Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Marke Wechseln wegen Unzufriedenheit mit Werkstattservice?

Marke Wechseln wegen Unzufriedenheit mit Werkstattservice?

Hallo zusammen !

Mal was völlig untechnisches an der Stelle, zu dem mir eure Meinung wichtig wäre.

Ich könnte mich über meine Saab-Werkstatt barbarisch aufregen ! Der Service - neudeutsch würde man wahrscheinlich "Clienting" sagen - ist wirklich absolut unter aller Kanone.

Technisch ist soweit alles i.O.

Aber bezüglich des Drumherum; mal ein paar Beispiele:

- man 'nen 1 Jahre alten, schwarzen 9-3 Anniversary 2,0 LPT kaufen will und eine 5 Jahre alte, rote 96 kw Maschine angeboten bekommt ...

- man erst nach 'nem Ersatzwagen fragen muss, um einen zu bekommen ... einem dann ein 13 Jahre alter, runtergewirtschafteter 9000er mit leerem Tank und zwei riesigen Aufklebern (Abschleppservice) hingestellt wird ... man tankt und im Nachhinein "angeschnautzt" wird, warum man das gemacht hat (weil ein Auto ohne Benzin nicht fährt ??!)

- man eine Probefahrt mit einem Aero nicht bekommt, weil man ja "... sowieso nur heizen will."

- der Wagen 17:00 Uhr zur Abholung bereit stehen soll und man 18:00 Uhr anruft, um zu erfahren, dass keiner mehr da ist - gut man braucht den Wagen eigentlich, aber egal.

- ein Kostenvoranschlag für eine 70.000er Durchsicht eine Woche dauert ...

- alles was ausserhalb der saabtypischen Arbeiten liegt abgelehnt wird mit dem Hinweis auf den Verlust der Garantie ...

- man für den Einbau eines Zusatzgerätes gesagt bekommt " ...es dauert eine Stunde ...". Man wartet ... es dauert ohne Begründung zwei Stunden, verpaßt selbst Termine, regt sich zu Recht auf und der Meister fühlt sich in seiner Ehre gekränkt - Ergebnis: "Hausverbot" !!! Ausser für Garantiearbeiten ??!

... etc.

... von mir aus aktiv das Gespräch gesucht wird, um eventuelle Missverständnisse auszuräumen, es aber niemanden interessiert ...

Das kann doch nicht sein !!! Also sind wir hier noch im Sozialismus oder was ??! Mir scheint, der eine oder andere Betrieb hat noch nicht geschnallt, dass letztlich die "schönen Räume" und auch die Angestellten von den Kunden bezahlt werden. Es soll um Gottes Willen nicht die Denke "Kunde = König - Werkstatt = Untertan" aufkommen. Aber ein normales Miteinander, indem auch mal Kritik ernst genommen und im Sinne der beiderseitigen Zufriedenheit an sich gerarbeitet wird. Das ist doch nicht zuviel verlangt. Statt dessen der Weg des geringsten Widerstandes - "aufmüpfige Kunden" einfach rausschmeissen !!

Kein Wunder das "Saab" langsam Pleite geht ... Mit meinem Wagen bin ich soweit sehr zufrieden. Nur der Service ist ein absolutes Ärgernis und bald Grund, die Marke zu wechseln ... Ich habe auch keine Lust bei den doch häufiger mal anstehenden Softwareupdates und saabspezifischen Krankheiten jedesmal 70 Kilometer bis zur nächsten Saabschmiede zu fahren ...

Was denkt ihr? Ist einfach mein Anspruch zu hoch ?

Muss ich mir 'nen Bentley kaufen, um das Gefühl zu haben, als Kunde "wertvoll" zu sein?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt es nur hier im Forum den einen oder anderen "netten Saab-Schrauber"

Gruß

Ähnliche Themen
7 Antworten

@peba

Ich grüsse dich!:)

Und wenn Dresden nicht so weit weg wäre, würde ich ja sagen, komm zu uns.:)

Ich bin jetzt nicht uptodate, welche Werkstatt in Dresden für Saab schlüsselt. Ist es eine große Werkstatt, oder eher ein kleiner Krauter...nicht negativ gemeint!

Wenn du ein junger Mensch bist, Könnte ich die Reaktion verstehen..."Der will nur heizen!", und nicht kaufen...:(

Obwohl die beste Werbung, die Mundpropaganda ist!

Probefahrt gemacht, und weitererzählen, wie toll der Wagen ist...

Kundenersatzwagen...Da gibt es zwei Philosophien...

1.Mietwagen, muss der Kunde bezahlen. Nämlich Leihgebühr plus wieder volltanken.

2.einen alten 9000er, Tank ist leer, kostet nix! Der kunde tankt soviel Sprit, wie er verfahren möchte.

5 Liter oder 50 Liter, egal!

Unsere Werkstatt ist von der ersten Variante zur zweiten Variante umgeschwenkt, weil keiner nachgetankt hat!!! "Ich bin doch nur nach Hause gefahren!"...und nach einer Woche war der Tank leer.

Wobei wir nie Leihgebühren erhoben haben!

Fahrzeug sollte um 17.00Uhr abholbereit sein...Wer hat denn um 18.00Uhr angerufen? Du oder die Werkstatt?

Abholtermine sollte man absprechen! Wir machen auch um 17.00Uhr die Bude zu, aber wenn ein Kunde nicht um 17.00 Uhr sein Fahrzeug abholen kann, aus terminlichen Gründen erst um 17.45 Uhr kommen kann...er wird sein Fahrzeug bekommen!

Und wenn ich höchstpersönlich auf ihn warten muss.

Grrrrrrrr!:(...aber ich warte, bis er kommt.

(Nur bei einem nicht mehr. Der hat mich bis 20.00Uhr warten lassen, dann kam sein Anruf: Ich schaff es heute nicht mehr. Ich komme morgen früh.)

Ich persönlich kann es nicht leiden, wenn Werkstätten versuchen ihre Kunden über den Dorn zu ziehen. Stehe aber auch auf dem Standpunkt, reelle Arbeit kostet reales Geld!

Der Kunde wird zufriedengestellt, dafür darf er dann auch bezahlen. Und wenn er nicht zufrieden ist, dann kann man darüber reden.

"Prootende Mense kann geholpe worde!", wie man bei uns so sagt, in Mundart.

Wenn allerdings alle Möglichkeiten der Bereinigung von Meinungsverschiedenheiten ausgeschöpft wurden......Mein Chef hat auch schon einem Kunden gezeigt, wo der Maurer ein Loch in der Wand gelassen hat. Irgendwo sind auch Grenzen.

Nun gehe in dich, denke über deine Werkstatt nach, was dir nicht gefällt, aber nicht ändern kannst.

Vielleicht hat dir meine Meinung ja geholfen, die Sache etwas diffenzierter zu sehen.

Bis dahin!

Der Kater lässt grüssen!

Hallo Chris.

Ich finde ihr seid eine ganz famose, nette Werkstatt. Bei euch wartet man sogar bis nach 24:00 bis der "Kunde" wieder weg ist :)

Gruss

93tid

Zitat:

Original geschrieben von 93tid

Hallo Chris.

Ich finde ihr seid eine ganz famose, nette Werkstatt. Bei euch wartet man sogar bis nach 24:00 bis der "Kunde" wieder weg ist :)

Gruss

93tid

Mann, was bist doch ein nettes A.........ch!

Aber so sind wir! Allzeit breit! Und für jeden Scheiss zu haben, nee!

@der41kater

Gruß zurück :)

Naja, ist halt ' ein Saab Autohaus mit Werkstatt. Also keine "Hinterhofbuchte" ...

Ich kann ja nachvollziehen, dass die Geschichte mit dem Leihwagen Grenzen hat. Aber weiß ich, wieviel ich an dem Tag genau fahre? Da tank' ich eben voll, fahre, tanke wieder, kann also genau nachweisen , wieviel ich selbst gefahren bin ...

Angerufen habe ich selbst, nachdem mir gesagt wurde, das man sich gegen 17:00 Uhr bei mir meldet und nichts passierte ... Ich bin auch 21:00 Uhr und danach meist noch im Büro ... also lange Arbeitszeit zählt bei einem Dienstleistungsbetrieb als "Ausrede" bei mir nicht ;) Ist einfach eine Frage der Höflichkeit, sich bei mir zu melden und nicht einfach nach Hause zu gehen. Ich fahre bisweilen über Nacht große Strecken und da bin ich auf terminliche Zuverlässigkeit angewiesen ...

Jo, ich bin zarte 28 Jahre alt. Na und ? ;) Ich Hab' mir auch nicht 'nen 200 PS Jahreswagen vor die Tür gestellt, um vor den anderen anzugeben, sondern um den zu fahren - sonst wär's bestimmt kein Saab geworden ... ist ja nun nicht der "Schlampenschlepper".

Warum kauft sich jemand 'nen Aero ? Nur weil er den Schriftzug toll findet. Logisch wird so ein Auto auch mal "zügig" bewegt - dafür kaufe ich es mir ja. Meinen letzten Wagen habe ich mit 230.000 auf der Uhr verkauft und der lief wie eine 1 ... erste Kupplung bis 185.000, super bei der Kompressionsmessung ... Man kann zügig und dennoch schonend fahren

Was die Bereinigung von Meinungsverschiedenheiten angeht, bin ich ja wirklich am rotieren ... ich habe versucht den Chef zu erreichen, einen erklärenden Brief geschrieben etc. ... keine Reaktion. Wie würdest du reagieren, wenn dir der Meister und nicht mal der Chef am Telefon sagt: Nö, wir wollen sie hier nicht mehr, weil "ich" (Person Meister) mit ihnen persönlich nicht klar komme ... Ich will keine Freunde gewinnen, sondern saubere Arbeit !

Ich wies gar ausdrücklich darauf hin, das es mir auf 20 Euro mehr oder weniger in der Rechnung überhaupt nicht ankommt, wenn alles zur Zufriedenheit ist !!! Gute Dienstleistungen kosten nun mal Geld !!! Wer mit Bananen zahlt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er nur Affen bekommt :D

Naja, schau'n wir mal, wie's weitergeht. Scheidende Kunden werde nauch woanders ihr Geld los ... nur die Häuser gehen irgendwann Pleite ...

Gruß

ja, das mit dem schlechten service bei saab stimmt schon .....

 

ich hatte auch schon so meine erfahrungen im rhein-main gebiet ... aber ok, ich kann nur hoffen, dass die arbeiten in ordnung sind, freundlich müssen sie ja nicht sein :-)) ... obwohl: sollte ich jemals mal eine freie werkstatt finden, die halbwegs einen guten eindruck vermittelt und sich mit opels und saabs auskennt wäre ich weg von saab werkstätten (sorry kater ...)

Re: ja, das mit dem schlechten service bei saab stimmt schon .....

 

Zitat:

Original geschrieben von icarni

ich hatte auch schon so meine erfahrungen im rhein-main gebiet ... aber ok, ich kann nur hoffen, dass die arbeiten in ordnung sind, freundlich müssen sie ja nicht sein :-)) ... obwohl: sollte ich jemals mal eine freie werkstatt finden, die halbwegs einen guten eindruck vermittelt und sich mit opels und saabs auskennt wäre ich weg von saab werkstätten (sorry kater ...)

Hallo,

das mit dem Rhein-Main Gebiet solltest du (wegen mir via pn) präzisieren - vielleicht hätte ich da was für dich.

Als unser SAAB-Zentrum geschlossen hat, haben sich die Jungs nämlich kurzerhand mit einer freien Werkstatt selbständig gemacht...............1x darfst du raten, welche Marke bevorzugt auf dem Hof steht.

Gruß

Roland

 

Ach, nun bekomme ich auch dein Kennzeichen endlich angezeigt...........nee, also von München hierher wird sich nicht richtig rentieren..........

} das mit dem Rhein-Main Gebiet solltest du (wegen mir via pn) präzisieren }

wiesbaden, ich denke nicht, dass ich jemals wieder dorthin komme .... da fahre ich halt nach mainz od. frankfurt, kennt jemand die werkstatt in hofheim ???

gruss

ic

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Marke Wechseln wegen Unzufriedenheit mit Werkstattservice?