ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3L elektronik spinnt, VW ahnungslos...

Lupo 3L elektronik spinnt, VW ahnungslos...

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 1. August 2013 um 23:04

Moin,

leider macht mein geliebter Lupo 3L wieder probleme und der VW Vertragshändler sagte mir das sie von diesen Auto keine ahnung haben.....

Höre diese Antwort jetzt schon zum 2.mal von einer VW-Vertragswerkstatt...... ohne Worte ;-)

So nun zum Problem:

Während der fahrt spinnt die elektronik teilweise verrückt und folgendes passiert:

Der Blinker, die Lüftung und der Scheibenwischer funktioniert nicht mehr.

Wenn der Wagen dann im Start-Stop Modus ausgeht bleibt das problem, wenn man jedoch die Zündung ausmacht und den Wagen wieder neu startet geht wieder alles.

Leider tritt es immer häufiger auf und langsam nervt es.

Dazu muss ich noch sagen das der Summer vom Lichtschalter bisher erst einmal ging, ob das zusammen hängt weiß ich leider nicht.

Hat jemand eine Idee??

Ansonsten bin ich mit den Wagen super zufrieden ;-)

Beste Antwort im Thema

Moin

Tja den Fehlerspeicher auslesen lassen wäre mal ein Anfang, um eventuell einen Ansatz zu haben.

Hast Du selber schon mal die Stromlaufpläne durchsucht, um ggf. eine Gemeinsamkeit der 3 "Zicken" zu finden?

Nicht das die alle am selben Massepunkt hängen oder mit einer Sicherung abgesichert sind und dort Masseprobleme auftauchen.

Aber wenn der Fehler weg ist, nachdem die Zündung einmal weg war, würde ich echt mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und das Protokoll nach Möglichkeit ausdrucken lassen.

Es sollte aber alle 3 Speicher ausgelesen werden. Motorsteuergerät, Getriebesteuergerät und Tacho (Kombiinstrument).

Mfg

Frank

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Haben die mal ne Fehlerauslese gemacht? Ich weiß nicht, in wie fern diese Komponenten eventuell über Steuergeräte betrieben werden. Falls dem so ist, wäre das Steuergerät ein Verdächtiger.

Es könnte aber auch ein Relais spinnen.

Ferndiagnosen bringen jedoch nichts. Such dir ne Werke, die Ahnung haben und Fehler suchen können.

In den Vertragswerkstätten arbeiten meist nur noch Computerspezis und Teiletauscher. :(

Moin

Tja den Fehlerspeicher auslesen lassen wäre mal ein Anfang, um eventuell einen Ansatz zu haben.

Hast Du selber schon mal die Stromlaufpläne durchsucht, um ggf. eine Gemeinsamkeit der 3 "Zicken" zu finden?

Nicht das die alle am selben Massepunkt hängen oder mit einer Sicherung abgesichert sind und dort Masseprobleme auftauchen.

Aber wenn der Fehler weg ist, nachdem die Zündung einmal weg war, würde ich echt mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und das Protokoll nach Möglichkeit ausdrucken lassen.

Es sollte aber alle 3 Speicher ausgelesen werden. Motorsteuergerät, Getriebesteuergerät und Tacho (Kombiinstrument).

Mfg

Frank

Hallo, ich habe exakt das gleiche Problem.

Blinker, Abblendlich, Lüftung und SWischer ohne Funktion.

Läuft es bei dir wieder? Wenn ja wo lage der Fehler?

Blinkerhebel wird morgen ersteinmal getauscht... zum testen

Hallo Lechace,

wenn sonstige Funktionen ok sind und die beheizbare Heckscheibe ebenfalls nicht mehr funktioniert ( weiteres Relais, welches die Beheizung der Heckscheibe steuert ) der Motor läuft, könnte das Entlastungsrelais, J59, nicht richtig schalten.

Das Entlastungsrelais für den X-Kontakt schaltet beim Startvorgang nahezu alle überflüssigen Stromverbraucher zum Startvorgang ab und schaltet sie wieder zu, wenn der Zündschlüssel wieder in Normal-Stellung geht.

Dies hast Du bestimmt schon beim Starten des Motors oft bemerkt.

Bitte die entsprechenden Kontakte im Zündschloss, X-Kontakt, nachmessen ( lassen ) Entlastungsrelais auf einwandfreie Funktion prüfen ( lassen ) und die entsprechenden Sicherungen prüfen.

Gruß Hans

PS.: Berichte doch bitte mal, wenn der Fehler beseitigt wurde, was die Ursache war.

Hi, danke für die schnelle Antwort. Das besagte Relais hat ein Freund (Meister mit eigener Werkstatt) auch im Verdacht. Er hat mir "irgendetwas" an einem Stecker vom Blinkerhebel mit einem selbstgebauten Y-Kabel überbrückt. Jetzt läuft alles. ABER für Licht etc. muss ich den selfmade Stecker einstecken und später beim Abstellen wieder entfernt werden. Ist nur notdrüftig, da ich den Guten erst vor 3 Tagen gekauft habe und auf der Rückfahrt war nicht mehr drin^^ ;-) Jemand hier einen Schaltplan den er mir zukommen lassen könnte? Wo findet sich das besagte Relais genau? VG

Hallo,

wenn Du mir per PN Deine E-Mail-Adresse mitteilst, könnte ich Dir weiterhelfen. Es sind einige Blatt die ich einscannen muss. Dauert ein paar Tage.

Das Relais sitzt auf dem Relaisträger ...... Müsste Steckplatz 7 sein. Das Relais hat 4 Pole.

Gruß Hans

Danke für das Angebot. Habe im Netz einen Plan gefunden aus dem ersichtlich ist das das Relais J59 auf der 7 liegt. Wollte die Sachen nur schonmal parat haben wenn ich übermorgen bei meinem Kumpel bin. Ich berichte ;-)

Moin

Und wie schaut es aus, war es das Relais?

Mfg

Frank

Hi, also habe heute in der Werkstatt eines Freundes einiges ausprobiert.

- ALLE Relais sind in Ordnung, auch das 59iger

- Blinkerhebel getauscht -> Keine Abhilfe

- Scheibenwischerhebel getauscht -> Keine Abhilfe

- Lichtdrehschalter (links) getauscht -> Keine Abhilfe

Wir waren nach dem Durchmessen zu 99% der Meinung, dass es der Lichtdrehschalter ist...

Also ab zum Schrotti um die Ecke und einen besorgt... Leider ohne Erfolg...

Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, werde ich zeitnah testweise den Schalter aus dem Lupo einer Freundin testen um sicher zu gehen das der "neue" vom Schrotti auch ganz ist.

Fällt euch noch etwas ein was man testen könnte?

Zündanlaßschalter defekt.

Und zwar der X-Kontakt im Zündanlass-Schalter. Wie ich bereits erwähnte, miss den Kontakt mal durch.

Gruß Hans

Achso, ich bin die ganze Zeit vom Entlastungs-X-Relais ausgegangen. Kann man den messen ohne Lenkrad mit AIRBAG auszubauen? Hab eine Seite im Netz gefunden, leider erst jetzt nachdem die beiden Lenkstockschalter und der Lichtschalter getauscht wurden, auf der ersichtlich ist das Abblendlicht, Lüftung und Blinker vermutlich X-Relais oder eben jener Zündanlass-Schalter dafür verantwprtlich seien. Hat vielleich jemand von Euch ein Foto was genau das gemessen werden muss?

Zitat:

@Lechace schrieb am 2. April 2015 um 08:38:42 Uhr:

Achso, ich bin die ganze Zeit vom Entlastungs-X-Relais ausgegangen. Kann man den messen ohne Lenkrad mit AIRBAG auszubauen? Hab eine Seite im Netz gefunden, leider erst jetzt nachdem die beiden Lenkstockschalter und der Lichtschalter getauscht wurden, auf der ersichtlich ist das Abblendlicht, Lüftung und Blinker vermutlich X-Relais oder eben jener Zündanlass-Schalter dafür verantwprtlich seien. Hat vielleich jemand von Euch ein Foto was genau das gemessen werden muss?

Moin

Ein Foto habe ich.

Für die Farben / Kabel / Anschlußnummer im Stecker müsste ich mal versuchen die Stromlaufpläne zu deuten.

Die Anschlußnummern stehen in klein auch immer im Stecker neben den Kabelschuhen.

Aber da ist Hans bestimmt besser und schneller. :rolleyes::p:D

Das Lenkrad / Airbag muß nicht ab. Nur die Verkleidung ums Lenkrad rum.

Unten an der Verkleidung sind 3 Schrauben und dann kann man die Kleidung vorsichtig aufhebeln, sind dann nur noch ein paar leichte Plastikclips.

Den Stecker vom Schalter abziehen (sind 2 kleine Halteclips und eine schwarze Schutzkappe).

Dann solltest Du zwischen den Anschlüsse am Anlaßschalter durchmessen, wo das dicke rote und die 3 etwas dünneren schwarz/gelben Kabel rangehen.

Alternativ könnte man auch am Relaissteckplatz selber am Kontakt 3 (vom Anlaßschalter kommend) zur Masse messen, ob dort Spannung ankommt, wenn man startet.

Ich hoffe Hans stimmt zu und alles ist richtig.

Mfg

Frank

02-verkleidung-abbauen-04
03-kabel-stecker-01a
03-kabel-stecker-02a
+1

Besten Dank dafür!

Dann kann ich das ja sogar selber tauschen ohne extra zum Kumpel in die Werkstatt zu fahren (wg. Airbag etc...).

Verkleidung ist ohnehin noch demontiert.

Den ZAS bekomme ich fürn paar € bei mir um die Ecke.

Werde es testen. Muss ich etwas beim Tausch beachten außer Batterie abzuklemmen vorher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3L elektronik spinnt, VW ahnungslos...