ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km

Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 12. Mai 2020 um 19:50

Hallo zusammen.

Hatte am Samstag beim Heimfahren einen Kupplungsschaden (laut Händler). Fahre den 1.7er GT Line. Die Automatik wollte beim Beschleunigung auf der Landstraße vom dritten in den vierten Gang schalten. Dabei ist die Kupplung durchgerutscht und die Drehzahl schoss nach Oben. Direkt danach schaltete er nicht mehr in die Gänge 2; 4 und 6. Rückwärtsgang ging auch nicht mehr. Hatte vorher null Probleme mit der Kupplung. ADAC hat mich zum nächsten Händler geschleppt. Jetzt meinte dieser, dass es ein Kupplungsschaden sei. Kostenpunkt 2600€. Alleine Material sind über 2000€. Kulanzantrag wurde angeblich direkt von KIA abgelehnt. Habe direkt mit KIA telefoniert und die haben sogar nochmal im Autohaus angerufen. Keine Chance auf Kulanz oder Garantieantrag. Kann das wirklich sein? Auch das die Kupplung fast 2000€ kostet und auf dem freien Markt nur über KIA zu bekommen ist? Sie kommen mir etwas entgegen und würden es für 2200€ reparieren. Bin ziemlich sauer und weiß gerade nicht was machen.

Ähnliche Themen
53 Antworten

Laß dir ein Alternativ-Angebot von einem Getriebe-Instandsetzer unterbreiten.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 20:14

Könnte es nicht auch ein defekter Simmerring sein? Auseinander genommen haben sie ihn nicht. Habe etwas Angst, dass sie die neue Kupplung auch verbauen würden, obwohl sich eventuell herausstellen würde, dass nur eine Kleinigkeit kaputt ist, wenn sie sie eh bestellt haben und dann da haben.

Natürlich sieht man das genaue Schadenbild erst nach der Zerlegung des Getriebes.

Was steht denn konkret im Fehlerspeicher des Getriebes?

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 20:22

Zitat:

@Drahkke schrieb am 12. Mai 2020 um 20:17:45 Uhr:

Natürlich sieht man das genaue Schadenbild erst nach der Zerlegung des Getriebes.

Was steht denn konkret im Fehlerspeicher des Getriebes?

Keine Ahnung. So viele Infos habe ich nicht erhalten.

Zieht da nicht die Garantie???

Themenstarteram 13. Mai 2020 um 7:58

Zitat:

@Opti1984 schrieb am 12. Mai 2020 um 20:59:19 Uhr:

Zieht da nicht die Garantie???

In anderen Foren und in Facebook meint jeder es wäre Garantie. Aber ich finde nirgends etwas dazu. Im Auto Bild Dauertest wurde die Kupplung auch bei über 80000km auf Garantie getauscht.

Ja, den Artikel hab ich auch gelesen. Deshalb bin ich gestern auch stutzig geworden. Für was gibt es dann die Garantie?! War der Wagen immer bei der Inspektion?

Themenstarteram 13. Mai 2020 um 8:42

Zitat:

@Opti1984 schrieb am 13. Mai 2020 um 08:15:03 Uhr:

Ja, den Artikel hab ich auch gelesen. Deshalb bin ich gestern auch stutzig geworden. Für was gibt es dann die Garantie?! War der Wagen immer bei der Inspektion?

Ja. Alle Intervalle eingehalten und alle direkt bei Kia.

Merkwürdig, im Ceed Bereich wird immer wieder geschrieben, dass die Kupllung in Verbindung mit DCT in die Garantie fällt.

@Dome187

Hast du evetuell Chiptuning machen lassen?

Wurde bei meinem i40 mehrfach auf Garantie ersetzt.

Also ich finde das auch äußerst merkwürdig! Ich würde auf jeden Fall mal ein anderen Kia Händler anrufen.

Themenstarteram 13. Mai 2020 um 9:25

Zitat:

@hmm...egal schrieb am 13. Mai 2020 um 09:12:45 Uhr:

Merkwürdig, im Ceed Bereich wird immer wieder geschrieben, dass die Kupllung in Verbindung mit DCT in die Garantie fällt.

@Dome187

Hast du evetuell Chiptuning machen lassen?

Nein. Alles sauber und Service eingehalten. Das hätten sie mir ja dann alles als Begründung für die Ablehnung der Garantie ja sonst gesagt.

@Opti1984

Der TE hat doch schon mit Kia Motor Deutschland telefoniert?!

am 13. Mai 2020 um 9:30

Mit welcher Begründung wurde die Garantie abgelehnt? (Schriftlich von Kia Deutschland)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km