ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Lob an den Touring - 318d

Lob an den Touring - 318d

BMW 3er F31
Themenstarteram 12. März 2015 um 16:46

Hallo zusammen,

da ich jetzt 3 Monate F31 318d fahre, möchte ich das Auto mal loben, ich bin sehr zufrieden.

Aber der Reihe nach: Nachdem ich endlich eine Firmenwagen-Berechtigung erhalten habe, fiel die Wahl relativ schnell auf den F31 (die Alternativen A4, zu alt und A6, meiner Frau zu groß) waren relativ schnell raus.

Aufgrund meines „Zweitwagens“ wurde ich auch dazu angehalten mich bei dem Auto „zurückzuhalten“ (Zitat); ansonsten hätte ich garantiert den 320D mit M-Paket genommen.

Es wurde also ein F31 – 318d in weiss, Sport Line, Business Package (entspricht dem Comfort Paket), Navigation Business, Dachreling; AHK, Xenon, GRA, Automatik, Interieur leisten Alu/Schwarz, Komforttelefonie, Alarmanlage.

Ich würde allerdings inzwischen noch das erweiterte Fahrerinformationsdiplay und auch den Komfortzugang bestellen.

Inzwischen bin ich ca. 7Tkm gefahren inkl. Familienurlaub mit 2 Kinder. Ich muss wirklich sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Auto geht gut und angenehm 200 Km/H + ohne angestrengt zu wirken und macht das auch Berg hoch/vollgeladen (A2 Kamener Kreuz --> Hannover).

Angenehmes Fahrwerk, ausreichend Platz für den Alltag (brauchen keine Kinderwagen mehr), tolles Getriebe, Motor mit angenehmer Leistungsentfaltung. Ich liebe die separat zu öffnende Heckklappe. Navi Business reicht vollkommen aus.

Auf jeden Fall fühle ich mich auch nicht untermotorisiert, wenn ich vom Porsche auf den BMW umsteige.

Was Negatives: Klar gibt’s auch: Start-Stopp nervt, Ich habe lange gebraucht, um mich mit den Sportsitzen anzufreunden; während die beim Porsche „wie angegossen“ sitzen, hab ich hier ewig an den Einstellungen rumgefummelt, bis es gepasst hat. Ich hatte immer das Gefühl nicht richtig zu sitzen, mag aber an den vielen Verstellmöglichkeiten liegen, ggf. ist manchmal weniger doch mehr.

Das Anschnallen hinten mit eingebauten ISOFIX-Kindersitzen ist eine Katastrophe, bekommen die Kinder sehr schlecht hin, war im vorher gefahrenen Touran kein Problem.

Als Fazit kann ich sagen: Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, das Positive überwiegt stark.

Grüße

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. März 2015 um 16:46

Hallo zusammen,

da ich jetzt 3 Monate F31 318d fahre, möchte ich das Auto mal loben, ich bin sehr zufrieden.

Aber der Reihe nach: Nachdem ich endlich eine Firmenwagen-Berechtigung erhalten habe, fiel die Wahl relativ schnell auf den F31 (die Alternativen A4, zu alt und A6, meiner Frau zu groß) waren relativ schnell raus.

Aufgrund meines „Zweitwagens“ wurde ich auch dazu angehalten mich bei dem Auto „zurückzuhalten“ (Zitat); ansonsten hätte ich garantiert den 320D mit M-Paket genommen.

Es wurde also ein F31 – 318d in weiss, Sport Line, Business Package (entspricht dem Comfort Paket), Navigation Business, Dachreling; AHK, Xenon, GRA, Automatik, Interieur leisten Alu/Schwarz, Komforttelefonie, Alarmanlage.

Ich würde allerdings inzwischen noch das erweiterte Fahrerinformationsdiplay und auch den Komfortzugang bestellen.

Inzwischen bin ich ca. 7Tkm gefahren inkl. Familienurlaub mit 2 Kinder. Ich muss wirklich sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Auto geht gut und angenehm 200 Km/H + ohne angestrengt zu wirken und macht das auch Berg hoch/vollgeladen (A2 Kamener Kreuz --> Hannover).

Angenehmes Fahrwerk, ausreichend Platz für den Alltag (brauchen keine Kinderwagen mehr), tolles Getriebe, Motor mit angenehmer Leistungsentfaltung. Ich liebe die separat zu öffnende Heckklappe. Navi Business reicht vollkommen aus.

Auf jeden Fall fühle ich mich auch nicht untermotorisiert, wenn ich vom Porsche auf den BMW umsteige.

Was Negatives: Klar gibt’s auch: Start-Stopp nervt, Ich habe lange gebraucht, um mich mit den Sportsitzen anzufreunden; während die beim Porsche „wie angegossen“ sitzen, hab ich hier ewig an den Einstellungen rumgefummelt, bis es gepasst hat. Ich hatte immer das Gefühl nicht richtig zu sitzen, mag aber an den vielen Verstellmöglichkeiten liegen, ggf. ist manchmal weniger doch mehr.

Das Anschnallen hinten mit eingebauten ISOFIX-Kindersitzen ist eine Katastrophe, bekommen die Kinder sehr schlecht hin, war im vorher gefahrenen Touran kein Problem.

Als Fazit kann ich sagen: Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, das Positive überwiegt stark.

Grüße

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 20. März 2015 um 8:26

mit Start / Stopp habe ich mich abgefunden. Ich schalte das sofort aus, sobald ich den Knopf zum Starten drücke. Abgesehen davon, dass das tierisch nervt, wenn der Motor ständig an und aus geht, frage ich mich schon wie gesund das auf Dauer für den Anlasser ist und vor allem für den Motor.

Aber das Anschnallen wenn ISOFIX Kindersitz verbaut ist, ist ein richtiger Mist.

Wieso fällt so etwas bei BMW nicht auf? Zumal es beim E90 schon schlecht war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen