ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Licht am Schlüssel des neuen Polos ausgefallen - Garantiefall ?

Licht am Schlüssel des neuen Polos ausgefallen - Garantiefall ?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 30. November 2013 um 21:56

Hallo,

Das Licht am Schlüsseld es neuen Polos (Abholung im Okt 13) ist ausgefallen - Das ist ja ein Garantiefall, oder ?

Jetzt müsste ich ja bei jedem VW-Händler eine kostenlose Reparatur bekommen. (Lampe oder Batterie tauschen)

Grüße

Braver Polo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

Übrigens ist mir eine geh ä euchelte Freundlichkeit "beim VW-Händler" viel lieber als als ehrlich unfreundlich.

Wers mag, veralbert zu werden wird das sicher so sehen.

Und was für ein Theater man um so ein Nicht-Ereignis wie eine defekte Funzel am Schlüssel machen kann hätt ich nicht gedacht ...

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

Das Licht am Schlüsseld es neuen Polos (Abholung im Okt 13) ist ausgefallen - Das ist ja ein Garantiefall, oder ?

Jetzt müsste ich ja bei jedem VW-Händler eine kostenlose Reparatur bekommen. (Lampe oder Batterie tauschen)

Was denn fürn Licht?

Haben die das geändert?

Mein Schlüssel hat kein Licht. Oder meinst du die kleine, rote LED an der Seite, die beim drücken blinkt?

Ansonsten:

wenn was kaputt ist, bekommst du -innerhalb der Garantiebedingungen- Ersatz/Reparatur/Abhilfe

Dein Türschloss sieht ja auch nicht so

 

http://data2.lustich.de/bilder/l/1523-tuerschloss.jpg

 

aus :D

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

Was denn fürn Licht?

Haben die das geändert?

Mein Schlüssel hat kein Licht.

Meiner hat auch kein Licht, dafür aber eine Fernbedienung. ;)

BraverPolo ist hier im Forum bestimmt der einzige, der noch mittels Schlüsseldrehung die Tür öffnen muß und wohl auch wollte.

 

Wenn es an der Batterie liegt, kann ich mir gut vorstellen, daß sich dein Händler bockig stellt: "Verbrauchsmaterial", "in der Hosentasche gedrückt"

Vielleicht sind ihm seine Ausgaben und Arbeitsleistung auch egal, wenn er dich mit Pfengkram auf die Schnelle glücklich machen kann.

Ich würde von dem Schlüssel gerne ein Foto sehen. Ich meine, den letzten Autoschlüssel mit Taschenlampe habe ich an einem Golf 3 von annodunnemals gesehen. Kann mir gar nicht vorstellen, daß die Poloschlüssel ohne Fernbedienung mit elektrischem Licht ausgerüstet sind.

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 13:25

Zitat:

Original geschrieben von digibär

Ich würde von dem Schlüssel gerne ein Foto sehen. Ich meine, den letzten Autoschlüssel mit Taschenlampe habe ich an einem Golf 3 von annodunnemals gesehen. Kann mir gar nicht vorstellen, daß die Poloschlüssel ohne Fernbedienung mit elektrischem Licht ausgerüstet sind.

Hallo zusammen,

ja ich habe zwar eine Zentralverriegelung aber keine Funkfernbedienung und noch eine "Taschenlampe" am Schlüssel.

Ich habe das auch bewußt so gewählt. Ich möchte den Schlüssel im Schloß umdrehen. "Das hat etwas sinnliches", außerdem hätte die "Funklösung" mehr gekostet und außerdem ist die "Funklösung" nicht so sicher wie die "Schlüssellösung".

Der Gedanke der Garantieabwicklung ist ja mehr oder weniger nur mal ein "Muster im ganz Kleinen", wie sich eben eine VW-Händler, bei dem man das Auto nicht gekauft hat, verhält, wenn etwas defekt ist und im Rahmen der VW-Garantie abgewickelt werden soll.

Grüße und einen schönen Sonntag wünscht euch

Braver Polo

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

 

außerdem hätte die "Funklösung" mehr gekostet und außerdem ist die "Funklösung" nicht so sicher wie die "Schlüssellösung".

Braver Polo

Wie kommst du denn da drauf? dem richtigen Werkzeug ist es egal ob das BCM eine Antenne hat oder nicht. Wenn der Schließzyliner wegfliegt, dann fliegt er weg.

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

Zitat:

Original geschrieben von digibär

Ich würde von dem Schlüssel gerne ein Foto sehen. Ich meine, den letzten Autoschlüssel mit Taschenlampe habe ich an einem Golf 3 von annodunnemals gesehen. Kann mir gar nicht vorstellen, daß die Poloschlüssel ohne Fernbedienung mit elektrischem Licht ausgerüstet sind.

Hallo zusammen,

ja ich habe zwar eine Zentralverriegelung aber keine Funkfernbedienung und noch eine "Taschenlampe" am Schlüssel.

Ich habe das auch bewußt so gewählt. Ich möchte den Schlüssel im Schloß umdrehen. "Das hat etwas sinnliches", außerdem hätte die "Funklösung" mehr gekostet und außerdem ist die "Funklösung" nicht so sicher wie die "Schlüssellösung".

Der Gedanke der Garantieabwicklung ist ja mehr oder weniger nur mal ein "Muster im ganz Kleinen", wie sich eben eine VW-Händler, bei dem man das Auto nicht gekauft hat, verhält, wenn etwas defekt ist und im Rahmen der VW-Garantie abgewickelt werden soll.

Grüße und einen schönen Sonntag wünscht euch

Braver Polo

Wusste gar nicht dass es sowas heutzutage noch gibt, jedenfalls bei einem Neuwagen. Wie hoch wäre denn der Aufrpreis gewesen, das ganze bewegt sich doch sicherlich im Rahmen unter 50€ ? Für mich ist es eines der nützlichsten Komfortfeatures.

Und sicherer ist es auch nicht wirklich. Es gibt zwar die Methode mit der "Frequenzstörung", aber wenn jemand in dein Auto will, kommt er da auch rein, das ganze ist einfacher als man denkt.

 

Das mit der Garantie könnte in meinen Augen ein Problem werden, sollte der Schlüssel kleine Kratzer, bzw. Schäden an der Hülle aufweisen. Dadurch würden sie die Schuld wohl auf dich schieben. Fahr einfach zum Händler und sprich mit ihm, ich denke das ganze lässt sich klären. Sollte es die Batterie sein hast du wohl keinen Anspruch auf Ersatz, kannst aber auf Kulanz des Händlers hoffen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass hier jemand dieses Problem gehabt hat, da ich noch nie etwas von einem Polo ohne Fernbedienung gelesen habe.

Garantie hin oder her. Gewährleistung ist wohl das bessere Stichwort, mit der man wohl bessere Chancen hat. Aber wie man sieht, man wollte Probleme vermeiden und hat jetzt mehr(vereiste Schlösser, rausfallende Lichter...)

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

... Der Gedanke der Garantieabwicklung ist ja mehr oder weniger nur mal ein "Muster im ganz Kleinen", wie sich eben eine VW-Händler, bei dem man das Auto nicht gekauft hat, verhält, wenn etwas defekt ist und im Rahmen der VW-Garantie abgewickelt werden soll.

Ich wette drauf, er läßt dich mit meinen oben angeführten Argumenten wieder abtreten. ;)

Bei einer großen und zweifelsfreien Sache, bei der er (von VW) was verdienen kann, mag das dann durchaus anders aussehen.

Im Polo Trendline ist nur die ZV ohne Funkschlüssel Serie. Es gibt aber kaum jemanden der so viel Wert auf etwas "sinnlichens" legt und die Funkschlüssel nicht zubestellt. (175€ im Komfortpaket mit SAFE Sicherung und elektr. Spiegeln)

Solche Fahrzeuge sind in der Regel Flottenfahrzeuge mit geringer Ausstattung und quasi 0 Wiederveraufswert

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

Hallo,

Das Licht am Schlüsseld es neuen Polos (Abholung im Okt 13) ist ausgefallen - Das ist ja ein Garantiefall, oder ?

Jetzt müsste ich ja bei jedem VW-Händler eine kostenlose Reparatur bekommen. (Lampe oder Batterie tauschen)

Grüße

Braver Polo

Frag bei jedem VW-Händler und du wirst deine Antworten bekommen........wobei ich die Antworten vermutlich schon erahne: Lampen und Batterien sind Verschleißteile und fallen somit in der Regel nicht unter die Garantie bzw. Gewährleistung.

 

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 17:58

Zitat:

Original geschrieben von Painiger

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

Hallo,

Das Licht am Schlüsseld es neuen Polos (Abholung im Okt 13) ist ausgefallen - Das ist ja ein Garantiefall, oder ?

Jetzt müsste ich ja bei jedem VW-Händler eine kostenlose Reparatur bekommen. (Lampe oder Batterie tauschen)

Grüße

Braver Polo

Frag bei jedem VW-Händler und du wirst deine Antworten bekommen........wobei ich die Antworten vermutlich schon erahne: Lampen und Batterien sind Verschleißteile und fallen somit in der Regel nicht unter die Garantie bzw. Gewährleistung.

Hallo Paininger,

da hast du Recht, aber nach 6 Wochen ist eine Batterie oder eine Lampe doch nicht verschlissen.

Ich werde es ja sehen und sage es euch dann. In diesem Fall geht es ja nur um vielleicht 3.-- €.

Das werde ich auch bezahlen wenn der Händler im "Unrecht" ist.

Ich werde aber versuchen doch zu dem Händler zu gehen, wo ich den Polo gekauft habe.

Hallo andere,

ja so ca. 175 € hätte wohl die Funkfunktion gekostet. Das war es mir nicht wert. Bei einem Verkauf sind solche "Kleinigkeiten" aber dann völlig egal. Ich habe schon gesehen, wenn ich so einen Polo nach 5 oder mehr Jahren verkaufe zählt nur noch der Preis und wenn einer einen Polo um 100.-- € weniger, ohne Funkfernbedienung, anbietet, wird dieser lieber gekauft. Diese "zusätzlichen Extras" werden nicht mehr beim Verkauf bezahlt. Ich habe bewußt keine zusätzlichen, "unnützen", oder "nur netten Extras" bestellt. Diese Extras addieren sich schnell zu einem "stattlichen Zusatzpreis" und sie werden beim Verkauf nie wirklich angemessen berücksichtigt.

Das eingesparte Geld stecke ich dann wieder lieber in den dann wieder mal mal neu zu bestellenden Polo.

Autos werden "schnell" alt und müssen sicher wieder ersetzt werden und billig sind sie ja auch nicht.

Ich wirtschafte hier lieber etwas konservativer.

(( Ich habe noch einen Nachteil gefgunden: Die Funkfernebedienungsschlüssel sind sehr dick und tragen in der Hosentasche auch sehr auf. - Manchmal rede ich es mir auch schön, etwas nicht zu kaufen :) )

Viele Grüße

Braver Polo

Zitat:

Original geschrieben von BraverPolo

 

Hallo Paininger,

da hast du Recht, aber nach 6 Wochen ist eine Batterie oder eine Lampe doch nicht verschlissen.

Ich werde es ja sehen und sage es euch dann. In diesem Fall geht es ja nur um vielleicht 3.-- €.

Das werde ich auch bezahlen wenn der Händler im "Unrecht" ist.

Ich werde aber versuchen doch zu dem Händler zu gehen, wo ich den Polo gekauft habe.

Das hat mit dem Alter absolut nichts zu tun.

Aber wenn du einen guten Händler hast, dann wird er dir diese Kleinigkeit mit Sicherheit aus Kundenfreundlichkeit ohne Kosten für dich "reparieren". Wenn man denn freundlich nachfragt........... denn: so wie man in den Wald rein ruft, so kommt es auch wieder raus ;)

Dann darf man sich aber keinen Neuwagen kaufen, sondern besser einen gebrauchten bei dem die Extras "umsonst" mit dabei sind. Aber einen Neuwagen und dann auf Extras wegen des Wiederverkaufswertes verzichten...

 

Bin aber mal gespannt was der :) sagt. Wenn es nur die Batterie ist könnte ich mir vorstellen, das er dir aus Kulanz eine neue einbaut. Ich hab mir vor einigen Jahren mal eine neue Batterie für einen Schlüssel beim Händler einbauen lassen und nachdem diese nach 6 Monaten bereit wieder leer war hab ich einfach eine neue bekommen. Da lagen einige beim Meister im Schreibtisch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Licht am Schlüssel des neuen Polos ausgefallen - Garantiefall ?