellt, dass das Kühlwasser schon wieder auf Minimum stand!! Wohlgemerkt bei warmem Motor. Als ich dann im kalten Zustand geguckt habe lag der Pegel dann deutlich unter Minimum. Ich hab versucht das Leck zu finden und den Stand markiert aber anscheinend leckt es nur, wenn Druck drauf ist, denn bisher hat sich nichts verändert.

Was den Ursprung angeht, habe ich einen Verdacht und ich hoffe, ihr könnt mir helfen: Unten an der Stoßstange befinden sich ein Paar Schrauben (Schwarzes Plastik) und eine davon, die ganz linke, hatte einen auffälligen rosafarbenen Tropfen dran... Ist das das Ablassventil fürs Kühlwasser? Dann könnte das ja einfach undicht sein, oder? Falls nicht, wo kann sonst noch was raus kommen? Hab die Schläuche schon angeschaut und die Schellen sind auch alle sehr fest dran...

Am Sonntag wollte ich mit dem Auto nach Schweden fahren und für ne teure Reparatur hab ich momentan nach dem Unfall einfach nciht das Geld :-/

Vielen Dank schonmal! Tina

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Zitat:

Was den Ursprung angeht, habe ich einen Verdacht und ich hoffe, ihr könnt mir helfen: Unten an der Stoßstange befinden sich ein Paar Schrauben (Schwarzes Plastik) und eine davon, die ganz linke, hatte einen auffälligen rosafarbenen Tropfen dran

kannst du ein Bild davon machen?

wenn der Kühler undicht ist kannst du ihn eigentlich auf Garantie tauschen lassen, du hast auf Teile und geleistete Arbeit 1Jahr Garantie

am Besten dort melden wo der Unfall repariert wurde, die sollen sich das anschauen

man kann das System auch unter Druck prüfen, dafür hat jede Werkstatt normalerweise entsprechendes Gerät

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Das ist die besagte Schraube. Befindet sich wie gesagt ziemlich weit Links unten an der StoßStange. Kann die der Übeltäter sein?

Das mit der Garantie war auch meine erste Idee... Leider zwei entscheidende Probleme: wahrscheinlich komme ich da nicht an, wenn das Leck groß ist (die Werkstatt ist über 100 km weit weg) und zweitens habe ich bisher niemanden erreicht und auf Verdacht am Donnerstag hinzufahren ist mir zu riskant glaube ich... Das mache ich nur, wenn sich bis dahin keine bessere Lösung findet :-P

LG und danke für die schnelle Antwort!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Dsc-2789

die Schraube hält nur die Stoßstange, mit dem Kühler hat sie nichts zu tun, wenn dort allerdings das Wasser raustropft kann man schon von einem undichten Kühler ausgehen (der sitzt ja genau darüber)

du solltest in einer Werkstatt abklären was genau undicht ist, und dann bei der Werkstatt anrufen wo repariert wurde, eventuell bezahlen sie dir die Rechnung, ansonsten hast du nicht wirklich weitere Alternativen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Welches BJ hat der KA denn?

Beim (mittlerweile verkauften) KA meiner Freundin hat einfach nur die Schlauchverbindung am Kühler geleckt. Hatte den abgemacht beim Thermostatgehäusewechsel (jede Menge korrodiertes Alu im Schlauch das ich raushaben wollte). Beim Befestigen am Kühler hats dann einige Zeit lang geleckt bis ich die Klemme nochmal nachgezogen habe.

Kann später wenns ist 2-3 Fotos einstellen. Kannst du auch selber erkennen obs dort feucht ist - wenn ja und eine Schraubklemme dort ist sollte das nachspannen kein Problem sein :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Zitat:

Welches BJ hat der KA denn?

laut Fahrzeugangabe der ab 2008

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Genau, Bj. 2008. Mist... Ich lasse das heute mal abklären. Kann ja nicht sein, dass das nciht ordentlicb gemacht wird. Das muss die Werkstatt auf jeden Fall übernehmen, wenns ein Problem am Kühler ist :-/ Wie ärgerlich!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Also. Es ist vermutlich nciht der Kühler. Habe eben mal Wasser nachgefüllt und laufen lassen, bis sich was verändert. Es ist eine der Schellen oder der Schlauch (--> Fotos). Das ist ja erstmal gut - die wird leicht zu ersetzen sein.

Fragt sich nur, ob der Kühlwasserspiegel weiter sinken kann, als unter diese Markierung? Der Behälter steht ja unter Druck... Oder bleibt das Wasser dann auf dem Level drin, wenn das der einzige Defekt ist?

Passend dazu habe ich den Wasserspiegel ja auch genau bei der Kuli-Markierung (also direkt unter der Schelle) vorgefunden.

Ich frage das nur, weil es wirklich in einem ziemlichen Tempo rausleckt und ich mich frage, ob ich überhaupt bei der Werkstatt ankomme (ca 20 Minuten) wenn ich eben in etwa 10 Minuten schon fast 500ml (!!!) verloren habe -.- Und wenn der Spiegel nicht weiter als bis dort sinken könnte, wäre ich ja save, sozusagen :-P

LG und danke schonmal für die Antworten!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Der Überltäter
Der Überltäter II

Nehm doch einfach 5l Wasser mit und füll zwischen drin auf.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Ja, das war auch der Plan... Aber ist das physikalisch möglich, dass der Wasserstand darunter fällt?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

Ja! es gibt ja sowas wie Bodenwellen, Beschleunigungen etc.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kühlwasser läuft aus - wo kann das Leck sein?' überführt.]

am besten bei der Werkstatt melden und sagen sie sollen nochmals schauen was jetzt undicht ist, eventuell ist nur eine Schlauchschelle lose, oder der Kühler ist kaputt, möglich wäre auch eine undichte Wasserpumpe, etc.

Zitat:

war in der Werkstatt dieser wurde vorgestern erneuert.

wurde geprüft ob es wirklich an dem Sensor liegt oder wurde er einfach so erneuert?

Themenstarteram 6. April 2017 um 22:50

Naja richtig überprüft nicht, sie meinten wie der ADAC Mann das man sehen konnte das dort Kühlwasser rausgekommen ist. Ich hab auch Fotos gemacht.

Img-2056
Img-2057
Img-2059
+2

Auf den fotos erkennt man nicht viel. Aber vllt ist ja nicht nur der sensor undicht gewesen sondern das ganze termostatgehause.

Deine Antwort
Ähnliche Themen