ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Leistungsloch X18XE1

Leistungsloch X18XE1

Themenstarteram 9. Februar 2009 um 17:20

hi leute mein neuer astra macht schon wieder zicken gerad erst nockenwellen sensor erneuert und schon wieder was dran.. und zwar hab ich in niedrigen drehzahlen voll das leistungs loch und der wagen ruckelt ganz komisch so als wenn man in einem zu hohen gang fahren würde und das bei 30-50 im 3.gang und wenn ich anfahre dann gluckert der so ähnlich wien musclecar und ruckelt und bekommt dann schlagartig die leistung, kann das dran liegen das an meinem krümmer eine schraube abgerissen ist bzw der auspuff etwas gefistet ist??:D wär gut wenns diese kleinigkeiten wärn weil auspuff wird noch neu gemacht und der krümmer aufgebrohrt und bekommt ne neue schraube verpasst^^

kann das vllt sein das der auspuff nicht genug druck mehr aufbaut und deshalb keine leistung in den unteren drehzahlen kommt???

ps: diese zicken macht der seit heute und seit heute hab ich mein offnen lufti drin;)

mfg paxon

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hi,

Versuch doch mal deinen Offenen wieder raus zu nehmen ;)

wäre das erste was ich probieren würde

MFG Devil

HI

Also ich würde auf das Abgasrückführventil tippen.

Einfach mal ausbauen und reinigen.Und wenn das nicht mehr hilft muß ein neuer her.

War bei mir auch so.

Zitat:

Original geschrieben von astra sabek

HI

 

Also ich würde auf das Abgasrückführventil tippen.

Einfach mal ausbauen und reinigen.Und wenn das nicht mehr hilft muß ein neuer her.

War bei mir auch so.

Zitat:

Original geschrieben von Paxon

ps: diese zicken macht der seit heute und seit heute hab ich mein offnen lufti drin;)

mfg paxon

er hat es ja selber geschrieben.......

 

scheint ja nun auch der Vergangenheit anzugehören, sonst hätte sich der TE bestimmt gemeldet :)

 

MFG Devil

Themenstarteram 10. Februar 2009 um 17:11

und hier bin ich wieder^^ leider immer noch das ruckeln und stottern des motor bei 1.000-2.500u/min der wagen fährt sich so wie wenn man zu langsam in einem zuhohen gang fährt nur das das beim anfahren schon der fall ist und nich ma so viel leistung da ist das es quietscht^^

aber wie gesagt der krümmer ist unten undicht vllt liegt es ja dort dran??:D:confused:

Hi,

das könnte Gut möglich sein. Er könnte Nebenluft ziehen, und dadurch auch der Verlust und das stottern.

Das "Quietschen" Könnte dein Keilriemen sein?

MFG Devil

Themenstarteram 10. Februar 2009 um 17:41

Zitat:

Original geschrieben von Devil`s Corsa

Hi,

das könnte Gut möglich sein. Er könnte Nebenluft ziehen, und dadurch auch der Verlust und das stottern.

Das "Quietschen" Könnte dein Keilriemen sein?

MFG Devil

ok das dachte ich mir auch also wegen nebenluft und so...ne quietschen meinte ich eigendlich die reifen also das nich nich ma so viel leistung hat das die durchdrehen^^

hi

hast du schonmal drosselklappe/leerlaufsteller gereinigt?

is ja ein häufiges problem beim X18XE1

mfg

Themenstarteram 12. Februar 2009 um 17:40

ok danke werd ich meinem schrauber des vertrauens mal sagen^^

mfg paxon

Themenstarteram 8. April 2009 um 16:25

Moin moin ich hab den thread mal wieder ausgegraben da mein x18xe1 immernoch diese probleme macht und seit ca montag auch noch leerlaufschwankungen sprich ich starte den motor und er steht bei 1500u/min dann tip ich kurz das gas an und er steht bei 500-700u/min und vibriert, also der ganze wagen wackelt.

gestern morgen habe ich ebenfalls beobachtet das er sehr aus dem auspuff qualmt zwar weiß und riecht stark nach abgasen, aber bei diesen temperaturen habe ich das noch nie gesehen das ein auto da noch qualmt wie im winter. brauche dringend hilfe weil der wagen mich langsam kirre macht^^ ps: LMM neu, Luftfilter auch und drosselklappe auch schon saubergemacht..geld für nichts ausgegeben:rolleyes:

und ich habe mir heute die kerzen mal angschaut und fotos gemacht die ich unten anhängen werde. und habe am stecker des LMM etwas ruckgewackelt, die klappe der drosselklappe ein paar mal auf und zu gemacht und den stecker der zündspule abgemacht und wieder reingesteckt..habe ihn dann mal gestartet die leerlaufschwankungen warn noch da zwar nicht mehr so stark.

Also er ist nach dem gas geben von 1500U/min runtergefallen auf 900U/min aber er riecht noch, ich habe dann eine probefahrt von ca 6km gemacht und er war danach auf 90°C was meiner meinung nach viel zu schnell ging, und auf den letzten kilometern trat das stottern erst wieder auf also kurzzeitig wars vollkommen weg und er hat normal durchbeschleunigt.

was sagt euch das kerzenbild??:confused: ^^

BILD 1

BILD2

mfg paxon

die Kerzen schaun ok aus

das Leistungsloch vom X18XE1 is bekannt

und dagegen läßt sich nicht viel machen

abgesehn von Vollgas Motor umbau -> Dbilas

 

vielleicht fällt dir das Leistungsloch nur extrem stark auf ?

auch die erhöhte Leerlaufdrehzahl direkt nach dem Start is normal für den Astra G

Themenstarteram 8. April 2009 um 17:32

naja ein leistungsloch is das jetzt nich so genau also nich wie ein turboloch sondern da ist irgendwas defekt oder verstopft oder so aber ich hab keine ideen was es noch sein könnte... und er kommt beim anfahren nicht vorwärts du kannst das gas bis zum anschlag durchtreten und es kommt nichts im 1.gang er gluckert und ruckelt mehrmals und die tachonadel steigt ganz langsam, ab 2500u/min knallt er die tachonadel normal hoch. und wenn man vom gas geht bei voller fahrt ruckelt er ein zwei mal.

und vorallem man muss immer zwei gänge runterschalten wenn man abbremst da er ansonsten dort auch anfängt zu stottern..wenn man jetzt im 4.gang ist und bremsen muss wegen einer kurve und dort eigendlich in den 3.gang schalten würde muss man in den 2.gang schalten damit er überhaupt noch in drehzahlen ist wo er beschleunigt.

ich muss demnächst unbedingt mal ein video machen und bei youtub* reinstellen damit ihr euch mal ein bild machen könnt wie er sich verhält.

Ferndiagnose is immer schlecht

das einzige was mir noch einfällt wäre die Drosselklappe

schau dir mal das hier an:

http://home.arcor.de/t98monocab/motor/x18xe1/x18xe1.htm

@TbMoD

Wo hast du immer diese sehr genauen und bebilderten Anleitungen her??

Gibts auch was übers AGR??

Google is mein Freund :cool:

und ich weis alles über den Astra G ^^

 

AGR is eigentlich unsinn

weil ma da ned viel machen kann

des kann man halt wegschrauben

und reinigen

aber nicht weiter zerlegen

Deine Antwort
Ähnliche Themen