ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. luftmasse istwert und sollwert mit rheingold auslesen möglich?

luftmasse istwert und sollwert mit rheingold auslesen möglich?

BMW 3er E91
Themenstarteram 12. Februar 2018 um 13:52

moin moin,

ist es möglich den frischluftanteil den das arg Ventil durchlässt mit rheingold auszulesen? müsste doch der luftmassenwert sein oder ? wo finde ich bei rheingold den menüpunkt um es auslesen zu können? finde dort leider nichts :( möchte anhand der werte sehen wann das agr Ventil schließt usw....

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das liest man am einfachsten und schnellsten mit Inpa aus.

Aber das, was Du auslesen willst, wird meiner Meinung nach so nicht klappen.

Der Luftmassenwert ist die Gesamtluft im Frischluftansaug.

Dieser Wert sinkt natürlich, wenn AGR geöffnet wird, da der Motor Abgase in die Frischluft erhält.

Aber während der Fahrt unterliegt dieser Wert so vielen Schwankungen, daß man das AGR nicht arbeiten sieht.

Ein nicht korrekt arbeitendes AGR (permanent offen oder zu) läßt sich eher erkennen, da die errechnete Soll Vorgabe der Frischluft dann immer zu weit vom Istwert abweichen.

Themenstarteram 12. Februar 2018 um 19:50

inpa funktioniert bei mir leider nicht mehr. muss es mit rheingold auslesen, nur kenne ich mich mit rheingold nicht so gut aus

ich möchte kontrollieren ob das agr dauerhaft geschlossen ist. also wenn der frischluft sollwert duerhaft und ohne schwankungen zu hoch ist müsste das agr ventil dann immer geschlossen sein oder?

In dem Fall wäre der Istwert ständig über dem Sollwert.

Und wenn das tatsächlich dauerhaft so wäre, trägt sich eigentlich ein Fehlerspeicher ein.

Wie das mit Rheingold geht, weiß ich auswendig nicht, würde halt mal probieren.

am 12. Februar 2018 um 20:23

Ich frage mich ehrlich, ob jemand der nicht weiß wo er das findet, auch wirklich Rheingold bedienen sollte??? Das ist unter Fahrzeugbehandlung - Servicefunktionen - Antrieb zu finden oder durch Klick auf das DDE Steuergerät im Steuergerätebaum, dann SG-Funktionen aufrufen...

Themenstarteram 12. Februar 2018 um 20:59

AGR ist beim optimieren raus codiert worden. Möchte gerne kontrollieren ob es wirklich geklappt hat. Hatte vorher den AGR stecker gezogen, die mkl hat mich aber auf dauer genervt. Zweifel an der codierung hab ich weil der Motor jetzt gefühlt schneller warm wird als mit gezogenem agr Stecker, eigentlich dürfte es sich nicht ändern wenn die agr Off Codierung geklappt hat.

Unter Servicefunktionen-antrieb hab ich es nicht gefunden, muss ich dann überlesen haben. Schaue die Tage nochmal nach

am 12. Februar 2018 um 21:37

Gibt auch einen Luftmassensystemtest welchen du machen kannst. Und warum geht dein INPA nicht mehr? Habe letztens noch INPA auf Windows 10 installiert und läuft tadellos! Ohne SSD ist ISTA nämlich eine echte Zeitverschwendungsmaschine ;)

Themenstarteram 12. Februar 2018 um 22:12

Kann mich mit dem n57 motor nicht verbinden, kommt immer eine Fehlermeldung, weiss die jetzt nicht mehr aus dem Kopf. Bei meinen alten n47 ging es noch wunderbar.

Mit der Zeitverschwendung hast du recht, rheingold ist im Vergleich zu inpa echt lahm...

bei 2200 U/min sieht das Verhältnis zwischen Soll und Ist bei mir so aus, bei AGR-Rate +40

Luftmasse-soll-groesser-als-ist

Zitat:

@brenner197 schrieb am 12. Februar 2018 um 23:22:00 Uhr:

bei 2200 U/min sieht das Verhältnis zwischen Soll und Ist bei mir so aus, bei AGR-Rate +40

Du meinst wohl "IST" größer als "Soll" :)

Ich hatte bei mir am M57 ebenfalls die AGR Rate geändert, aber solche Unterschiede nie gesehen.

Aber auf dem Bild sieht man ganz gut, daß AGR gerade offen sein sollte, es aber nicht ist.

ja genau, IST ist hier größer als SOLL

aber dann passt doch dein letzter Satz nicht, weil es noch offener ist, als es soll... oder?

Das müsste doch heißen, dass das AGR mehr zumacht als es soll, denn die Luftmasse, also der Frischluftanteil, höher ist als SOLL ... oder???

Dein Bild war nur anders herum beschrieben :)

Die Frischluft Istmenge ist nur dann höher, als die berechnete Sollmenge, wenn keine Luft über den AGR Zweig zugeführt wird (bei AGR Ansteuerung).

Die Frischluft Istmenge ist der tatsächliche Wert, der von außen angesaugt wird. Wenn AGR offen ist, dann muß diese Menge sinken (Sollwert wird kleiner), da der Motor einen Teil der benötigten Menge durch AGR bekommt.

vielleicht ist das Verhalten des Motors ja auch korrekt, weil der IST-Wert nur mit steigender Drehzahl so hoch geht wie das Bild zeigt (hab mir die Werte bei verschiedenen Drehzahlen angeschaut: bei geringerer Drehzahl sinkt IST-Wert)

.. wie es ja sein sollte (mit steigender Drehzahl wird immer weniger Abgas zugeführt)

Habe nur gedacht, dass wenn man AGR-Rate hochsetzt, also Frischluftanteil erhöht, das System auch die SOLL-Werte hochsetzt. Aber das könnte ich mal testen, einfach mal geringere AGR-Raten reinsetze und Werte auslesen... wenn ich mal Muße habe

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 16:25

Moin, bin jetzt dazu gekommen die Werte auszulesen

Ist die abgasrückführung laut diesen Werten deaktiviert?

IMG_2018-02-21_16-24-46.jpeg
20180221_160306.jpg
20180221_160339.jpg

Mahlzeit,

 

es sieht ganz danach aus. Sind Fehler im Speicher abgelegt?

 

Gruß Mark

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. luftmasse istwert und sollwert mit rheingold auslesen möglich?