ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lüftung macht komische Geräusche - woran liegt es?

Lüftung macht komische Geräusche - woran liegt es?

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. August 2020 um 7:39

Guten Morgen,

 

meine Lüftung von meinem 330i touring macht komische Geräusche. Im Fehlerspeicher steht folgendes: Bilder angehängt.

Den AUC Sensor hatte ich mal gegen einen gebrauchten getauscht - war wohl Unsinn :D

Die Lüftung surrt manchmal ganz komisch, woran kann das liegen?

 

Achja: Die Klimaanlage funktioniert super. Riecht nur etwas muffig.

 

Ich danke euch!

Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Ähnliche Themen
15 Antworten

Motorbewegte Luftklappen/-steuerung oder Gebläsemotor ?

Gebläsemotor ausbauen + neu ölen/fetten, und/oder Blätter oder ähnliches entfernen.

el. Luftklappen : keine Ahnung, um so'n Zeug mach ich gern einen großen Bogen ;-)

Hallo

 

Meist haben die Lager vom Lüftermotor kein Fett mehr, da hilft aber nur ein neuer Lüfter. Die Lager sind Gleitlager, wenn die Geräusche machen, sind die fertig.

Man wechselt den Lüfter vom Motorraum aus, Pollenfilter und Kasten ausbauen, darunter ist noch eine Plastewand, die auch ausbauen. Den Scheibenwischer oberen Anschlag stellen und die Lüftung auf Umluft schalten.

Dann die Luftklappe und Verkleidung abbauen, dann den Lüfter und nach links und vorne ausfädeln.

 

Wenn du alles draußen hast, siehst du den Verdampfer der Klimaanlage, den kannst du jetzt schön sauber machen und den Verdampfer mit Klimadesinfektionsschaum einsprühen und nach einer Weile mit dem Gartenschlauch ausspülen. Keine Angst, das Wasser läuft nicht in den Innenraum ;)

 

Einen neuen Lüfter nimmt man am besten für Rechtslenker, kosten deutlich weniger wie für Linkslenker, ist aber baugleich ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 30. August 2020 um 17:51

@Stormy78 ich danke dir! Wieder ein super hilfreicher Kommentar von dir :)

Mache ich, dann bestelle ich einen neuen Gebläsemotor. Einen Tipp für ein gutes bzw. Einen Link dazu? mit atp zum Beispiel habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Will was anständiges einbauen.

 

An den Verdampfer wollte ich eh ran... dann passt das ja und hört sich vom Aufwand auf überschaubar an.

 

Was sagst du zum Fehlerspeicher?

Was ist jetzt mit "Lüftung" überhaupt genau gemeint ?

Gebläsemotor :

Wer gut schmiert, der gut fährt !

Mein (E30) Lüftermotor hatte auch mal gequietscht, besonders in Kurven.

Ausgebaut, geschmiert (je ein halbes Tröpfchen Öl und kleinen Fettvorrat an die Buchsen geben), eingebaut ---> lüftet + bläst seit vielen Jahren wieder quietschfrei ! :)

. . . aber ist ja nicht mein Geld . . . mach was du willst . . .

@OO--II--OO

Ja der Lüfter im e30 hatte noch Lagerbuchsen aus Messing, da half noch schmieren ;)

 

@Juliusmi

Der AUC-Sensor hält nur etwa 5 Jahre, ein gebrauchter ist immer platt ;)

Der 2. Fehlercode ist vermutlich Blödsinn, da der 330i weder eine Zusatzwasserpumpe noch einen Latentwärmespeicher hat :D

. . . oder Bronze oder sowas in der Richtung . . . und die heutigen bzw. E46 nimmer ?

Aus was sind die dann ? Etwa aus (selbstschmierendem) Plastik ? (gibt da so Plastik-Buchsen, die angeblich keine Schmierung brauchen)

Ist das dann der sog. Fortschritt ? Oder kann man die trotzdem noch mit schmieren wieder ruhigstellen?

Beim E36 zumindest isses allerdings auch ein konstruktiver Negativpunkt, daß bei der "- +" -Steuerung (kein einrastender Drehknopf) mit jedem Zündung-einschalten das Gebläse losläuft . . . ob man das jetzt will oder nicht . . . jedesmal darfst das dann wieder von Hand auf "0" drücken, wenn man das nicht will . . .

Und weil viele das wahrscheinlich nicht konsequent machen ---> verkürzte Lebensdauer.

Weiß jetzt gar nicht, wie*s beim E46 ist.

Vielleicht halten ja alle Gebläse von den Betriebsstunden her genausolang wie im E30 (bei meinem schon 650.000 km, bis jetzt 1x nachgeschmiert) . . . aber laufen in manchen Autos eben nur zu oft völlig unnötig automatisch los/mit.

Glaub der Ford Mondeo hatte noch nichtmal 'ne "0"-Stellung, da gab's nur 1, 2, 3 (4) . . . war genauso ein Unsinn !

Beim e46 sind es Stahlbuchsen, wenn da das Fett irgendwann alle ist fressen die leicht und erzeugen ein Quietschen oder Rattern. Auch Fett mit Ptfe-Anteil hat bei mir Abhilfe geschaffen. Ein neuer Lüfter für 40€ von eBay läuft seit 4 Jahren problemlos ;)

 

Bei der Klimaautomatik läuft der Lüfter zuerst auf kleinster Stufe los, dann je nach Motortemperatur im Winter wird erst die Drehzahl erhöht, wenn der Motor auch Wärme liefert, im Sommer bei Klimaanlage wird je nach Innenraumtemperatur die Lüfterdrehzahl angepasst, alles sehr komfortabel ;)

sag mal bitte, womit du deinen fehlerspeicher ausgelesen hast. ich suche noch eine lösung fürs iphone @Juliusmi

@fros7byte das ist Carly, ehemals BMWhat.

Moin sag mal habe das selbe problem das meine Lüftung am stinken ist liegt das nur am Verdampfer oder ist da noch ein anderer Filter ihrgentwo versteckt?

Der erste Filter im Motorraum habe ich aufjedenfall schon neu gemacht.

Und bekommt man das ansonsten durch diese sprüh Dosen die man in den Wagen stellt mit Umluft gelöst?

@Pizzacorgie ja liegt am Verdampfer, die Luft bei Umluft wird aus den Fußräumen gesaugt und ist nicht gefiltert, so verschmutzt der Verdampfer mit der Zeit durch Staub und da siedeln sich die Bakterien ein, die dann den Geruch verursachen ;)

An den Verdampfer kommt man aber nur ran, indem man den Lüfter ausbaut.......

 

Bei neueren Autos ist das deutlich besser gelöst :D

Der Staub ist das eine, aber den bekommst du von überall. Die Ansaugung über den Fußraum ist sogar die beste Wahl, da hier Staub nicht einfach reinfallen kann.

 

Was das Problem wirklich auslöst, ist das Kondenswasser, welches mit dem Staub zusammen einen tollen Nährboden bildet. Würde man konsequent die Klimaanlage fünf Minuten vor Fahrtende abschalten, könnte der Verdampfer abtrocknen. Ich versuche, das immer zu machen, aber es passiert so oft, dass ich es vergesse...

 

Zitat:

@Pizzacorgie schrieb am 31. Aug. 2020 um 00:26:47 Uhr:

Und bekommt man das ansonsten durch diese sprüh Dosen die man in den Wagen stellt mit Umluft gelöst?

Die Teile bringen nur kurz Linderung, die überdecken den Gestank nur bzw töten die oberste Schicht Bakterien ab. Der Nährboden bleibt bestehen, weshalb sich sofort neuer Geruch bildet. Spar das Geld für diese Sprays...

Ich habe immer so einen muffigen Geruch wenn ich die Klimaanlage abschalte und die restliche kalte luft kommt. Sonst stinkt es nie. Sollte ich den Verdampfer auch mal reinigen?

Zitat:

@Phil_1231 schrieb am 31. August 2020 um 11:17:35 Uhr:

Ich habe immer so einen muffigen Geruch wenn ich die Klimaanlage abschalte und die restliche kalte luft kommt. Sonst stinkt es nie. Sollte ich den Verdampfer auch mal reinigen?

hab genau das gleiche problem. werde die tage einen klima-service machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lüftung macht komische Geräusche - woran liegt es?