ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Leistungsverlust V10 TDI

Leistungsverlust V10 TDI

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 4. Januar 2017 um 15:43

Hallo bin Neu hier.............

Habe mir einen V10 Gebraucht gekauft und schon beim nachhause fahren ist mir aufgefallen Max.130 Kmh

und da brauchte er sehr lange.

Hatte er bei der Probefahrt nicht gemacht und Zeitweise hat er volle Power.

Es werden auch keine Meldungen Angezeigt.

Was kann ich tun oder was sollte ich machen.

Beste Antwort im Thema

Hallo,

bin Techniker und habe selbst einen V10. Üblicherweise ist einer der beiden Stellmotoren des Turboladers defekt. Kann man mit jedem gängigen Tester auslesen. Für den Austausch musst du keinesfalls den Motor ausbauen. Innerhalb von 1 Stunde kannst beide tauschen.

Auch für den Austausch der Lader muss man den Motor nicht rausnehmen, dies gilt sämtliche Anbauteile. Der Aggregateträger kann man separat vom Motor abbauen - kein Problem. Danach hast du Zugang zu den Turboladern und sämtlichen Kleinaggegaten. Auch das Getriebe kann man ausbauen ohne den Motor rauszunehmen.

LG

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

@hermannmetzker

Danke für diese interessanten Informationen, gelten diese den auch für den V8?

das Getriebe auszubauen sagt VW muss der motor raus, für Turbo'S auch

Wieviele km hat der V10?

Wieviele vorbesitzer?

Zitat:

@scarface1802 schrieb am 4. Januar 2017 um 15:43:39 Uhr:

Hallo bin Neu hier.............

Habe mir einen V10 Gebraucht gekauft und schon beim nachhause fahren ist mir aufgefallen Max.130 Kmh

und da brauchte er sehr lange.

Hatte er bei der Probefahrt nicht gemacht und Zeitweise hat er volle Power.

Es werden auch keine Meldungen Angezeigt.

Was kann ich tun oder was sollte ich machen.

Hallo.

Bei mir war das genau so. STG Turbolader wird heiß, dann schalten beide turbo ab. Ich habe dann den Motor ausgemacht, neu gestartet und dann hat es vorüberehend wieder funtioniert. Kostenvoranschlag von VW für die Reperatur betrug damals 5.000 €.

Themenstarteram 4. Januar 2017 um 19:59

2 Vorbesitzer und 220000 km und mit dem abstellen und neu starten ist bei mir auch.

Manchmal fährt er länger manchmal nicht.

In der Stadt hat er meistens Power eher Autobahn da ist es dann vorbei.

muss du Fehlerspeicher auslesen, dann weist du mehr. Ich habe damals ein neu STG gekauft für 200EU danach war Fehler weg.

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 17:19

So Fehler ausgelesen: Fehlercode 18360 Turbolader Steuergerät 1 -Steuergerät defekt

Sollte ich beide Steuergeräte Tauschen oder nur das Defekte ?

Gibt es im Nachbau oder nur Original VW ?

Für Hilfe bin ich sehr Dankbar............

Hallo.

Das ist linke Turbo Fahrerseite wenn du irgendwo einen Stellmotor für die Linke Turbo auftreiben kannst dann muss alles wieder in Ordnung sein, Reparatur dauert ca. halbe Stunde.wenn linke Stellmotor zu heiß wird dann schaltet automatisch beide Turbo ab.

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 18:40

Wie heißt der Teil oder hättest ein Foto von diesen Teil und muss ich auf etwas besonderes aufpassen beim Kauf des Stellmotors ?

Leider habe ich nichts mehr das war schon vor 5 Jahren. VW hat damals nur komplette Turbolader mit Stellmotor angeboten, ich habe bei eBay gekauft.

Zitat:

@scarface1802 schrieb am 10. Januar 2017 um 18:40:18 Uhr:

Wie heißt der Teil oder hättest ein Foto von diesen Teil und muss ich auf etwas besonderes aufpassen beim Kauf des Stellmotors ?

ein bsp.

http://www.ebay.de/.../201676977748?...

Sonst mußt du schauen welche teilenr. dein Stellmotor hat.

Hallo

Das gleiche hatte ich auch Unterdruckpumpe defekt (links) und Turbolader Links..

Kosten 4000,00€ bei neuen teilen...

Kauf ja keine gebrauchten teile...

Hallo.

Das ist das richtige Stellmotor aber gebraucht, ob das funktioniert oder hat schon gleiche Fehler.

Hallo,

bin Techniker und habe selbst einen V10. Üblicherweise ist einer der beiden Stellmotoren des Turboladers defekt. Kann man mit jedem gängigen Tester auslesen. Für den Austausch musst du keinesfalls den Motor ausbauen. Innerhalb von 1 Stunde kannst beide tauschen.

Auch für den Austausch der Lader muss man den Motor nicht rausnehmen, dies gilt sämtliche Anbauteile. Der Aggregateträger kann man separat vom Motor abbauen - kein Problem. Danach hast du Zugang zu den Turboladern und sämtlichen Kleinaggegaten. Auch das Getriebe kann man ausbauen ohne den Motor rauszunehmen.

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen