ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Lenkrad schief nach Spureinstellung

Lenkrad schief nach Spureinstellung

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 19. August 2019 um 9:34

Hallo zusammen,

 

hab bei meinem Passat nach dem Verbau von neuen Federn (Auto hat serienmäßig bereits ein Sportfahrwerk) eine Spurvermessung und -einstellung durchführen lassen.

Leider steht jetzt das Lenkrad beim gerade aus fahren schief, ca 11:00 Uhr Stellung, siehe Bild.

Wenn ich es gerade stelle, fährt das Auto nach rechts.

Kontakt mit der Werkstatt (VW-Autohaus) wurde bereits hergestellt und natürlich die gängigen Ausreden, Straße hängt, geht nicht anders, usw.

Anbei noch das Vermessungsprotokoll, welches ich erhalten habe.

Kann mir hier bitte jemand weiterhelfen, da das Lenkrad bisher immer gerade war und seit der Spureinstellung schief steht, was hier schief gelaufen ist bzw. was anders gemacht gehört?

 

Danke!

Asset.JPG
Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
22 Antworten

Je nachdem wie gut die das ausgerichtet (festgeklemmt) haben beim Einstellen.

Da bleibt nur das die Arbeit erneut durchgeführt werden muss.

Da gibt es nur eine Möglichkeit:

Der Monteur hat die Einstellungen nicht bei 12Uhr-Stellung des Lenkrades vorgenommen.

Ich würde zeitnah der Werkstatt aufsuchen und den Meister zu einer gemeinsamen Probefahrt einladen.

11 Uhrstellung ist echt heftig. So hätte ich das Auto nicht an den Kunden rausgegeben.

Oh, wie peinlich für dieses Autohaus.

Man mag es gar nicht glauben.

Ich würde mich mal an den Geschäftsführer wenden bzw. gleich direkt an VW, die setzen sich dann mit dem Autohaus in Verbindung.

Beim korrekten Spur Einstellen wird als erstes das Lenkrad auf 12 Uhr gestellt und fixiert, dann stellt man das Fahrwerk ein und macht das Protokoll.

Und einmal mehr, wer misst misst Mist!

Greetz

Es gibt einige B7 die das Lenkrad nicht perfekt gerade haben aber das ist immer minimal, dass es nicht so auffällt. Das Lenkrad selbst versetzen bringt in der Regel nichts, da ein Zahn dann zu weit ist. Meistens passiert es wenn man den Aggregateträger oder das Lenkgetriebe ab hatte. Das wäre für diesen Fall hier eigentlich nicht erforderlich gewesen aber wer weiß welcher Mechaniker dran war.

In dem Fall hier würde ich mich aber auch den Meinungen vorher anschließen. Man hat ja für das korrekte Einstellen Geld bezahlt also soll der durch die Werkstatt entstandene Mangel behoben werden.

Zitat:

@thomashaa schrieb am 19. August 2019 um 10:06:47 Uhr:

Oh, wie peinlich für dieses Autohaus.

Man mag es gar nicht glauben.

Ich würde mich mal an den Geschäftsführer wenden bzw. gleich direkt an VW, die setzen sich dann mit dem Autohaus in Verbindung.

Na ja. Ich würde erstmal die Kirche im Dorf lassen. Es ist ja nicht gefährlich oder so. Einfach hinfahren und die Sache neu einstellen lassen.

11Uhr... Ähm.. 11:45... Vielleicht

Ist bestimmt so vergammelt das die es nicht korrekt einstellen konnten ohne das Lenkrad zu versetzen

Oder die waren blöd.

Themenstarteram 19. August 2019 um 16:14

So, war heute bei der Werkstatt und dann der übliche Blabla.

Anschließend Probefahrt gemeinsam mit Werkstattmeister und er hat auch gesehen, dass das Lenkrad schief steht.

Ebenso her er erkannt, dass das Auto nach rechts zieht.

Kann es sich auch nicht wirklich erklären, wahrscheinlich war das Lenkrad nicht fest genug gespannt.

Kurz um, am Donnerstag nochmals Spur und Assistenten einstellen.

Zur 11:00 Uhr Stellung, kommt auf dem Bild nicht so rüber, lässt sich beim fahren schlecht fotografieren.

Lenkrad wurde laut Aussage der Werkstatt nicht versetzt und es ist auch nichts festgegammelt!

Zitat:

@BLiZZ87 schrieb am 19. August 2019 um 11:29:28 Uhr:

Es gibt einige B7 die das Lenkrad nicht perfekt gerade haben aber das ist immer minimal, dass es nicht so auffällt. Das Lenkrad selbst versetzen bringt in der Regel nichts, da ein Zahn dann zu weit ist. Meistens passiert es wenn man den Aggregateträger oder das Lenkgetriebe ab hatte. Das wäre für diesen Fall hier eigentlich nicht erforderlich gewesen aber wer weiß welcher Mechaniker dran war.

In dem Fall hier würde ich mich aber auch den Meinungen vorher anschließen. Man hat ja für das korrekte Einstellen Geld bezahlt also soll der durch die Werkstatt entstandene Mangel behoben werden.

Dann habe ich so einen. Ich war in 2 Werkstätten und es wurde insg. 4x eingestellt. Immer mit dem gleichen Ergebnis das es leicht nach links schaut. Schon seltsam....

 

Gibt es da ne Erkenntnis? Den Kollegen in den Werkstätten fiel dazu nix ein und es war denen irgendwie nur peinlich das die den Hobel nicht so eingestellt bekommen das das Auto lt. Protokoll eingestellt ist UND das Lenkrad gerade steht.

Ich denke Aggregateträger oder Lenkgetriebe bewegen und dann nochmal Spur einstellen.

Wie es am besten gemacht wird, weiß ich nicht. Es wurde nur gefragt auf welcher Seite das Lenkrad steht bei Geradeausfahrt. Dann haben die den Aggregateträger wieder gelöst, mit einer Brechstange etwas bewegt und wieder festgeschraubt. Hat bei mir geholfen als die Werkstatt den Aggregateträger für einen Getriebewechsel gelöst hatte vor 5 Jahren wo ich noch nicht so viel selber gemacht habe. Zumindest haben die gewusst wie man es behebt. Spur wurde aber nicht mehr eingestellt. Dass die den Aggregateträger überhaupt gelöst haben für einen Getriebewechsel ist der Schwachsinn an der ganzen Sache. Danach hatte ich das Getriebe selber noch 2 mal raus ohne es zu lösen.

Das kann ja nur damit zusammen hängen.

Vielen Dank für deine Antwort.

Hm, mitlerweile hab ich mich damit abgefunden das es leicht schief steht. Man hat mir geschworen das die Achsgeometrie stimmt.

 

Ich bin gespannt was beim TE rauskommt.

Die Achsgeometrie mag stimmen, die Mittelstellung aber nicht. Das stellt man dann auch losgelöst an den Spurstangen ein, zumal es nur eine kleine Korrektur ist. Aber sicher nicht den Fahrschemel lösen und verschieben!

Greetz

Was bei der PQ Basis eh nur zur Sturzeinstellung relevant ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Lenkrad schief nach Spureinstellung