Forum323 & 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Mazda 3 (BP 2019) - Probleme und Fehler

Mazda 3 (BP 2019) - Probleme und Fehler

Mazda 3 4 (BP), Mazda 323 6 (BJ)
Themenstarteram 1. Juni 2019 um 21:53

Da der neue Mazda ja jetzt seit einiger Zeit auf dem Markt ist, würde mich von den Besitzern mal interessieren, was es möglicherweise schon für negative Erfahrungen gegeben hat.

 

Ich habe hier im Forum ja schon von Problemen mit der Software / Sensorik gehört. Mich würde interessieren, wie verbreitet dies ist bzw. wie oft diese Probleme auftreten und ob die Händler reagieren.

 

Aber auch andere Punkte, die Euch vielleicht schon negativ aufgefallen sind, würden mich interessieren.

Danke!

 

PS: an die Moderation: bitte die von mir fälschlicherweise falsche Auto-Zuordnung "Mazda 323" entfernen, danke...!

Beste Antwort im Thema

Also meiner Meinung nach lässt sich eine Fehlfunktion der Assistenzsysteme nicht damit entschuldigen, dass das Fahrzeug jetzt "günstig" ist oder durch Vergleiche mit anderen teureren Marken/Modellen.

Wenn ich als Hersteller etwas entwickle und als Kunde etwa kaufe, gehe ich davon aus, dass es so funktioniert wie es mir angepriesen wird. Was ist das denn für ein Anspruch zu sagen, das Auto war billig also ist es nicht schlimm, wenn das eine oder andere nicht funktioniert. Mal ehrlich, dann kann man es auch gleich weglassen.

1120 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1120 Antworten

Mir ist bei der VZ Erkennung aufgefallen, dass sie zb. bei Baustellen ein Schild erkennt, nach 1-2 Minuten aber wieder die Geschwindigkeit anzeigt, die dort eigentlich immer gefahren werden darf... Das finde ich auch ein wenig störend.

Schön wäre, dass dort dann das erkannte Schild solange stehen bleibt, bis ein anderes erkannt wird.

@MaxxiMizzer Bremst deiner automatisch runter wenn er ein Schild erkennt, das kann meiner nicht.

@fresH229 das habe ich auch schon festgestellt. Das mit dem runter bremsen geht nur bei automatik soweit ich weiß, ausserdem musst du es erst in denn Einstellungen aktivieren.

@MaxxiMizzer hab ich das richtig gelesen ; erster ölwechsel nach nur 1000 km?

Zitat:

@fresH229 schrieb am 19. Juli 2019 um 09:41:58 Uhr:

Mir ist bei der VZ Erkennung aufgefallen, dass sie zb. bei Baustellen ein Schild erkennt, nach 1-2 Minuten aber wieder die Geschwindigkeit anzeigt, die dort eigentlich immer gefahren werden darf... Das finde ich auch ein wenig störend.

Schön wäre, dass dort dann das erkannte Schild solange stehen bleibt, bis ein anderes erkannt wird.

@MaxxiMizzer Bremst deiner automatisch runter wenn er ein Schild erkennt, das kann meiner nicht.

Ja genau, kann man im MZD einstellen, dass er sich von selber dran hält. Aber da die Erkennung so unzuverlässig arbeitet (hätte gesagt zu 80-90%) um mit wetter-/ oder Uhrzeitabhängigen Beschränkungen gar nicht erst anzufangen, habe ich das noch nie eingeschaltet.

Zitat:

@mystex80 schrieb am 19. Juli 2019 um 10:34:55 Uhr:

@MaxxiMizzer hab ich das richtig gelesen ; erster ölwechsel nach nur 1000 km?

Kein Muss. Ist eine Empfehlung. Bei meinem Mazda Händler habe ich beim Neukauf einen Gutschein bekommen für einen Ölwechsel nach 1000km. Musste nix dafür bezahlen. Ist aber eine freiwillige Sache und das wird auch jeder Vertragshändler anders handhaben. Für die Aufrechterhaltung der Garantie ist das nicht ausschlaggebend. Regel ist, erster Service nach einem Jahr oder 20.000km, je nach dem, was zuerst eintritt.

@w108er okay, vielen Dank für die Info

Zitat:

@mystex80 schrieb am 19. Juli 2019 um 10:34:55 Uhr:

@MaxxiMizzer hab ich das richtig gelesen ; erster ölwechsel nach nur 1000 km?

Genau, wir mein Vorredner sagte. Hatte mich auch gewundert, weil mein stand war, dass die Motoren heutzutage auf so einem hohen Niveau gefertigt werden, dass da nicht mehr so viel Abrieb auf den ersten Kilometern passiert. Muss man wahrscheinlich nicht. Bei meinem fmh ist "nur Öl bezahlen, Filter und Arbeit gratis", also jeder dreht sich es so, dass es sich für den Kunden schon anhört ;D aber da ich sowieso hin wollte wegen dem Geräusch..

Und wegen Urlaub usw hat das Auto dann bestimmt auch schon knapp 2000km gefahren beim ersten ölwechsel.

@MaxxiMizzer Hab die Einstellung, kann da aber nur Manuell und AUS auswählen, wobei mich die Sinnhaftigkeit von Manuell noch nicht erreicht hat.... weil da stell ich erst manuell ein haha. (Hab auch den Automaten mit Vollaustattung) Seltsam

Zitat:

@styrianDan schrieb am 18. Juli 2019 um 22:09:37 Uhr:

dazu kommt, dass der Bildschirm auch nicht automatisch in den Nachtmodus umschaltet. Im Navi-Modus ist der Tagmodus in der Nacht doch sehr hell und störend (Helligkeit auf neutral gestellt; manuelle Auswahl des Nachtmodus funktioniert, Design bei beiden Modi auf Werkseinstellung belassen - Grundfarben)

Hatte ich auch - einfach bei der nächsten Nachtfahrt einmal auf den Minusschalter der Instrumentbeleuchtungseinstellung klicken, dann funktioniert die Automatik!

Zitat:

Also ich habe meine neuen 3er seid nun 5 Tagen und mir ist eine Sache sehr negativ aufgefallen.

 

Bei jeder Unebenheiten oder kleinem Huppel knarzt es irgendwie so "plastikartig" aus dem Armaturenbrett oder der rechten Tür vorne irgendwo. Es geht mir jetzt nach 500km schon sehr auf den Geist (bin aber auch sehr empfindlich, was sowas angeht, Frau & Freunden ist es nicht aufgefallen), aber wenn man es einmal gehört hat, dann ist es schrecklich. Wenn man mit leichtem Druck die Hand auf die Fläche vor das Mitteldisplay legt, scheint das Geräusch verschwunden zu sein? Hat das noch jemand? (ohne Musik fahren, ganz still sein und horchen!)

Hi,

bei mir ist es im geschlossenen Handschuhfach und zwar die linke Seitenwand wenn man es öffnet ist es weg. Ich vermute es liegt an der Halterung....

Fahr mal mit offenen Fach, dann sollte es nicht mehr sein dieses Knarzen....

Zitat:

@mystex80 schrieb am 15. Juli 2019 um 15:11:27 Uhr:

So, ich habe den Mazda ja jetzt seit gut 3 Wochen und wollte euch mal Bericht erstatten. Kurz und Knapp; bis auf ein paar Kleinigkeiten bin ich voll zufrieden. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich von einem 13 Jahren alten Corsa komme ;-) Da wir allerdings noch den neuen CX 5 (wird hauptsächlich von meiner Frau gefahren) haben kann ich ganz gut vergleichen.

Negativ ist mir bisher nur folgendes aufgefallen:

Head Up Display ist nicht so klar wie im CX 5 und zeigt auch nicht alle Infos (Im CX wird der Abstand und die Spur im HUD mit angezeigt)

Keine Verkehrzeichenerkennung bei Navigation mit Android Auto (auch das funktioniert beim CX 5)

gewöhnungsbedürftige Steuerung der Heizung/Lüftung. Und das stört mich auch am meisten. Deshalb hier die Frage an alle Besitzer des neuen Madzas ob sie das bestätigen können. Als Beispiel Aussentemperatur 15 Grad,

Lüftung und Klima auf Automatik, gewünschte Temperatur 20 Grad. Nach dem das Auto warm ist geht das Gebläse auf 2 bis 3 und bläßt wärme Luft ein. Mein Problem ist, dass zumindest meinen Empfinden nach, die Luft zu warm ist, bzw. sich der Innenraum zu stark aufheizt. Ein runterregeln auf 19 Grad schafft da auch keine Abhilfe. Hab schon ein paar mal angefangen zu schwitzen, da ich probieren wollte ob die Luft nach ein paar Minuten kälter wird, dies ist aber erst nach sehr langer Zeit der Fall. Leider scheint es auch keine Anzeige im Auto über die Innentemperatur zu geben. Ich werde mal bei Gelegenheit mit einem Thermometer messen.

Vielleicht hat ja jemand ne Idee oder ein ähnliches Problem.

Viele Grüße

Rene

_________________________________

Moin moin

Nach meiner Beschwerde bei meinem fMH schrieb dieser mir zurück dass Mazda Deutschland ein Software-Update für die Heizung Klimaanlage raus bringen wird.

Ich hatte nämlich auch solch ein Phänomen das frühmorgens erst nach einem Neustart des Mazda endlich warme Luft auf der Fahrerseite kam. Auf der Beifahrerseite regelte der Wagen ganz normal....

Mal sehen wann das Update kommt.

Zitat:

@mystex80 schrieb am 15. Juli 2019 um 19:34:19 Uhr:

@zoppi65 ich werde das auch beobachten. Ich hab erst 800 km auf dem Tacho. Bin ja schon mal froh, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin und wir dann ja mal ein auf ein software update hoffen können wenn es genug Leute an mazda melden

Moin moin.

Die Probleme sind bereits bei Mazda Deutschland bekannt. Es wird ein Software-Update für die Steuerung geben. Frag sich nur wann ?? . Hoffe es kommt noch vor dem Winter raus.

Auf meine Frage aus welchen Lautsprecher das Navi mit der Bose Anlage spricht habe ich irgendwie noch keine Antwort bekommen?

Zitat:

@bawi67 schrieb am 23. Juli 2019 um 12:20:41 Uhr:

Auf meine Frage aus welchen Lautsprecher das Navi mit der Bose Anlage spricht habe ich irgendwie noch keine Antwort bekommen?

Ich kann mir das morgen anschauen. Bin mir nicht sicher aber ich bilde mir ein, Center Speaker. Hab die Ansage von Navi aber aus, da mich das nervt.

HI @ll Folks,

ich habe versprochen bezügl. meines USB-Probs Meldung zu machen, wenn es eine Lösung gibt - nun hier ist sie:

Jeder Song MUSS in einem Ordner sein ! Also z. B. von AC/DC bis ZAPPA ! Wieviele Songs dann im Ordner sind, scheint egal zu sein. Bis jetzt konnte ich feststellen, dass Songs gespielt wurden, die vorher nicht zu sehen waren.

Ab jetzt lasse ich es ordentlich "bosen" :-)

Zum beschriebenen Problem der Heizung, welches ich hier lesen konnte: HAB` ICH AUCH !!! Bläst unsagbar heisse Luft in den Innenraum, sodaß ich die Fenster öffnen musste.

 

Das war´s von mir vorerst, wünsche Allen eine gute Fahrt und viel Spass beim "3ern"

Erwin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Mazda 3 (BP 2019) - Probleme und Fehler