ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. lag grade unterm Auto...

lag grade unterm Auto...

Themenstarteram 19. November 2009 um 16:17

Him

hab mir grade mal die HA von unten angesehn... Resultat:

Radlager hinten links - die Seite wo es knackt in Rechtskurven - ist platt. Hab den Wagen vorher mal hochgebockt und vertikal am Rad gewackelt... hat Spiel, ergo im Sack. Rechte Seite ist ok.

Längslenkerbuchsen sehen auch ok aus, haben kein Spiel, habs mit nem Stemmeisen versucht...

Frage 1: Kann ein defektes Radlager in Kurven knacken...?

Frage 2:

Weiterhin hab ich mir mal die Baustelle Querlenkerbuchsen genau angesehn - das wird bei der unteren aber verdammt eng mit Katers Werkzeug oder nicht? Da sitz doch dieser "Dorn" fast direkt am Lager, an dem der Stossi unten festgeschraubt ist.

Das Werkzeug nach Katers Plan kommt da aber doch nicht hin mit dem Ausdrückteil... was mach ich da? (siehe Bild)

Gruß cocker

p.s. Rost sieht zumindest da unten gut aus... da sollte der TÜV nix zu meckern haben ;)

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hi

 

Das kann alle möglichen Geräusche machen. Je nachdem wie schnell du grade unterwegs bist. Wieviel Spiel hats denn? Bin mir grad nicht sicher ob man beim B das Radlagerspiel hinten einstellen kann. Am besten mal erkundigen.

Normalerweise brummt ein Radlager eher.

Aber da du das in Rechtskurven feststellst, ist es durchaus möglich, dass es da linke Radlager ist.

Einstellen wäre mir hinten neu.

Aber 100% ig Sicher bin ich mir auch nicht.

Ob du mit dem Werkzeug hinkommst, weiß ich nicht.

Ich komm mit meinem hin.:D

Zitat:

Original geschrieben von bsenf

Hi

 

Das kann alle möglichen Geräusche machen. Je nachdem wie schnell du grade unterwegs bist. Wieviel Spiel hats denn? Bin mir grad nicht sicher ob man beim B das Radlagerspiel hinten einstellen kann. Am besten mal erkundigen.

Moin,

ein Radlager kann man meines Wissens nicht einstellen. Das typische Radlagergeräusch (wenn's kaputt ist) ist das Wummern in Kurven. Je nach Schädigungsgrad kann das aber auch mal knacken. Dass das Knacken so laut wird, dass man es im Auto hören kann halte ich aber für unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist da in der Tat eine ausgeschlagene Buchse oder ein Defekt am Stoßdämpferapparat. Evetuell sogar eine gebrochene Feder, das kommt auch gern mal vor bei älteren Autos und macht sich beim fahren garnicht so stark bemerkbar wie man meinen möchte?

Gruß, Raphi

Themenstarteram 19. November 2009 um 16:29

HI,

hab noch ein Bild an den Post gehängt, damit man weiss, was ich meine.

Wieviel Spiel...? ... Naja, man merkt es. Sind jetzt keine cm aber im Gegensatz zur rechten Seite ist schon Spiel da...

Was kostet es ungefähr, das Radlager wechseln zu lassen? Nur grob, damit ich eine Dimension hab...

Kann man das selber machen?

Knacken tut es hinten links, wenn ich in Rechtskurven über Bodenunebenheiten fahre.

Dachte schon an denStabi, aber da hab ich mit aller Wucht dran gerüttelt - der gibt keinen Ton von sich ;)

Die Federn guck ich mal nach, wenn ich die WR aufziehe

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von cocker

HI,

hab noch ein Bild an den Post gehängt, damit man weiss, was ich meine.

Wieviel Spiel...? ... Naja, man merkt es. Sind jetzt keine cm aber im Gegensatz zur rechten Seite ist schon Spiel da...

Was kostet es ungefähr, das Radlager wechseln zu lassen? Nur grob, damit ich eine Dimension hab...

Kann man das selber machen?

Knacken tut es hinten links, wenn ich in Rechtskurven über Bodenunebenheiten fahre.

Dachte schon an denStabi, aber da hab ich mit aller Wucht dran gerüttelt - der gibt keinen Ton von sich ;)

Die Federn guck ich mal nach, wenn ich die WR aufziehe

Gruß cocker

Hm...haste Dir mal die Feder genau angeschaut?

Gruß, Raphi

Hi

Mal ne Messuhr gegen die Felgen stelle. Spiel sollte nicht mehr wie 0,3mm sein

 

Radlager kann man einstellen. Nicht bei jeden aber bei vielen. Ich dächte beim B gehts auch.

Geh doch mit dem Werkzeug einfach von der anderen Seite ran...

Themenstarteram 19. November 2009 um 16:45

HI,

@Raphi

nein noch nicht - mach ich, wenn ich die WR aufziehe. Vorn und hinten gucken...

@bsenf

also 0,3 mm sind das nicht - das sind mehr. Auf der anderen Seite habich NULL Spiel, also hab ich ja quasi einen Vergleich ;)

@hades

ja, aber ich hab doch diesen Zylinder (der mit Gewinde im Loch) zum Ausdrücken des Lagers. ich denke nicht, dass der da dazwischen passt. Da muss mein Kollege, der das Teil gemacht hat, nochmal nacharbeiten denke ich und das Ding ein bissl schmäler drehen ;)

Ich dachte da gäbs nen Kniff oder so... vielleicht täuscht mich aber auch mein Augenmass - das bringt der Blutzucker manchmal so mit sich :D

Gruß cocker

Ich hatte das Ding nicht, hab die Buchsen mit nem schweren Hammer rausgeprügelt.

Themenstarteram 19. November 2009 um 16:50

HI,

das Werkzeug sieht so aus wie auf dem Bild und der markierte Teil muss meines Erachtens dazwischen...

Nachgemessen hab ich schon - wird verdammt knapp... das Teil der Presse hat 30 mm, der Platz an der Schwinge hat im hinteren Teil (wo ich nicht ganz hinkomm mitm Metermass) nicht ganz 30 mm... da muss ich evtl. irgendwie wurschteln...

Ich dachte nur, dass einer da auch knapp Platz hatte und mir sagen kann, obs hinhaut oder nciht so ganz oder nur mit Fummelei...

Rausprügeln mit Hammer ginge auch, aber ich will die Teile möglichst am Stück rausholen - falls die neuen nicht passen (kommt ja mal vor...), brauch ich die alten noch, um zum Teiledealer zu fahren um da gute zu kaufen ;)

Gruß cocker

Hallo Cocker!

 

Die hinteren Radlager sind komplette einheiten inclusive Radnarbe. Nachstellen nicht möglich.

 

Preis:

http://cgi.ebay.de/...200QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

oder

 

http://cgi.ebay.de/...120QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

oder

 

http://stores.shop.ebay.de/...sidZ182599472QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em322

 

Zum Einbau, kann ich dir evtl. Hilfe zukommen lassen. Hab ja Reparaturanleitung da (so wirds gem****).

 

Wenn gewünscht PN!;)

 

Weini

 

Themenstarteram 19. November 2009 um 17:58

HI,

ahja, danke für die Links - sowas dachte ich mir schon. Da brauch ich kein Lager neu einzupressen - da wird einfach das ganze Teil getauscht :)

Bremse komplett raus, 4 Schrauben von hinten öffnen und tauschen... aber ich meld mich nochmal via PN - über ein paar eingescannte Seiten o.ä. zur Hilfe würde ich mich freuen ;)

Gruß cocker

der Plan bei Kitekater auf der Seite ist von mir erstellt wurden. Auch das Werkzeug welches du dort siehst, ist auch von mir.

mittlerweile haben ein paar User von hier, sich das werkzeug ausgeliehen und den Wechsel vollzogen.

tja...und bis jetzt hat es immer funktioniert! also wirds bei dir auch klappen!!!

Gruß Christian

Deine Antwort
Ähnliche Themen