ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lenkgetriebe aktualisieren - Steckeradaption

Lenkgetriebe aktualisieren - Steckeradaption

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 31. Januar 2017 um 16:42

Moin Forum!

Nächstes Wochenende kommt mein ZF2 Lenkgetriebe raus und ein neues ZF3 findet seine Platz unter meinem Dicken...

Das ZF hat die TN 1K1 909 144L und Stammt aus 2007.

Das neue 3er hat die TN 1K0 909 144 H, Baujahr 2010 und gerade mal 68tkm gelaufen, neuwertig.

Jetzt geht es um die Verkabelung.

In DIESEM Blog von Shanny beschreibt er:

"Wer den Umbau von Generation 2 auf Generation 3 macht, muss die folgende Kabelbelegung beachten:

Entweder original Kabelsatz: 1x - 1K1 971 111 AJ - 75,57€.

oder-

1x - 3D0 973 703 - Kontaktgehäuse - 3,51€

2x - 000 979 019E - Kabel mit 2 Kontakten - 3,57€ p.Stk.

bei Stecker T3DT neues Kontaktgehäuse (3 Pin Stecker) und: Pin1 und Pin3 tauschen."

Kann mir das bitte jemand genauer Erklären? Ich hätte gern einen Adpatersatz selbst gebastelt. Der originale ist mir 1) zu teuer und 2) lernt man dabei nichts :D

Laut Shanny muss ich ja den originalen Stecker aufmachen, die Kontakte umpinnen und in einen neuen, geänderten Packen. Gibt es eine Möglichkeit, das ich mir 2 Stecker kaufe, dazu Kabel und das dann Zuhause verpinne und dann nach dem Einbau das ganze nurnoch zwischenstecke?

Und was ist das T3DT Kontaktgehäuse?

Anbei noch ein Bild vom neuen Lenkgetriebe... um welchen Stecker geht es überhaupt? Den großen?

Gruß Michi :P

20170128-152320
20170128-152206
20170128-152144
+4
Ähnliche Themen
58 Antworten
Themenstarteram 31. Januar 2017 um 17:49

Hier nochmal ein Aufruf direkt an @Shanny

Eventuell könntest du dich auch direkt hier melden, um mir eventuell direkt zu helfen, eventuell wills ja auch noch jemand anders nachmachen, weswegen ich auch PN verzichte ;)

Nein, es geht um den 3 poligen Stecker neben dem großen (2 polig). Bei deinem alten Lenkgetriebe ist dieser Stecker 5 polig und damit größer, ergo passt nicht.

Soweit ich das in Erinnerung habe bringt ein Adapter nichts, weil es keinen Gegenstecker gibt zu deinem vorhandenen Stecker vom verbauten Kabelbaum, um überhaupt einen Adapter bauen zu können. Zumal es unnötig Geld kostet. Den Stecker siehst eh nie wieder.

Ich habe damals beim Umbau den alten Stecker abgeschnitten, die neuen Einzelleitungen verlötet und an den neuen Stecker richtig verpinnt.

Pinbelegung:

Stecker alt (5 polig) <-> Stecker neu (3polig)

Pin 1: can-low <----> Pin 1: Plus

Pin 2: can-high <----> Pin 2: can-high

Pin 3: leer <----> Pin 3: can-low

Pin 4: Plus

Pin 5: leer

Wie du siehst geht Leitung 4 auf 1 und 1 auf 3.

Themenstarteram 31. Januar 2017 um 18:37

naja, dann werd ich das so machen müssen. schade... hätte wirklich gern wieder so ein Unikat gebastelt :D

Oder günstig nach dem Ersatzkabel suchen.

Danke geo für die ausführliche Antwort :)

Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 14:15

Auch ne idee... wo genau verläuft das und ist der wechsel kompliziert?

Pin1 und Pin3 tauschen steht dort, weil es in Elsa oder SLP "falsch" beschrieben war.

Man musste die beiden Pins gegeneinander tauschen damit das neue Lenkgetriebe funktioniert.

Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 18:39

Erste Schelle heute bekommen: Die erste VW Werkstatt weigert sich, mein Lenkgetriebe mit der richtigen Kennlinie zu versorgen. Ist ihnen zu "riskant". Steht alles im System, blabla Haftung, Wenn das was kaputt geht... Ich könnte Kotzen.

Irgendwas vowegen ESP, Gewährleistung.

Wenn die anderen auch ablehnen brauche ich ne Alternative. Geht das mit VCP? Würde dann Eventuell eine von einem netten Mitglied hier bekommen für n Wochenende...

Für mich als Info wo liegt der Unterschied zwischen ZF2 und ZF3 das du auf das 3er umrüsten willst?

Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 19:13

Hm... mein ZF2 ist am Arsch. Und da die Generation eh von ausfällen und ausgenudelten Aufnahmen geschädigt ist, rüste ich auf ein ZF3 um. Wie neu, und bis auf die Kennlinienkacke kein Problem.

Zitat:

@Mrwilson2015 schrieb am 1. Februar 2017 um 19:06:02 Uhr:

Für mich als Info wo liegt der Unterschied zwischen ZF2 und ZF3 das du auf das 3er umrüsten willst?

Die "Kennlinienkacke" lässt sich mit VCP bereinigen.

Umbau auf ZF G3 stellt auch eine gute Basis für die Nachrüstung des LaneAssist dar.

Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 19:46

Da fängts schon an... hätte dann gleich die R36er genommen. Kannst du mir da irgendwie konkret weiterhelfen, wenn ich VCP hätte? Wo bekomme ich so eine Kennlinien-File her?

 

Zitat:

@wk205 schrieb am 1. Februar 2017 um 19:37:31 Uhr:

Die "Kennlinienkacke" lässt sich mit VCP bereinigen.

Umbau auf ZF G3 stellt auch eine gute Basis für die Nachrüstung des LaneAssist dar.

Wenn ich mich richtig erinnere, ist ein Strauß von Kennlinien direkt dabei.

Die Kennlinie merkt man kaum, haben letzten die vom SQ5 programmiert aber der Unterschied ist marginal.

Ich sage immer Hauptsache es geht alles und es sind keine Fehler im System. Du willst fahren und das sicher und sorgenlos. Bau also bitte alles genau ein. Die Kennlinie ist für das fahren nicht wichtig die kann auch genullt sein. In der Regel ist schon eine drauf. Alternativ gleich die neuste Software rauf und die Kennlinie nachziehen.

Bei den Kennlinie ist viel zu beachten deswegen bitte vorher bescheid geben und nicht einfach flashen. Ansonsten ist das Steuergerät defekt.

Ich habe ein ZF3 aus einem Golf Plus, fährt sich super! Erinnert an einen GTI!

Bevor was in die Hose geht, lieber so lassen! Wie Shanny sagt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lenkgetriebe aktualisieren - Steckeradaption