ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Lichtmaschine M43 Motor macht starke Geräusche

Lichtmaschine M43 Motor macht starke Geräusche

BMW 3er E36
Themenstarteram 4. Mai 2016 um 15:19

Hallo zusammen.

Weider mal was neues.

Mein M43 316i Motor hat bei aktuell 200tkm noch die erste Lichtmaschine drin.

Es ist eine Bosch, wenn ich es richtig gesehen habe mit 70A.

Die Typenbezeichung ist auf der Unterseite, müßte mich mal unters Autos legen um zu lesen.

Seit gestern fällt mir auf, daß sie ein starkes Surren von sich gibt, welches man sogar bei geschlossener Motorhaube deutlich hören kann.

Ich hatte mal den Motor ohne Keilrippenriemen laufen lassen, dann war Ruhe, und als ich die Lichtmaschine von Hand durchgekurbelt hatte, hörte ich ein knackendes bzw Mahlendes Laufgeräusch, also Lagerschaden, denk ich mal.

Nun gibt es in ebay so günstige Noname Lichtmaschinen, die teilweise so günstig sind, daß ich bezweife, ob das überhaupt was taugt.

Habt Ihr mir Tips wie ich an eine passende Lichtmaschine zu einem guten Preis Leistungsverhältnis ran komme?

Nachtrag: Habe soeben mit dem Teilehändler in meiner Nähe gesprochen, und er hatte mir eine generalüberholte Lichtmaschine von Eurotek empfohlen. Alle Verschleißteile seien neu.

Preis inkl Rabatt 210€

Bestellt habe ich diese noch nicht, nur mal angefragt.

Für eure Tips vielen Dank schonmal.

Beste Antwort im Thema

Man kann aber auch seine eigene Lima selbst überholen wenn man Abzieher sein Eigen nennt. Neue Kohlen, Regler und Lager rein, sofern die Wicklungen und Magnete noch ok sind, und du hasst eine so gut wie General überholte Lima.

Lager kosten bei meinem Teilefritzen wenn ich die alten hin lege nen Fliegenschiss:) Kohle bzw. kompletter Regler dürften auch nicht die Welt kosten.

So würde ich das mal angehen.

89 weitere Antworten
Ähnliche Themen
89 Antworten

Ich halte von den Billig-Viscos nichts. Nur weil die Temperatur im Fenster der Mittelstellung bleibt, kann der Motor trotzdem etwas zu kühl laufen. Meine Billigvisco hat den Quirl deutlich zu stark blasen lassen :D

Themenstarteram 5. Mai 2016 um 16:23

So die Wahl ist mir nicht leicht gefallen, aber ich habe nun doch bei Bandel eine neue Lichtmaschine für 112,90 € gekauft.

Ich vermute ziemlich stark, daß das ein aufbereitetes Gebrauchtteil ist, auch wenn neu dran steht, oder es ist eben eine Billigproduktion.

Im gleichen Zuge der Reparatur, werde ich gleich das undichte Ölfiltergehäuse bzw den undichten Flansch neu abdichten. Zu dieser Reparatur muß die Lima sowieso ausgebaut werden.

Themenstarteram 5. Mai 2016 um 16:57

Zitat:

@UTrulez schrieb am 5. Mai 2016 um 15:57:10 Uhr:

Ich halte von den Billig-Viscos nichts. Nur weil die Temperatur im Fenster der Mittelstellung bleibt, kann der Motor trotzdem etwas zu kühl laufen. Meine Billigvisco hat den Quirl deutlich zu stark blasen lassen :D

Also ich hab erst letztes Jahr meine Visco getestet, und bei sengender Sommerhitze hat diese auch wunderbar mit der hohen Drehzahl gelüftet und bei kaltem Wetter bzw Motor dreht der Propeller nur langsam mit. Meine funzt jedenfalls wie sie soll.

Themenstarteram 5. Mai 2016 um 20:26

Die Spannrolle hat schon knapp 100tkm drauf und ganz leichtes Spiel. Ist es empfehlenswert die gleich mit zu erneuern?

Eigentlich ja, wobei selbst neue minimal Spiel haben (aus eigener Erfahrung).

Meine SKF hatte NULL Spiel.Ebenso die für den Grande Punto meiner Schwester gekaufte SKF,ebenso NULL Spiel.

Solange das Ding aber kein "chhhhhhh" macht,wenn man sie von Hand dreht und laufen läßt,braucht man sie nicht erneuern.Meine hab ich auch erst um die 350tkm rum erneuert....und beim GP war sie nach ca. 250tkm fällig.....also 100tkm sollten gute Kugellager locker wegstecken.

 

Greetz

Cap

@Te: Die Entscheidung ist zwar gefallen aber die Kosten für einen selbst durchgeführte Überholung würden bei weitem nicht so teuer wie das was du jetzt für ein Teil bezahlt hast wo du nicht mal weißt wo es genau herkommt bzw. was es denn nu ist, ein Billigteil oder eine generalüberholte.

Und, Lager dürfen kein Spiel haben, dann sind die schon von vorn herein Schrott!!!!!

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 21:04

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 6. Mai 2016 um 05:41:25 Uhr:

@Te: Die Entscheidung ist zwar gefallen aber die Kosten für einen selbst durchgeführte Überholung würden bei weitem nicht so teuer wie das was du jetzt für ein Teil bezahlt hast wo du nicht mal weißt wo es genau herkommt bzw. was es denn nu ist, ein Billigteil oder eine generalüberholte.

Und, Lager dürfen kein Spiel haben, dann sind die schon von vorn herein Schrott!!!!!

Das eine selbst überholte Lima billiger kommt kann sein, aber ich hatte schon öfter mal gehört, daß die Kohlen die Welle zum einlaufen bringen, und das wird warscheinlich mit herkömmlichen mitteln kaum zu reparieren sein. Die ATL Lichtmaschinen werden nix anders sein, als die Eurotec die mir von meinem örtlichen Teilelladen zum überteuerten Preis empfohlen wurde.

Bestimmt ist die ATL wie die Eurotec eine Generalüberholte , die bestimmt wegen der vielen Neuteile als Neu angeboten wird.

Aber das ist nur eine Vermutung.

Die Spannrolle werde ich tauschen, ist ja online günstig.

Also MEINE Lagergeräusche machende Bosch-Lima aus KW47 des Jahres 1994 ist nun nach ca. 395tkm rausgeflogen und wurde durch eine von Bosch überholte,gebrauchte eXchange ohne Lagergeräusche ersetzt.

Auto tut sich leichter beim starten und ich meine,das Limapfeifen in den Lautsprechern ist weg,das muß ich die Tage aber noch beobachten.

Ach und bei überholten Limas wird eben gern beim verwendeten Material gespart.....obwohl gute Kugellager nun wirklich kein Geld kosten.....aber da wird trotzdem gespart und Müll reingeklatscht....merkt man dann 10,20 oder 50tkm später.....

Ob die generalüberholten Eurotec-Teile zu teuer sind,weiß ich ned,ich hab hier auch mal einen Anlasser dieser Firma über ein anderes Forum erstanden....hat mich zwar 100€ gekostet,der tut seinen Dienst aber inzwischen seit ein paar Jahren vollkommen störungsfrei.

Zumal es das Zeug von Eurotec auch über daparto gibt....

Aber....du hast dir ja nun 60€ gespart,weil du keine neue Bosch haben wolltest.Ich hoffe,du hast hier nicht am falschen Ende gespart. *daumendrück*

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 2:40

@CaptainFuture01

Ja 60 € sind in der Tat nicht viel bzw lohnt nicht um eine noname Lima zu kaufen, aber ich bezweifle, daß das nagelneue Bosch limas sind, dafür sind die viel zu günstig. Villeicht sind diese Generalüberholt.

Das komische ist, daß auf daparto gerade bei den teureren Anbietern dieser Bosch limas steht, daß diese generalüberholt sind, und bei den günstigeren Angeboten steht Neu. Das ist schonmal unlogisch. Außerdem muß man denen das Altteil zusenden, das ist für mich ein Zeichen, daß die alte lima generalüberholt und womöglich als Neuteil verkauft wird.

Aus diesem grunde wollte ich keine dieser Bosch/daparto Angebote, denn wenn diese nicht gut generalüberholt wurden, bringt mir die Bosch Aufschrift auch nix mehr.

am 7. Mai 2016 um 6:24

Wenn da steht,das es ein Bosch-Teil ist,dan ist es von Bosch oder von Bosch überholt.NICHT von irgendeinem Hinterhofbastler überholt,was mal von Bosch war.

Weshalb auch der eXchange-Aufkleber anstelle des ehemals originalen Typenschilds auf der Lima Klebt und das zusammen mit der Kalenderwoche und dem Jahr der Überholung.

Das es diese Preisunterschiede gibt,ist Marktwirtschaft,hatte ich bereits erwähnt.

Und das eine neue Lima weniger Arbeit macht als eine alte Lima zu überholen,sollte einem auch einleuchten.

Oder warum tauscht BMW grundsätzlich nur aus,anstelle manche Teile zu reparieren?Ein Getriebe bspw.....

Genau....es ist billiger!Denn es bedarf weniger Arbeitsaufwand!

Du zahlst bei den überholten eben die Arbeitskraft eines Bosch-Mechanikers,der das DIng zerlegt,reinigt,Teile auf Weiterverwendung prüft und alle verschlissenen Teile ersetzt und das Ding wieder zusammenbaut.

Ein Neuteil wird hier NUR zusammengebaut,was auch deutlich schneller und günstiger erledigt ist.....

Aber....wie gesagt,ich drück dir die Daumen,das deine Sparerei nicht am falschen Ende begonnen hat,weil du etwas nicht nachvollziehen kannst.

 

Greetz

Cap

Was kann ich mir eigentlich unter "generalüberholt" vorstellen? Praktisch die Qualität eines AT-Teils?

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 10:23

Alles richtig cap, wer billig kauft, kauft oft zweimal. Aber man hat ja bei der billigen Lima auch Garantie, und glaube nicht, daß Bandel sich erlaubt einen totalen Schrott zu verkaufen.

Länger wie 50tkm muß die eh nicht halten, weil länger hält warscheinlich das ganze Auto nicht mehr.

In ein Auto welches du noch locker 10 Jahre fahren kannst, würde ich so etwas auch nicht einbauen.

Aber wie gesagt, hält zb meine noname Visco seit 9 Jahren und ca 100tkm.

Damals dachte ich, daß wenn die 50-80tkm hält, es dann ein guter Kauf gewesen ist, und das hat sie ja auch bereits überschritten.7

Es steht nur Made in Germany drauf, sonst nix, und das kam mir bei diesem Billigteil spanisch vor.

Wenn die jetzt verrecken sollte, dann möchte ich lieber eine Hella/Behr Visco die es ja günstig im Netzt gibt.

Die QH Wasserpumpe hatte ich ebenfalls vor 9 Jahren mit einem unguten Gefühl eingebaut, und hat ebenfalls ca 100tkm hinter sich.

Wenn die verrecken sollte, kommt mir eine SKF rein, die es ebenfalls günstig im Netz gibt.

Die Servopumpe ist bei 200tkm noch die erste, nicht schlecht oder?

@Gerry08

Generalüberholt bedeutet das,was ich oben bereits beschrieben hatte. ;)

Zitat:

"Du zahlst bei den überholten eben die Arbeitskraft eines Bosch-Mechanikers,der das Ding zerlegt,reinigt,Teile auf Weiterverwendung prüft und alle verschlissenen Teile ersetzt und das Ding wieder zusammenbaut."

 

Und hier kommt es dann auf die verwendeten Ersatzteile an,wie gut und langlebig das Teil am Ende ist.

@Franks 316i coupe

Sämtliche Anbauteile an meinen Motoren haben zwischen 300 und 500tkm runter.Bis eben jetzt auf die Ölfiltereinheit bei der Limo und die Lichtmaschine bei Limo und Cabrio.Im Cabrio war hier schon eine Bosch eXchange verbaut.

Die Servopumpen in beiden Fahrzeugen sind noch original.Nicht unbedingt außergewöhnlich,da hier eigentlich kein Verschleiß stattfindet (sofern man abundzu das Servoöl erneuert) im Gegensatz zur Lichtmaschine oder anderen Teilen am Motor.

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 16:51

Eine Beachtliche Laufleistung für solche Nebenaggregate.

Offiziell braucht man das Servoöl bzw ATF - Öl in der Servo nie tauschen. Nachdem ich vor ca 5 Jahren bei der Ölstandskontrolle einen penetranten Gestank des ca 15 jahre alten öls feststellen konnte, habe ich es dennoch getauscht, ich denke die Hydraulik wird es einem danken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Lichtmaschine M43 Motor macht starke Geräusche