ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Leergewicht Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi

Leergewicht Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 16. Februar 2017 um 12:10

Hallo liebe Forengemeinde,

kennt sich jemand von euch mit den Gewichtsangaben im Fahrzeugschein aus bzw. hat hierfür Erfahrungswerte.

Bei mir im Fahrzeugschein ist ein Leergewicht von 01615 - 01615 kg angegeben.

Ist hier auch die Sonderausstattung berücksichtigt oder bezieht sich das Gewicht lediglich auf einen Mondeo in der Grundausstattung mit eben den eingebautem Motor?!

Werde, nachdem die AHK nachgerüstet wurde, mit ihm mal zum wiegen fahren aber evtl. hat schon jemand damit Erfahrung gemacht.

Danke

VG Mario

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@tankfucy schrieb am 16. Februar 2017 um 17:07:25 Uhr:

Kein normaler Mondi darf 100 mit Hänger fahren. Grund : muss 2500kg Leergewicht haben,bzw. elektronische Antischlingervorrichtung haben. Ich war mit meinem 100ter Hänger beim Tüv und wurde belehrt.

Bullshit...

Nicht mal mein allroad hatte2,5 Tonnen leer.. und ich darf unseren Wohnwagen trotzdem mit 100 ziehen. Dein TÜV Prüfer hat schlichtweg keinen Bock gehabt. Außerdem ist das ganz ehe geändert worden..

 

Einfach mal Googlen..

http://www.dekra.de/de/tempo-100-fuer-gespanne

Kannst deinem TÜV Mann zeigen.

Und er hat mit Sicherheit Hydraulische Schwingungsdämpfung nicht elektrische gemeint.

Für Dumme, das ist ein normales Fahrwerk mit Stossdämpfer. Was jeder Wohnwagen hat.

Letzt endlich ist es dem Landratsamt und dem TÜV scheißegal weil wie gesagt die Regelung wurde geändert und wenn euer Auto dem entspricht könnt ihr selbstständig einen 100er Bapper drauf machen

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Darf ich fragen was du dir von den Daten versprichst? Leergewicht ist irrelevant, es zählt nur das zulässiges max. Gewicht.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 12:29

Grund dahinter ist die Fahrt mit einem Wohnwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 1800 kg und die Möglichkeit einer 100er km/h Zulassung.

Die bekommt man nämlich u.a. erst dann, wenn das Leergewicht des Zugfahrzeug (Ford) höher ist wie die zulässige Gesamtmasse des Hängers.

Habe jetzt oft gelesen, dass die Gewichtsangaben im Schein nicht den tatsächlichen entsprechen und daher hier die Frage ob jemand damit bereits Erfahrung gemacht hat (bis ich beim wiegen bin).

Ich fahre einen Mondeo Titanium S mit nachgerüsteter AHK, Automatik und eben dem 200PS 2.2 Diesel-Motor. Ich ziehe auch einen Wohnwagen und wollte letzten Sommer auch wissen wie schwer er ist. Laut Waage bringt die Kiste mit vollem Tank, inkl. Reserverad, ohne Gepäck oder sonstigem ca. 1740 kg auf die Waage.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 13:40

@sucram92 Danke dir, ist schon mal ein Hinweis was ich zu erwarten hab.

Hab auch den Titanium S und lass jetzt dann eine AHK nachrüsten. In den Kofferraum muss ich noch ein Reserve/Notrad reinschmeißen (da ich da den Subwoofer hab) und hoffe, dass ich irgendwie (durch weitere Ausstattung) doch noch über die 1800kg komme :-)

Aber da sieht man mal wie das Leergewicht variiert zum Fahrzeugschein. 125kg wären es bei dir.

Siehe unten

am 16. Februar 2017 um 17:07

Kein normaler Mondi darf 100 mit Hänger fahren. Grund : muss 2500kg Leergewicht haben,bzw. elektronische Antischlingervorrichtung haben. Ich war mit meinem 100ter Hänger beim Tüv und wurde belehrt.

Zitat:

@tankfucy schrieb am 16. Februar 2017 um 17:07:25 Uhr:

Kein normaler Mondi darf 100 mit Hänger fahren. Grund : muss 2500kg Leergewicht haben,bzw. elektronische Antischlingervorrichtung haben. Ich war mit meinem 100ter Hänger beim Tüv und wurde belehrt.

Bullshit...

Nicht mal mein allroad hatte2,5 Tonnen leer.. und ich darf unseren Wohnwagen trotzdem mit 100 ziehen. Dein TÜV Prüfer hat schlichtweg keinen Bock gehabt. Außerdem ist das ganz ehe geändert worden..

 

Einfach mal Googlen..

http://www.dekra.de/de/tempo-100-fuer-gespanne

Kannst deinem TÜV Mann zeigen.

Und er hat mit Sicherheit Hydraulische Schwingungsdämpfung nicht elektrische gemeint.

Für Dumme, das ist ein normales Fahrwerk mit Stossdämpfer. Was jeder Wohnwagen hat.

Letzt endlich ist es dem Landratsamt und dem TÜV scheißegal weil wie gesagt die Regelung wurde geändert und wenn euer Auto dem entspricht könnt ihr selbstständig einen 100er Bapper drauf machen

Also ich habe einen Hobby deLuxe 540 mit 1600kg, antischlingerkupplung und darf mit meinem Mondeo 100km/h fahren.

Und besonders an Steigungen in den Bergen ist es mit diesem Motor einfach nur hammer, wenn man (zwar teilweise im 4.) mit 100 die Steigungen hochfährt und so mancher PKW ohne Hänger die Geschwindigkeit nicht halten kann und an allen mit dem Wohnwagen vorbeifährt :D

Du kannst ja mal berichten wie viel dein Mondi wiegt. Ich war auf einer Waage beim Raiffeisen-Markt.

Themenstarteram 17. Februar 2017 um 8:34

Zitat:

@tankfucy schrieb am 16. Februar 2017 um 17:07:25 Uhr:

Kein normaler Mondi darf 100 mit Hänger fahren. Grund : muss 2500kg Leergewicht haben,bzw. elektronische Antischlingervorrichtung haben. Ich war mit meinem 100ter Hänger beim Tüv und wurde belehrt.

Das ist so nicht richtig.

Voraussetzung für die 100er Zulassung ist u.a. dass das Leergewicht des Zugfahrzeugs größer ist als das zulässige Gesamtgewicht des Hängers.

In meinem Fall 1.800 kg. Alle anderen Voraussetzungen werden erfüllt.

Welcher besoffener Tüvler dir die Aussage mit den 2500kg gegeben hat, weiß ich nicht.

Außer natürlich dein Hänger hat ein zul. Gesamtgewicht von 2500 kg.

Wie du schon am Anfang geschrieben hast, ist das Problem der Mondeo, du musst ein Leergewicht von 1800 Kg in deine Papiere eingetragen bekommen, dann darfst du auch 100 Kmh fahren, wenn alles andere am Wohnwagen stimmt, und wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das in deiner eigenen Verantwortung.

Also ganz einfach.

Hat dein Wohnwagen eine höher gesammtmasse als dein Fahrzeug Leergewicht eingetragen hat.

Ja->80km/h

Nein-> : hat dein Wohnwagen Hydraulische Schwingungsdämpfer ?

Nein->80km/h

Ja-> : hat dein Wohnwagen einen Stabilisator(Sollte mittlerweile jeder haben, kann man aber auch nachrüsten)

Nein-> 80km/h

Ja-> : kriegst du es auf die Reihe den Aufkleber aufzukleben ?

Nein -> 80km/h

Ja -> viel Spaß und allzeit gute Fahrt.

PS.: keine Zulassungsstelle und kein TÜV Prüfer der Welt wird dir das Leergewicht im Schein ändern. Würde einer Vollabnahme gleich kommen.

Themenstarteram 17. Februar 2017 um 12:06

Zitat:

@zimbo1980 schrieb am 17. Februar 2017 um 12:00:16 Uhr:

Also ganz einfach.

PS.: keine Zulassungsstelle und kein TÜV Prüfer der Welt wird dir das Leergewicht im Schein ändern. Würde einer Vollabnahme gleich kommen.

Danke :-)

Laut telefonischem Kontakt mit TÜV Süd ist das aber keine Seltenheit und es werden durchaus die Leergewichtsdaten entsprechend berichtigt bzw. die Messdaten vom TÜV für die 100er Zulassung bei der Zulassungsstelle verwendet.

Aber ich lass mich da mal überraschen wie es dann in der Praxis ausschaut :-)

Werde hier berichten...

Habe mich letztes Jahr auch beim TÜV erkundigt, Anhänger ohne Bremse 750 Kg, um damit 100 Kmh fahren zu dürfen müßte das zul. GGW des Anhängers auf 470 Kg runter gesetzt werden, ist dieses geschehen, 100 Kmh Aufkleber drauf und Gas geben, ohne jegliche Eintragung in den Hängerschein.

Zitat:

@rabe2701 schrieb am 17. Februar 2017 um 12:22:41 Uhr:

Habe mich letztes Jahr auch beim TÜV erkundigt, Anhänger ohne Bremse 750 Kg, um damit 100 Kmh fahren zu dürfen müßte das zul. GGW des Anhängers auf 470 Kg runter gesetzt werden, ist dieses geschehen, 100 Kmh Aufkleber drauf und Gas geben, ohne jegliche Eintragung in den Hängerschein.

ohne Eintragung kann ich nicht glauben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Leergewicht Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi