ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Leichtes ruckeln wenn ich an der Ampel stehe?

Leichtes ruckeln wenn ich an der Ampel stehe?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 11. März 2014 um 7:26

Hallo Leute :)

Ich hoffe ich habe keinen schon bestehenden Thread übersehen :)

ich habe folgendes Problem:

Mein Golf 1.4 TSI 122 Ps BK 7/2009 62Tkm ruckelt leider immer etwas im Stand... Es fühlt sich an als hätte er Drehzahlschwankungen am Kombi sind diese aber nicht zu sehen. Dieses Problem habe ich seit gut 2 Monaten und es geht leider nicht weg egal ob warm oder kalt (Motor).

hat vill jemand einen Tipp?

 

Danke für eure Hilfe

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ruckelt es nur im Stand oder auch beim Anfahren/Fahren?

So ein leichtes ruckeln im Stand habe ich auch. Nur im Stand. Sobald man Gas gibt oder anfährt ist das weg.

Weiß auch nicht, woher das kommt. Habe das mal meinen :) erzählt. Der hat geglaubt, ich verarsche denn. Weil genau an dem Tag war es nicht.

Er meinte dazu, das der Motor vllt. im Stand zu mager eingestellt ist und das dadurch kommt. Glaube es aber nicht.

Gruß

Vielleicht beginnende Verkokung der Ventile.

ZMS Problem ????

Ich habe von E10 umgestellt auf Super. Kerzen getauscht. Waren ROT ! am Isolationskörper. Jetzt ruckelt nix mehr.

Kenne ich vom 1,2TSI... V.a. wenn dann noch viele Verbaucher im Betreib waren. Dann gab es eklige Ruckler. Da ich immer die Momentanverbauchanzeige im BC stehen habe, konnte man herrlich sehen, dass er viel zu mager einspritzt. Seit einem Update der Motorsoftware auf den aktuellen Stand sind die Probleme weg ;).

mfg Wiesel

Aber der TE hat das erst seit 2 Monaten. Wie kann man denn eine magere Einspritzung im BC erkennen?

Ich vermute mal, daß das Update die Drehzahl etwas nach oben korrigiert, wenn die Last durch Verbraucher hoch ist.

Also ich hatte es ja auch phasenweise... Mal ein paar Monate überhaupt nicht, dann wieder Monate akut... Das lag auch viel mit den Außentempertauren zusammen.

Hatte die Ruckler meist, wenn an der Ampel der Momentanverbauch runter auf 0,5l/h ging. Dann schüttelte sich der TSI richtig und man spürte es im Kupplungspedal etc... Seitdem Update spritzt er nicht mehr so mager ein. Und ich hatte vlt. einen Ruckler auf 2.000km :D.

mfg Wiesel

Themenstarteram 12. März 2014 um 7:26

Hallo,

Danke für euren Rat,

Also erst ist es mir nur im Stand aufgefallen. Daraufhin habe ich gestern einen Freund von mir fahren lassen der den gleichen Motor in seinem Golf hat. Sein fazit " Ohje Ohje das ruckelt macht meiner nicht" zumal er auch meint das er im warmen Zustand bei durchtreten des Gaspedals auch leichtes ruckelt ( Was mir bis jetzt nicht aufgefallen ist. Zumal ihm und mir der Spritverbrauch auch viel zu hoch vorkommt... liegt laut Kombi bei normaler Stadt fahrt ohne starkes Gas geben zwischen 9-10L :(

Heute morgen hat dann zu dem ganzen auch noch ca 5 sek die Gelge Abgaswarnleuchte aufgeleuchtet...... Werde heute zum Freundlichen und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Hoffe der Speicher Zeigt etwas an

 

PS. er hat seit gut 1 Monat das neue Update drauf hat leider nichts gebracht

Vielleicht stimmen die Steuerzeiten nicht. Wurde schon mal der Nockenwellenversteller getauscht?

Wenn nicht wirds bei der Laufleistung aber Zeit.. :D

Denke es stimmt was mit der Verbrennung nicht, oder AGR.

Themenstarteram 12. März 2014 um 15:45

Nockenwellenversteller wurde noch nicht getauscht! War deswegen aber schonmal bei meinem VW Händler. Ansage war arbeiteskosten übernimmt VW und das Material müsste ich selber bezahlen! Was habt ihr damit für erfahrungen ist das so richtig? Gibt es möglichkeiten das VW das material auch bezahlt? Kosten die dafür anfallen?

Themenstarteram 13. März 2014 um 7:54

Sooo ich habe neue Infos :)

 

Habe gestern Auslesen lassen. Fehler in System : Zylinder 1 Fehlzündungen!!

Seine Vermutung war die Zündspule... haben die nun getauscht und den Fehler gelöscht und siehe da bis jetzt keine Ruckler mehr er fährt um längen besser und hat anstatt 9.5 jetzt nurnoch einen Verbrauch von 6.5 bei gleicher Fahrweise.

Nun heißt es also erstmal abwarten ob er ewtl nach kurzer Zeit doch wieder anfängt probleme zu machen.

:) ich halte euch auf dem laufenden

Themenstarteram 19. April 2014 um 14:40

Sooo ich melde mich mal wieder.. es gibt neuigkeiten..

da leider die Zündspule das Problem doch nicht behoben hat war mein Auto am Donnerstag bei einem VW vertragspartner in der Werkstatt mit der bitteren Info : Motorschaden.... Die Kompression im Zylinder 1 beträgt nurnoch 8 bar anstatt wie in allen anderen ca 13.6Bar .....

Ich bin etwas schockiert... mit solch einem ausmaß hätte ich nicht gerechnet...

Nun sieht es wie folgt aus laut meinem Händler übernimmt VW wohl das Material ( Motoraustausch) und ich müsste die kompletten Arbeitslohn ( knappe 1100€) bezahlen...

Wie sind eure erfahrungen und wie sollte ich jetzt weiter verfahren? VW Service anrufen und versuchen auch eine beteildigung an den Arbeitskosten zu bekommen oder sind die chancen da eher gering bis garnicht vorhanden?

Auto hat nunmal erst 63Tkm runter und ist BJ 07/2009 da kann doch der Motor sich nicht verabschieden =(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Leichtes ruckeln wenn ich an der Ampel stehe?