ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.0l Verbrennungsaussetzer Lösung!!

Lupo 1.0l Verbrennungsaussetzer Lösung!!

Themenstarteram 12. Febuar 2007 um 18:08

Hallo,

ich hatte bei meinem Lupo Bj 10/200 das Problem Verbrennungsaussetzer 3. und 4. Zylinder, Checkleuchte blinkt auf. Und wie ich das so gesehen habe, hatten das viele die einen Lupo um das Baujahr und um die 50.000km haben, so wie ich.

Ich war dann bei VW die haben dann alles durchgecheckt. Zündspule, Zündkabel, Zündkerzen, Kompression..

Alles in allem 250€ hingelegt, und haben kein fehler gefunden.

Dann meinte einer was von einem Spritzusatz den ich mal ausprobieren sollte. Ich habe den dann in den Tank gemacht 2x Tank leer gefahren. Und heute morgen schalte ich das Auto an, und was ist???

Checkleuchte ist erloschen!!! Und das Auto fährt wieder normal!! Also zieht wieder bis 160km/h (vorher 120 dann leistung verloren). Und läuft wieder ruhig im stand!!

SUPER!!!

Ähnliche Themen
47 Antworten

was ist das für ein zusatz?

Wäre hilfreich,wenn du uns auch sagen könntest um welchen Zusatz es sich handelt.

Der Name muß so schrecklich sein, das man ihn nicht aussprechen kann.

G 001 700 03 - ist die bestellnummer beim Händler von dem originalen zusatz - kostet um 8 euro wenn ichs noch recht weiss

Was macht denn der Zusatz? Hat das Zeug ne reinigende Funktion?

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 11:59

Ja, es ist schwer den namen auszusprechen wenn man den nicht weis :-)

es war eine weiße Plastikdose mit gelbem Mittel drin.

Es hat eine reinigende Funktion und entrußt den Motor soweit ich das weis. Die von VW haben mir jetzt auch nicht mehr dazu gesagt.

Fahr einfach zu VW sag du willst einen Zusatz für ca. 8€ der den Motor reinigt, dann wissen die schon was gemeint ist!!

Zu der Dosierung: ich habe etwas mehr genommen als hinten drauf gestanden hat. (etwas mehr).

gruß

Ja, dafür ist er gedacht...bei vermeintlichen Problemen in dem bereich mal ne flasche kaufen, kompletten inhalt innen tank, und leer fahren und zweite flasche nach anweisung (steht drauf) anwenden, wenn die zweite leer ist schauen ob sich was verbessert hat.

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 13:16

Ja ich denke wir hatten alle das gleiche Problem!!

Ich war auch begeistert als dieses Wundermittel gewirkt hat, ich dachte erst die von VW wollen mich für dumm verkaufen..

probiert es aus es funktioniert sicher!

wo setzt sich da eigentlich der ruß ab? an den zündkerzen oder im gesamten verbrennungsraum?

Hmm das Problem hat unser Familienlupo auch. 1.0 MPI??? Hab schon 2 mal die Drosselklappe reinigen mit so einem Spray. Dann ordentlich aufs Gas gelatscht und es war wieder gut. Kam ne Menge Rauch hinten raus. DAnach wars wieder gut. Ist anscheinend wirklich ein bekanntes PRoblem.....und es kommt immer wieder nach einiger Zeit.

Gruß Jan

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 20:10

Naja ich habe jetzt seit dem Wundermittel seit 5 Monaten ruhe!!

Falls das nochmal anfängt kauf ich eben nochmals so ein Motorreiniger zeug für 8€.

Wobei 'Zeug in den Tank und den Tank leer fahren' bei den heutigen Spritpreisen vom finanziellen Aufwand her mit nem Austauschmotor gleichzusetzen ist. ;)

kann mal jemand schreiben wie das zeug heißt?

unter der teilenummer find ich nichts....

zündkerzen und zündkabel sind auch nicht selten das problem.

habe schon mehrfach kabel und kerzen tauschen müssen....zuletzt war eine kerze sogar komplett "abgeraucht", die elektrode war schlichtweg nicht mehr da!!!

zu den reinigern:

man kann auch in den baumarkt oder zu atu und sich eine dose einspritzsystemreiniger von liqui moly holen....ist im grunde das gleiche, wie das vw zeug!

wer es ganz ernst meint gibt ne zeit später noch den dose ventil sauber rein und dann hat man ruhe *ggg*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.0l Verbrennungsaussetzer Lösung!!