ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Leasing Inspektion / Service vor Abgabe

Leasing Inspektion / Service vor Abgabe

VW Passat B8
Themenstarteram 9. Januar 2018 um 16:00

Hallo Zusammen,

folgender Sachverhalt:

Mein Leasing läuft am 20.01.19 ab. Aktueller km Stand: 29.000km

Aktuell verlangt mein Passat nach der Inspektion, da zuletzt, vor einem Jahr (bei der Übernahme), ein Service gemacht wurde.

Nun stellen sich mir einige Fragen da ich die Inspektion durchführen muss:

1. Sollte ich die Inspektion paar Tage überziehen um dann nicht eine Meldung kurz vor der Übergabe zu bekommen?

2. Oder muss ich vor Übergabe sowieso eine Inspektion machen lassen, da ich mir zu erinnern glaube, das die Vertragsbedingungen es verlangen, sobald die Meldung erscheint man einen Service machen muss. Heisst kommt die Meldung auch nur 1 Tag vor Abgabe, ist es noch meine Pflicht diese durchzuführen.

Ist das so korrekt?

3. Was passiert wenn man ein paar Tage die Meldung überzieht? Wir gehen mal davon aus, das es keinen technischen Schaden / Probleme in dieser Überziehzeit gibt.

4. Kann ich zu diesem Service mein eigenes Öl mitbringen? (Unabhängig davon was die Werkstatt sagt, geht um die Leasingbedingungen).

Sollte mir noch etwas einfallen oder jemand weitere Tipps / Erfahrungen hat kann er gerne diese hier aufschreiben.

Ich bedanke mich im voraus.

Gruss

Max

Ähnliche Themen
15 Antworten

Servus Max,

 

Ich würd das so machen mit dem überziehen der Inspektion.

Probieren kann mans!

 

Dein Öl kannst du auf jeden Fall selbst mit zum Service bringen. In einem neu versiegelten Gebinde, natürlich die passende Sorte.

Die Altölentsorgung muss man dann normalerweise bezahlen, kostet aber nicht die Welt.

 

Gruß

Jason

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 9. Januar 2018 um 16:09:59 Uhr:

Servus Max,

Ich würd das so machen mit dem überziehen der Inspektion.

Probieren kann mans!

Dein Öl kannst du auf jeden Fall selbst mit zum Service bringen. In einem neu versiegelten Gebinde, natürlich die passende Sorte.

Die Altölentsorgung muss man dann normalerweise bezahlen, kostet aber nicht die Welt.

Gruß

Jason

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kleiner Irrtum.

Schon aus Garantiegründen wird nur das Öl von VW selbst genommen...es ist in dem Fall egal, ob das Gebinde original verschlossen ist. Erst nach Ende der Garantiezeit (auch der Zusatzgarantie!) ist es möglich, original verschlossene Gebinde beizubringen...

Kompletter Blödsinn. Wie kommst du auf sowas?

 

Denkst du VW bekommt von Castrol ein anderes Öl, als für dich käuflich zu erwerben wäre und kann dir somit die Fortführung der Garantie untersagen?

Hallo,

ich glaube in dem Leasingvertrag ist das Thema Inspektion genau geregelt, Du must den Service durchführen.

Das einzige was Du machen kannst ist mit dem Autohaus reden ob die eventl. den Service übernehmen.

Meistens klappt das ganz gut wenn man ein neues Auto mitnimmt.

Klar kann man den Servicetermin überziehen ABER bei Problemen mit dem Fahrzeug(Garantie, Kulanzansprüchen) wird es dann nicht einfach eine Kostenbeteiligung seitens VW oder Versicherung zu bekommen.

Zu Punkt 4 =>Du kannst selbstverständlich Dein eigenes Öl mitbringen wichtig hier, das Öl muss nach VW Norm Freigeben sein und der programmierten Servicemaßnahme(Longlife, Festintervall) entsprechen.

Gruß

Wtown

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 11:39

Danke für eure Infos erstmal.

@w-town gibt es eine Übersicht welche Öle freigegeben sind?

Du findest die Freigaben auf den Ölsorten bzw. Anbietern, eine direkte Übersicht wird es nicht geben da zu Umfangreich ;-))

Wichtig ist halt wie Dein Fahrzeug vom Intervall eingestellt ist, meistens Longlife hier kommen die Freigaben:

"VW-Norm 504 00 und 507 00" zum Einsatz. Bei Festintervall weis ich es nicht ;-)

Loglifeöle z.B. Aral Supertronic LL3 oder Castrol Edge LL3 etc. findest releativ einfach, die müssen mit dem Zusatz "Longlife3" gekennzeichnet sein.

Welches Du nimmst ist Dir überlassen, ich habe sehr gute Erfahrungen mit Aral gemacht, hier ist der Preis recht günstig.

Gruß

Wtown

Service überziehen gibts nicht offiziell laut VW. Solange man sich aber vorher meldet, zb bei 29.000 km und einen Termin vereinbart, wird dies vermerkt und es ist dann egal wie viele KM das Auto dann beim Service wirklich hat. Ich zb musste 6 Wochen auf einen Termin warten, ging halt nicht anders...so hatte ich dann mehr KM drauf als die 30.000 km. Was zählt ist die Terminvergabe und die ist auf der Rechnung drauf. Sollte etwas sein, hat man immerhin einen Hinweis wieso und weshalb überzogen...

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 12:47

Zitat:

@Escort0815 schrieb am 10. Januar 2018 um 12:45:35 Uhr:

Service überziehen gibts nicht offiziell laut VW. Solange man sich aber vorher meldet, zb bei 29.000 km und einen Termin vereinbart, wird dies vermerkt und es ist dann egal wie viele KM das Auto dann beim Service wirklich hat. Ich zb musste 6 Wochen auf einen Termin warten, ging halt nicht anders...so hatte ich dann mehr KM drauf als die 30.000 km. Was zählt ist die Terminvergabe und die ist auf der Rechnung drauf. Sollte etwas sein, hat man immerhin einen Hinweis wieso und weshalb überzogen...

Bei mir gehts glaube ich nicht nach den km, sondern da 365 Tage verstrichen sind, seit dem letzten Service. Er zeigt mir an, wie viele Tage bis zur Inspektion und nicht wie viele km noch.

Zitat:

@maxdaywalker schrieb am 10. Januar 2018 um 12:47:39 Uhr:

Zitat:

@Escort0815 schrieb am 10. Januar 2018 um 12:45:35 Uhr:

Service überziehen gibts nicht offiziell laut VW. Solange man sich aber vorher meldet, zb bei 29.000 km und einen Termin vereinbart, wird dies vermerkt und es ist dann egal wie viele KM das Auto dann beim Service wirklich hat. Ich zb musste 6 Wochen auf einen Termin warten, ging halt nicht anders...so hatte ich dann mehr KM drauf als die 30.000 km. Was zählt ist die Terminvergabe und die ist auf der Rechnung drauf. Sollte etwas sein, hat man immerhin einen Hinweis wieso und weshalb überzogen...

Bei mir gehts glaube ich nicht nach den km, sondern da 365 Tage verstrichen sind, seit dem letzten Service. Er zeigt mir an, wie viele Tage bis zur Inspektion und nicht wie viele km noch.

OK :confused: ich bin mir sicher dass meiner anzeigt X Tage oder X KM....also beides. Habe ihn heute aber nicht zum nachsehen. Ich habe mich aber damals beim ersten *Bing* beim Autohaus gemeldet und da waren es 29.000 km und es kam der Hinweis.

Km oder Zeit, je nachdem was zu erst ein Tritt

Der erste Service ist spätestens nach 2 Jahren(Fahrzeugalter) dann jährlich, Du kannst auch im Radio unter Setup nachschauen was fällig ist( Ölwechsel oder Inspektion).

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 17:48

Eben foto Zuhause gemacht aus dem Leasing Rückgabe Heftchen.

Sprich, mach ich den Service im Februar und gebe das Auto im Januar ab, muss ich nichts machen.

Korrekt?

20180110_174609.jpg

Würde ich nach wie vor so probieren, ja.

Wie ist das mit den >1000km zu interpretieren??

Zitat:

@maxdaywalker schrieb am 10. Januar 2018 um 11:39:12 Uhr:

Danke für eure Infos erstmal.

@w-town gibt es eine Übersicht welche Öle freigegeben sind?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Google nach "ERWIN", investiere 9 € (Kreditkarte vorausgesetzt) und Du findest bei VW alle freigegebenen Ölsorten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Leasing Inspektion / Service vor Abgabe