ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. KW-Gewinde VA, bin ratlos.

KW-Gewinde VA, bin ratlos.

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 31. August 2013 um 16:09

Tach Jungs,

 

selten das ich mal ein Thema erstelle, aber weiß einfach nichtmehr weiter und die Werkstatt auch nicht :(

 

 

Zur Vorgeschichte:

Ich habe seit etlichen Jahren und vielen Zehntausend KM ein KW-Gewindefahrwerk Variante 1 drin, funktionierte ewig und 3 Tage super.

 

Bei der Neulagerung der kmpl. VA ist aufgafallen, dass die beiden vorderen Dämpfer am ölen sind und die linke Feder auch gebrochen ist, was beim Fahren keinerlei Geräusche machte od. durch Schieflage des Fahrzeugs zu sehen war.

 

Ok, dann mußte ich eben noch bissl Geld drauflegen für neue Dämpfer und Federn, gesagt getan und nach Kennung auf den Federn bei KW bestellt..

Werkstatt ist übrigens eine, bei der der Besitzer auch einen C4 hatte und der mein Getriebe so schön verlängert hat und selbst im Rennsport fährt, also dem Mann sollten keine Fehler bei so laschen Dingen wie Fahrwerk passieren denk ich.

 

 

Nun zum Problem bzw. mehreren:

 

Der Wagen wurde ca. 3cm tiefer, obwohl am Gewinde nichts verstellt wurde und es ist ein starkes metallisches Schlagen bei Bodenunebenheiten zu spüren und zu hören.

 

Also wieder hin und diesmal mit ihm zusammen beide Federbeine rausgenommen und zum Glück waren die alten Teile noch nicht verschrottet, also Nummern verglichen und selbst die Länge der Federn ist identisch!!!

 

Ok, das Gewinde bis auf den letzten Gewindegang oben hochgedreht und er steht wenigstens genauso da wie mit den alten Federn.

 

Auch beim Ausbau der federn alles kontrolliert:

 

- Sitz der Federn in den entsprechenden Nuten/Anschlägen

 

- Vorspannung (Selbst mit noch alter Einstellung hatte die Feder Vorspannung)

 

- evtl. Spiel Kolbenstange/Befestigung Gewindehülse

 

- Sitz im Domlager

 

Auch wurde bei KW ein Kunststoffschlauch bestellt, den wir auf die oberste und die unterste Windung geschoben haben, damit evtl. metallische Geräusche verschwinden.

 

Auf der Bühne ist auch alles fest, selbst Dinge, die "etwas weiter weg" sind wurden kontrolliert und waren fehlerfrei, wie z.B. Aggregateträgerlager, Motorlager und wie gesagt wurde die gesamte VA kmpl. mit Markenteilen neu gelagert und zwar alles von Stabibuchsen bis Querlenkerlager.

 

Auch das geringe Spiel am Lenkgetriebe wurde eingestellt, Danke nochmal an Andreas (flesh)

 

Es ist weiterhin ein sehr lautes, durchschlagendes bzw. metallisches Geräusch beim fahren über schlechte Straßen zu hören, selbst für Leute die danebensitzen und nichmal `nen Führerschein haben, die fragen ob gleich das Rad abfällt, auch drehen sich Fußgänger um, weil das Geräusch sogar von außen zu hören ist.

 

Ich weiß einfach nich mehr weiter, es ist alles fest bzw. kmpl. neu.

Vielleicht hat einer noch `ne Idee, kann auch sein das man vor lauter "Betriebsblindheit" was übersehen hat.

 

Gruß, Lars

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Csbullit

Hier mal zum "schnellen" schauen...

Gewinde Fahrwerk TA-Technix Audi A6/Audi S6/Audi 100

TA Technix ist der letzte Schrott! schimpfen viele drüber! würde ich mir nichtmal in die Garage legen!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
am 27. Januar 2014 um 13:51

Danke Metin.

 

Nachdem ich eben nachgedacht hatte was für nen Käse ich geschrieben habe wegen den Winterreifen und daß das garnichts zu sagen hat wegen den Maßen und ich das ändern wollte warst du mal wieder schneller, naja....

 

Mfg

Marco

Themenstarteram 27. Januar 2014 um 15:13

Tach.

 

Solche Erfahrungen von normalen Usern mit Gewindefahrwerken einer Firma sind Gold wert, besonders wenn schon zwei Fahrzeuge damit unterwegs sind.

Die Firmen selbst schreiben ja alle, ihr Zeug ist das beste..

 

Werde die gleichmal anschreiben, Vielen Dank für den Tip.

 

 

War einige Jahre mit KW auch zufrieden, nur der Tausch der Federn und der vorderen Stoßdämpfer war eben fällig.

 

Das die Feder mal `nen Treffer bekommen hat im Winter kann schon sein, aber die Stoßdämpfer sollten nich schon beide am ölen sein, denke hinten kommen die auch bald und ich mach sozusagen im Frühjahr `ne fette Kur für den Dicken.

 

Wollte zwar nur das Optische machen, da ja schon so gut wie alles technische nun erneuert worden ist, aber das Fahrwerk muß 100% funktionieren, hab ja jetzt auch neue Winterreifen, die bis 240 Km/h gehen ;-)

 

Gruß, Lars

am 27. Januar 2014 um 15:37

Hier mal zum "schnellen" schauen...

Gewinde Fahrwerk TA-Technix Audi A6/Audi S6/Audi 100

 

Zitat:

Original geschrieben von Csbullit

Hier mal zum "schnellen" schauen...

Gewinde Fahrwerk TA-Technix Audi A6/Audi S6/Audi 100

TA Technix ist der letzte Schrott! schimpfen viele drüber! würde ich mir nichtmal in die Garage legen!

Themenstarteram 27. Januar 2014 um 23:20

oje, so gehen Meinungen ausienander..

 

Blos gut das ich erstmal fahren kann jetzt und das nich drängelt, hoffe ich finde noch was gutes.

 

Bei mir soll es noch nichmal am Preis liegen, ich will auf jedenfall was vernünftiges, was auch lange hält.

 

 

am 2. Februar 2014 um 14:17

Zitat:

Original geschrieben von Larsavant

 

Bei mir soll es noch nichmal am Preis liegen, ich will auf jedenfall was vernünftiges, was auch lange hält.

Etwas was lange hält kannst du dir abschmatzen. Mit KW hatte ich auch schon Probleme.

Als Alternative kannst du dir auch von FK das Königsport holen. Sind Koni Dämpfer drin. Hält halt auch nicht wirklich ewig, ist aber günstiger. Momentan bei FK im Shop 859,91. Bei meinem Cabrio waren nach 6 Jahren die Dämpfer an der VA auch im Eimer und ich mußte neue bestellen. Bei FK ist der Service halt nicht wirklich das gelbe vom Ei.

Von den Billigteilen hatte ich auch schon etliches ausprobiert. Angefangen von Powertech, Jamex, Supersport, TA-Technix, Weitec, etc. Lass die Finger von. Glaube mir. Fahrbarkeit und Qualität ist nur Müll.

Meiner Meinung nach die Besten sind KW und Koni. Bilstein soll von der Haltbarkeit ganz gut sein, war mir aber eine Nummer zu soft. Und ich bin keiner der Schläge spüren muß wenn er über einen Schatten fährt.

Und noch etwas: Was die Lebensdauer der Dämpfer noch nach oben schiebt sind Staubschutzkappen für die Dämpfer. Bietet halt fast niemand der netten Hersteller mit an. Habe bei mir dann dünne Universal Staubschutzkappen aus der Bucht eingebaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. KW-Gewinde VA, bin ratlos.