ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Sound-Umbau Touring von Standard nach Hifi oder H/K

Sound-Umbau Touring von Standard nach Hifi oder H/K

BMW 3er F31
Themenstarteram 19. Febuar 2016 um 17:28

Hallo zusammen,

ich möchte meine 6 Standard-Lautsprecher (2 Vordertüren, 2 Fondtüren, 2 unter den Vordersitzen) gerne gegen bessere austauschen.

Bisherige Erkenntnisse:

1. ich muss in Summe 8 Lautsprecher kaufen/einbauen: 2 Mittelton in den Vordertüren, 2 Mittelton in den Hintertüren, 2 Hochtöner fürs vordere Spiegeldreieck, 2 Basslautsprecher für den Boden.

2. ich muss zusätzlich einen passenden Vordertürrahmen kaufen, um den Grill am Spiegeldreieck für die Hochtöner zu bekommen.

Die Fragen:

1. wie sind die Einbaumaße/Lochabstände der Hifi bzw. H/K Lautsprecher? passen die in die vorhandenen Aufnahmen? Benötige ich ggf. andere Abdeckungen in den Türen/unterm Sitz?

(Diese doch recht einfache Frage wollte mir BMW partout nicht beantworten.

Ausrede: wenn ich aufgrund dieser Auskunft beim Selbstumbau ein Kabel beschädige und dann ein Kurzschluss das Fahrzeug abfackelt, könnte ich BMW verklagen)

 

2. ist es empfehlenswert, ohne Verstärkertausch die 8 H/K-Lautsprecher zu kaufen oder reichen die 8 HiFi?

Oder gar eine Kombination aus z.B. H/K-Hochtönern und Hifi-Bässe?

Gibt es da Erfahrungen dazu?

Ich habe echt nicht die Absicht, auf Verdacht 500,- bis 800,- Euro auszugeben nur um dann festzustellen, dass die neuen LS nicht passen.

Herzlichen Dank im Voraus

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Die orig. F30 LS in den Türen passen alle egal ob Standard, HiFi oder HK. Befestigung ist BMW eigen mit 3 Schrauben am Türblech.

Beim Untersitzbass sieht es anders aus, hier hat das Standardsystem ein engeres Gehäuse als HIFi oder HK. Somit eingeschränkte Kompatibilität...

Nur LS wechseln geht grundsätzlich, aber man muss aufpassen mit den Impedanzen, v.a. weil dein Standardsystem nur 2 Kanäle für vorne hat und du dann 6 LS dran hast (und z.B. ist der HiFi Untersitzbass nur 2Ohm).

Würde mit deinem Budget aber sowieso keine orig. LS nachrüsten, nicht ein Mal wenn HK. Sondern das F30 spezifisches 3-Wege System von Eton oder Rainbow & einen 4-Kanal Verstärker dazu. Diese LS passen plug&play.

Themenstarteram 22. Febuar 2016 um 21:00

Hi TePee

Danke für die Info.

Hast Du mir genauere Angaben zum Untersitzbass? Abmessungen? Wo ist der Unterschied? Ist es möglich, den Hifi oder H/K Bass reinzubekommen?

Die Breite und Tiefe der "Wanne" vom Gehäuse ist bei HiFi und HK tiefer. Außerdem sind bei diesen die Bässe geschraubt während sie bei der Basis Version geklebt sind -> Heißluftpistole & Basteln...

Ich habe den HiFi Bass nicht reinbekommen, habe allerdings einen älteren Woofer benutzt. Die aktuellen scheinen etwas schlanker zu sein, aber ich denke dass es wohl trotzdem nicht geht. Man müsste es probieren oder noch besser kpl mit Gehäuse kaufen.

Aber warum unbedingt Original?

HK hat 8Ohm, da brauchst einen geeignet kräftigen Verstärker. HiFI hat 2Ohm. Aber einfach Bass umbauen geht nicht, du musst extra verkabeln, wegen der Ohm-Problematik oder fehlender Power.

Hallo,

du solltest vielleicht mal einen Blick auf das original BMW Zubehör werfen. Dort gibt es von BMW für den F30/31 ein Alpine Hifi System als Nachrüstsatz zu kaufen. Dies liegt wohl in der Performance zwischen dem Standard-Hifi-System und dem HK System.

Die Komponenten liegen zwischen 500-600 Euro. Als Einbauzeit werden 2Std. angegeben.

Themenstarteram 24. Febuar 2016 um 11:49

Oh, das ist ein guter Tipp! Danke!

Man sollte aber dazu sagen, dass bei diesem Alpine System keine Bässe dabei sind, sondern nur HT + MT für die Vodertüren sowie ein kleiner 6-Kanal Verstärker.

Weil der TE so sehr auf Bässe hinaus war.

Das Alpine bringt sicherlich eine gute Verbesserung, aber so umwerfend ist es auch nicht.

Zitat:

@TePee schrieb am 24. Februar 2016 um 12:04:21 Uhr:

Man sollte aber dazu sagen, dass bei diesem Alpine System keine Bässe dabei sind, sondern nur HT + MT für die Vodertüren sowie ein kleiner 6-Kanal Verstärker.

Weil der TE so sehr auf Bässe hinaus war.

Das Alpine bringt sicherlich eine gute Verbesserung, aber so umwerfend ist es auch nicht.

Bist du dir mit den 6 Kanälen sicher? Hier steht, dass es nur 4 Kanäle sind.

Der Verstärker hat pro Kanal 80W RMS. Das ist schon deutlich mehr als die Endstufen im Radio haben (meines Wissens 25W und da sind nur 4 Stück (also keine extra für den Subwoover)). In meinem E87 FL 1er hat das mit dem Standard Subwoover deutlich mehr Bass erzeugt.

Das 'Problem' mit dem Alpine System ist, dass es nur vorne was macht. Von hinten kommt dann nicht mehr viel. Wenn das nicht stört würde ich das Alpine empfehlen.

Etwas teurer (und wahrscheinlich auch besser) ist dann ein Nachrüstsystem von Eton. Da kann man sich dann entscheiden ob man neue Bässe haben möchte und auch in die hinteren Türen neue Lautsprecher rein baut. Auch kann man da verschiedene Endstufen dazu verbauen.

Das Eton kenne ich nicht. Man hört aber in den Foren nur gute Sachen drüber. Mache sagen sogar, dass es besser klingt als das HK.

Ja, bin mir sicher dass es Kanäle sind: 4x25W für Tür-LS v+h und 2x55W für Untersitzbässe.

Siehe auch hier: http://www.leebmann24.de/...system-alpine-1er-f20-f21-3er-f30-f31.html

Du hast die falsche Alpine HiFi Version verlinkt, nämlich die für den alten 3er E90 usw.

Themenstarteram 24. Febuar 2016 um 16:35

Danke für die Tipps.

Ich hab mir mal das ETON System angeschaut:

B100W: 2x Mitteltöner für die vorderen Türen, 2x Hochtöner für die vorderen Spiegeldreiecke 219,- (ich brauch wohl noch die Türinnenrahmen, Typ Hifi oder H/K?)

B195Neo: 1x Bass für unter dem Sitzen (also 2 Stück je 229,-)

In Summe so um die 750,-

Umbau 1:1, der Verstärker bleibt drin.

Korrekt?

Dann werd' ich das mal ins Auge fassen.

Die LS in den Fondtüren bleiben? Oder wird empfohlen, die auch zu tauschen?

Nur die MT, da ist ja kein Platz für die HT.

Zitat:

@TePee schrieb am 24. Februar 2016 um 15:17:15 Uhr:

Ja, bin mir sicher dass es Kanäle sind: 4x25W für Tür-LS v+h und 2x55W für Untersitzbässe.

Siehe auch hier: http://www.leebmann24.de/...system-alpine-1er-f20-f21-3er-f30-f31.html

Du hast die falsche Alpine HiFi Version verlinkt, nämlich die für den alten 3er E90 usw.

Sorry. Nicht aufgepasst!

Zitat:

@heb66 schrieb am 24. Februar 2016 um 16:35:00 Uhr:

Danke für die Tipps.

Ich hab mir mal das ETON System angeschaut:

B100W: 2x Mitteltöner für die vorderen Türen, 2x Hochtöner für die vorderen Spiegeldreiecke 219,- (ich brauch wohl noch die Türinnenrahmen, Typ Hifi oder H/K?)

B195Neo: 1x Bass für unter dem Sitzen (also 2 Stück je 229,-)

In Summe so um die 750,-

Umbau 1:1, der Verstärker bleibt drin.

Korrekt?

Dann werd' ich das mal ins Auge fassen.

Die LS in den Fondtüren bleiben? Oder wird empfohlen, die auch zu tauschen?

Nur die MT, da ist ja kein Platz für die HT.

mE kannst die hinteren LS lassen. Die HiFi-Szene sagt sogar kpl. weglassen, da die "Bühne" vorne ist.

Ansonsten brauchst du für das Eton System noch einen Verstärker wie ich schon ganz am Anfang geschrieben habe. Das Werksradio bringt wahrscheinlich gerade mal 4x15W oder so. Zu wenig um auch die Eton Subs zu betreiben. Außerdem brauchst du vorne 4 Kanäle, damit die HT/MT und die Subs jeweils mit entsprechend getrennten Frequenzen versorgt werden.

Da du von Bühne schreibst. Mein HK auf Fader Mitte klingt mir zu weit vorne! Den richtigen Klang, ausgerichtet auf die Position meines Kopfes, erreiche ich immer, wenn der Fader 2-4 Striche nach hinten gestellt ist. Dann ists FÜR MICH perfekt. Beim Versuch in anderen Fahrzeugen scheitert dies aber regelmäßig an zu schwachen LS im Fondbereich, was man sofort hört, wenn man den Fader beginnt nach hinten zu verstellen. Von daher schließe ich daraus, dass hinten schon auch gute LS mit entsprechender Leistungsfähigkeit sein sollten. Nur mal so in Raum gestellt.

Ach ja: ich sitze eher tiefer und der Kopf ist mehr auf Höhe B-Säule (F31).

Die sog. Bühne ist aber vorne!

Zitat:

@TePee schrieb am 24. Februar 2016 um 18:00:08 Uhr:

Die sog. Bühne ist aber vorne!

Dann meinen wir vielleicht jeder was anderes. "Meine" Bühne ist da, wo ich die Musik am gleichmäßigsten von allen Seiten höre. Mag vielleicht nicht richtig oder so gewollt sein. Mag bei Raumklang einfach nicht, wenn der Sound hörbar überwiegend von vorne kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Sound-Umbau Touring von Standard nach Hifi oder H/K