ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. pc im auto

pc im auto

Themenstarteram 17. März 2005 um 23:01

hi,

noch is es mir zu kalt, um mir ernsthafte gedanken zu machen meinen sub in die radmulde zu machen und weil mir so langweilig is, hab ich leider wieder zuviel gesurft und bei giga haben sie ne feine sache verlinkt. pc im auto, das hatt ich schonmal überlegt, aber so langsam dürfte es ja erschwinglich sein :

http://tunertricks.com/blog/index.php?p=40

das hier is zwar ein golf, aber gerade das mutiviert doch einen opelaner ;)

ob der pc im handschuhfach oder im kofferraum is, dürft egal sein, den tft ( vielleicht auch touch screen - wenns der preis mitmacht ) kommt in die beiden lüftungauslässe in der mitte und noch 2 usb eingänge wo der schieberegler ist um auf und zu zumachen. der platz des tid/mid is etwas beschränkt und auch nur vom fahrer gut zu sehen. ich will aber nicht ohne grund nen pc einbauen, der soll schließlich auch für meine frau sein, da der pc optimal auch als navi dient.

wenn man sich zusammenrechnet, was ein navi, mp3 radio ( hab ich aber leider schon drin ) und dvb-t gerät kostet, is so ein pc doch echt ne kostengünstige lösung, wlan kommt auch noch rein, alles steuerbar über eine funk tastatur mit integrierter maus ( trackball ).

ich bin mir sicher, mir hatte jemand mal ne schöne seite gepostet, wo nur so kranke typen ne ganze seite voll ihre geilen karren fotografiert haben. da hab ich glaub ich auch noch meine ideen her.

meine frage, is dieser jemand noch hier und kann das posten oder hat denn schon jemand so ne feine idee mittlerweile verwirklicht ?

hitzeprobleme für den tft dürfte es ja nicht so geben, werde die klappen aber wohl zu lassen, weil im winter doch sonst die heiße luft dem tft schaden könnte.

cu frosti

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi!

Also Frosti, Dir muß echt langweilig sein.

Willst du im Auto wohnen? USB-Anschluß, DVB,....

Ein gscheites Navi-Radio mit MP3 und ausfahrbarem Display und gut isses. Hab ich glaub ich letztens irgendwo für 1400 Euro gesehen.

Gruß Marc

Themenstarteram 17. März 2005 um 23:31

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Hab ich glaub ich letztens irgendwo für 1400 Euro gesehen.

Gruß Marc

richtig und so ein pc kostet mich bestimmt nicht annähernd soviel, kann aber viel mehr.

du fährst doch auch jeden tag viel, wärs da nich schön die aktuellste musik über dvb-t zu hören, oder wenn du mal weiter weg fährst, dich mit nem guten navi führen zu lassen ?

fertiges radio gibt glaub ich auch von becker für ca. 750,-

viel schlimmer is ja eigentlich, daß ich mehr oder weniger versuche mein auto zu verkaufen, da sollte man solche gedanken eigentlich erst gar nicht bekommen :(

cu frosti

Also ich hatte so etwas ähliches in einer S-klasse von Brabus gesehen. Dort wurde der Bildschirm in den Dachhimmel integriert, wenn gleich auch in 15"

 

Aber wie auch immer, der Aufwand steht wohl bzw. die Kosten stehen wohl in gar keinem ökonomischen bzw. sinnvollen Verhältnis zu deinem Wagen............

 

Wobei ich aber auch zugeben würde, so ganz unpraktisch ist es ja nicht.............

ach du scheisse sag ich nur.

du bist ja ein kranker typ!! ;-)

das ist krass was du vor hast

habe auch schon lange mit dieser idee gespielt sowas zu machen.

aber ........ ich find die fertig produkte am besten !!

und die neueste musik zu hören ?!?!

alles st machbar , aber auch ohne pc im auto

will nicht an deiner stelle sein wenn das auto aufgebrochen wird !!

also ne sowas muss nicht sein!!

erkundige dich besser wa du alles haben willst und ob es ein fertig produkt dafür gibt !!

ist schon schwer die FUNK tastatur zu bedienen wenn man auto fährt !!

also da sprechen kann viele nachteile !!

Das geht viel einfacher wenn man ein Notebook hat. Vorne ein Radio mit ausfahrbarem TFT-Display und hinten im Kofferraum die Docking-Station mit Funkempfänger für Maus und Tastatur.

DVB-T ist auch kein Problem.

Gruß

Ercan

oder so hier :

---} Klick mich {---

@ peterpio

das sind ja echt krasse bilder.

zu schauen würd ich bei sowas sehr gerne wollen aber selbst hand anlegen, ne lass mal.

was ds für eine arbeit ist.........

danke für diese info

rechner im auto

 

hi leute,

also die idee hab ich schon seit ewigkeiten...und werde sie demnächst erstma bei nem kumpel im chrysler neon verwirklichen...das problem bestand zunächste aber erstmal in der stromversorgung...jetzt wird jeder gleich sagen kein problem bau dir doch einfach nen wechselrichter(12v>230v) ein....hähä...die scheiß dinger sind erstens sau teuer und zweitens werden se sau heiß...denn aufgrund der stromschwankungen im auto kannste den rechner nicht direkt an die bordspannung ranhängen....jetzt sagen vielleciht wieder kluge leute schau doch ma bei e**y ja die günstigen teile produzieren aber keine sinusförmige wechselspannung...hab ich alles schon ausprobiert...also brauch man nen netzteil was die 12v "glatt" hält...denn die stromaufnahme...am besten man nimmt nen pIII mit 600mhz oder so mit mmx technologie, so dass man auch schon ma ne dvd gucken kann...die besseren rechner fressen zuviel strom...da is der TFT einbau echt das geringste übel bei der ganzen sache...ich wollt nur ma meinen kommentar und meine erfahren dazu abgeben...nich das einige leute noch aufn schlips getreten fühlen...;D

am besten is es wirklich nen schönen touchscreen tft vorne rein und laptop in kofferraum, denn haste keine probleme, somal du dein laptop dann im winter bzw sommer rausnimmst...und somit das teil vor dem tot durch schwitz/kondenswasser rettest...die sache ist nämlich gar nicht so einfach

aber im hifi-forum.de kann man sich da noch nen paar tips holen die haben da echt ahnung von der materie...auch wenn man irgendetwas kaufen will am besten da ma reinschreiben und die beraten einen dann fast perfect....

so bis dann...

Themenstarteram 18. März 2005 um 12:29

Zitat:

Original geschrieben von C20NE-Cruiser

Das geht viel einfacher wenn man ein Notebook hat. Vorne ein Radio mit ausfahrbarem TFT-Display und hinten im Kofferraum die Docking-Station mit Funkempfänger für Maus und Tastatur.

DVB-T ist auch kein Problem.

Gruß

Ercan

hmmm,

notebook hab ich, wär mir aber etwas schade drum, es jedesmal im kofferraum zu "installieren", anmachen muß man es auch per hand und dann weiß ichnicht, wie die vibrationen sich zur festplatte verhalten, besonders wenn ich dann auch mal ordentlich die lala anmache, schließlich is hinten der 30er sub drin udn da nebendran ein notebook betreiben ?

on tour hab ich es auch schon von meiner frau bedienen lassen, aber erstens is es ein wide screen, also etwas sperrig auf´m schoß und zweitens ne frau und technik :(

hier im forum gibt es oben rechts nen link zu topauto.com , schicker tft, der dürfte doch ziemlich gut dahin passen, wo dieses grottenschlechte ablagenfach vom vectra sitzt, oder ?

http://www.topauto.com/de/detail.pl?...

vielleicht das kombiniert mit nem pc oder meinetwegen mit nem notebook...........

cu

Themenstarteram 18. März 2005 um 12:49

hoppla, ganz vergessen, daß da noch sowas wie ein innenspiegel im weg hängen dürfte :(

cu

Ich war auch mal kurz davor mir nen PC enzubauen, aber nach ener Rückfrage beim TÜV und DEKRA hab ich das direkt wieder verworfen. Das bekommt man ohne viel viel Geld nicht zugelassen.

So, jetzt misch ich mich auch mal ein.

Laptop, PIII...alles nicht so das wahre.

Die Lösung heißt mini-itx...das ist ein mainboard, 17x17cm...mit integriertem Prozessor...gibts schon mit 1,2 GHz. Gehäuse kann man eventuell selber bauen bzw. gibt es auch Gehäuse, die in den Radioschacht passen. Spannung ist auch kein Problem, es gibt dafür Netzteile, die kommen mit 8 - 18 Volt aus. Und es gibt auch Platinen, die die Spannung ausgleichen, und zusätzlich noch die Funktion haben, den Rechner über die Zündung "sanft" rauf und runter zu fahren.

Dazu nen schönen TFT mit Touchscreen. Oder so ein Touchpad, wie man es auch von Notebooks kennt.

Wenn ich zuviel Geld hätte, würd ich auch sofort loslegen, hab ich aber leider nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Paldin

Ich war auch mal kurz davor mir nen PC enzubauen, aber nach ener Rückfrage beim TÜV und DEKRA hab ich das direkt wieder verworfen. Das bekommt man ohne viel viel Geld nicht zugelassen.

Was hat PC mit TÜV zu tun?? Steht bei Dir im Schein auch der Verstärker und Dein Sub eingetragen?

Gruß

Ercan

Im Prinzip ganz einfach: Wenn du was eibauen möchtest, muß es dafür auch zugelassen sein, d.h. die entsprechende Kennzeichung tragen. Du kannst dir nicht einfach irgendwas einbauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen