ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. M54 Limaproblem, bitte um Hilfe

M54 Limaproblem, bitte um Hilfe

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. April 2020 um 21:45

Hallo,

ich benötige von Profis Erfahrungen und Tipps.

Bei unserem E46 M54 325i Bj. 2001 gibt es Probleme mit der Lima. Die Batterieleuchte leuchtet und wenn ich bei laufendem Motor die Spannung messe liegt diese bei ca. 11,7V.

Könnt Ihr mir sagen wie ich messen kann, was defekt ist bzw. wo ich anpacken muss?

Wie misst man z.B. die Lima?

Das Kabel von Lima zur Batterie habe ich gemessen, hier habe ich Durchgang.

Wieviel Volt muss aus dem Stecker für den Laderegler kommen?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Gruß Andi

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hallo

 

Das Kabel der Lima geht zuerst zum Anlasser, dann zum Fremdstartpunkt und dann zur Batterie. Am Fremdstartpunkt kann man am besten messen, da sollten es, je nachdem wie voll die Batterie ist 13,5-14,4V sein.

 

Bei 11,7V ist wohl dein Laderegler hinüber........

Baue die Lima auseinander und dann werden die Kohlebürsten sicherlich abgenutzt sein.

Bestell einen neuen Laderegler, je nachdem was du für eine Lima du hast ;)

Mit dem neuen Laderegler sollte die Lima auch wieder funktionieren ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 4. April 2020 um 21:58

Danke für die schnelle Antwort. Bin schon etwas durch den Wind. Ich hatte den Laderegler als erstes unter verdacht, wie von dir auch vermutet. Diesen habe ich schon getauscht, jedoch ohne Erfolg.

Wenn ich das Kabel von der Lima abklemme und dann gegen Masse messe, würde das gehen und müsste ich dann auf die 13,5 - 14,4V kommen?

Gruß Andi

Lichtmaschine ausbauen um den 20 Euro Regler zu erneuern? Kann doch wohl nicht sein oder?

MfG kheinz

Themenstarteram 4. April 2020 um 22:10

Zitat:

@crafter276 schrieb am 4. April 2020 um 22:00:37 Uhr:

Lichtmaschine ausbauen um den 20 Euro Regler zu erneuern? Kann doch wohl nicht sein oder?

MfG kheinz

Wie darf ich deinen Beitrag verstehen?

Zitat:

@redbull-e30 schrieb am 4. April 2020 um 21:58:35 Uhr:

Danke für die schnelle Antwort. Bin schon etwas durch den Wind. Ich hatte den Laderegler als erstes unter verdacht, wie von dir auch vermutet. Diesen habe ich schon getauscht, jedoch ohne Erfolg.

Wenn ich das Kabel von der Lima abklemme und dann gegen Masse messe, würde das gehen und müsste ich dann auf die 13,5 - 14,4V kommen?

Gruß Andi

Du kannst das Kabel aber erst abschrauben und messen, wenn der Motor läuft, am besten am Fremdstartpunkt, da die Lima zuerst etwas Strom braucht um dann Strom zu produzieren ;)

Dann solltest du gegen Masse 14,4V messen können.......

 

Aber wenn die Lima trotz neuem Laderegler kein Strom produziert, ist mehr kaputt, dann hilft nur eine neue oder eine überholte Lima ;)

Themenstarteram 4. April 2020 um 22:30

Danke, ich werde das Morgen mal testen, wusste ich auch nicht, dass die Lima etwa Strom braucht, damit die auch Strom produzieren kann.

Ich geb bescheid was rausgekommen ist.

Was du auch noch prüfen kannst: richtiger Sitz der Kabel an den Batteriepolen.

Habe meine Batterie vor ein paar Tagen getauscht und wunderte mich, warum sporadisch die Leuchte anging (mal kurz, mal für mehrere Sekunden)

War letztendlich das Pluskabel, welches wohl nicht richtig saß/der Pol leicht verdreckt war. Seitdem wieder alles gut

Zitat:

@redbull-e30 schrieb am 4. April 2020 um 22:10:07 Uhr:

Zitat:

@crafter276 schrieb am 4. April 2020 um 22:00:37 Uhr:

Lichtmaschine ausbauen um den 20 Euro Regler zu erneuern? Kann doch wohl nicht sein oder?

MfG kheinz

Wie darf ich deinen Beitrag verstehen?

In der Regel wechsel ich so alle 150 000 km den Lichtmaschinenregler. Das ist das kleine Kästchen an der Lichtmaschine, das sowohl die Lichtmaschinenkohlen als auch die Elektronik enthält.

Unsere Fahrzeuge fahren in der Regel weit über 250 000 km und noch nie haben wir mehr als den Lichmaschinenregler getauscht.

Und nun kannst du dir das heraus suchen was für dich wichtig ist.

MfG kheinz

Themenstarteram 5. April 2020 um 11:02

Nach der jetztigen Messung schaut es wie folgt aus:

Fahrzeug gestartet, Standgas Batterieleuchte an. Sobald man die Drehzahl erhöht, dann geht die Leuchte aus, wenn wieder im Standgas dann geht sie wieder an. Spannung die ansteht, ist nur die Batteriespannung. Anschließend die Drehzahl kurz auf 3500 erhöht nochmals gemessen und jetzt lagen am Standgas 14,2V an. Erstmal gefreut und gehofft das es das war.

Fahrzeug 5 min. abgestellt, gleiches verhalten wieder, nur das die Drehzahlerhöhung auf über 3500 nicht mehr hilft. Die Spannung die anliegt ist jetzt dauerhaft die Batteriespannung.

Deutet es jetzt auf einen Limadefekt hin? Die Batteriekabel sind alle soweit frei von Korrosion.

Danke für Eure Hilfen.

Gruß Andi

Edit: Die Batteriespannungen sind Anfangs bei 12V bei der ersten Messung, bei der zweiten, da ein paar min. gefahren nur noch bei 11,4V.

Ich will dich um Himmels Willen nicht davon abringen eine neue Lichtmaschine einzubauen. Kostet ja nur ein paar Euro.

Durch die Drehzahlerhöhung liegen die abgenützen Kohlen in dem Regler kurzzeitig an, das ist eine altbekannte Tatsache.

Wenn die Lichtmaschine vor dem totalausfall noch 14,4 Volt brachte, ist der Regler i.O. die Kohlen aber abgenützt.

MfG kheinz

Themenstarteram 5. April 2020 um 13:59

Ob die 14V bitte dem Ausfall anlagen weiß ich nicht. Der Regler ist ja schon neu verbaut worden. Macht es trotzdem Sinn eine neue lima zu kaufen oder könnte es an was anderem liegen?

Gruß Andi

kann auch nen sich anbahnender wicklungsschluß in der lima sein. wenn der regler neu (und kein billigteil ist), würde ich in richtung neue/überholte lima gehen.

batteriepole und anschluß an der lima sind überprüft und fest?

mfg

Hatte das mal am alten passat. Da hatte das erregerkabel ne meise. Da leuchtete auch die lampe und Spannung war zu niedrig. Da brachte mir auch ne neue lima nix.

Themenstarteram 5. April 2020 um 17:23

So ein Update von meiner Seite aus. Ich habe alle Kabel (Bis auf Anlasser, dort schaut es aber gut aus) auf Oxidation überprüft, blank gemacht und wieder montiert, es gab keine Auffälligkeiten an den Punkten.

Danach habe ich kurzfristig eine "neue" generalüberholte Lima besorgen können und eingebaut. Ergebnis ist, dass sich an der Spannungslage nichts geändert hat. Lediglich wenn ich jetzt die Drehzahl erhöhe geht die Batterieleuchte im Cockpit nicht mehr aus.

Wie kann ich das Erregerkabel prüfen, dort gehen ja zwei Kontakte an die Lima? Oder was könnte ich noch prüfen bzw. was könnte es noch sein?

Gruß Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. M54 Limaproblem, bitte um Hilfe