ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km

Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 12. Mai 2020 um 19:50

Hallo zusammen.

Hatte am Samstag beim Heimfahren einen Kupplungsschaden (laut Händler). Fahre den 1.7er GT Line. Die Automatik wollte beim Beschleunigung auf der Landstraße vom dritten in den vierten Gang schalten. Dabei ist die Kupplung durchgerutscht und die Drehzahl schoss nach Oben. Direkt danach schaltete er nicht mehr in die Gänge 2; 4 und 6. Rückwärtsgang ging auch nicht mehr. Hatte vorher null Probleme mit der Kupplung. ADAC hat mich zum nächsten Händler geschleppt. Jetzt meinte dieser, dass es ein Kupplungsschaden sei. Kostenpunkt 2600€. Alleine Material sind über 2000€. Kulanzantrag wurde angeblich direkt von KIA abgelehnt. Habe direkt mit KIA telefoniert und die haben sogar nochmal im Autohaus angerufen. Keine Chance auf Kulanz oder Garantieantrag. Kann das wirklich sein? Auch das die Kupplung fast 2000€ kostet und auf dem freien Markt nur über KIA zu bekommen ist? Sie kommen mir etwas entgegen und würden es für 2200€ reparieren. Bin ziemlich sauer und weiß gerade nicht was machen.

Beste Antwort im Thema
am 14. Mai 2020 um 8:17

Grundsätzlich muss man immer davon ausgehen, dass nicht alle Händler ehrlich sind und nicht immer nur das Beste für ihre Kunden wollen. Daher kommt es leider immer wieder vor, dass man von solchen Fällen lesen muss, bei denen Kunden schlecht über die Garantie schreiben, obwohl sie eigentlich eine Reparatur über die Garantie erhalten hätten.

Klar ist dass reizvoll die Reparatur von Kunden bezahlen zu lassen, da dieser mehr dafür bezahlt als es Kia tun würde. Sicher ist auch eine doppelte Abrechnung reizvoll, wenn der Kunde zahlt und man parallel das ganze auch noch bei Kia abrechnet.

 

Daher sollte man sich eine Garantieablehnung immer schriftlich bestätigen lassen, Kia Deutschland muss dies bestätigen und nicht der Händler. Oftmals lenkt der Händler dann ein und meint, dass es wohl doch eine Lösung gäbe... Ein Schelm er da was Bösen denkt.

 

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Ein Glück zu Deinen Gunsten. War aber echt ne Geburt...

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 18:26

Habe den Opti heute abgeholt. Innen so versifft wie ich ihn abgegeben habe und außen schlimmer als bei Abgabe. Egal. Stand ja auch 6 Wochen und am Freitag wird er Innen und Außen aufbereitet.

Ich wurde unfreundlich empfangen und erst auf Nachfrage wurde mir erklärt was überhaupt gemacht wurde. Irgendetwas am Getriebe und eine neue Kupplung und alles auf Garantie. Wird mein letzter Besuch bei dem Autohaus sein und noch ein hübscher Brief zum Chef gehen.

Ok, Reinigung hin oder her, manche saugen aus, manche nicht.

Aber, scheint so das deren ihr "Plan" nicht aufgegangen ist,...

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 20:12

Zitat:

@Opti1984 schrieb am 22. Juni 2020 um 19:58:23 Uhr:

Ok, Reinigung hin oder her, manche saugen aus, manche nicht.

Aber, scheint so das deren ihr "Plan" nicht aufgegangen ist,...

Japp. Die schnelle Mark (Euro :-)) wurde nicht mit mir gemacht. Und hab ihnen noch 1200km auf Ihren neuen Ceed Hybrid draufgehen :-)

Hoffentlich ist mit dem Wagen jetzt auch alles ok. Nicht dass das nach ein paar Tagen wieder von vorne losgeht.

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 10:16

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 23. Juni 2020 um 08:22:11 Uhr:

Hoffentlich ist mit dem Wagen jetzt auch alles ok. Nicht dass das nach ein paar Tagen wieder von vorne losgeht.

Ich weis auch nicht. Gefühlt schaltet er nicht sauber und dreht viel zu hoch. Bin jetzt aber auch fast 4 Wochen den neuen Ceed Hybrid gefahren. Der hat schön sanft geschaltet. Eventuell Gewohnheitssache. Mal die nächsten Tage schauen.

Das klingt leider nicht so gut.

Themenstarteram 10. Juli 2020 um 16:15

Soooo. Ich wieder. Heute an einer Steigung gestanden und musste 2 bis 3 mal Anfahren. Kupplung rutscht durch. Auto dreht nur hoch und nichts passiert. Kupplung stinkt und ich stehe und komme nicht weiter. Kurz gewartet und es ging zum Glück wieder. Jetzt lasse ich mich mal wieder zu meiner Lieblingswerkstatt abschleppen und schauen was passiert. Ich habe gerade so die Schnauze voll.

Ach ne, dass darf doch nicht wahr sein,.... ich weiß jetzt nicht wie das rechtlich ist, aber eventuell mal ne andere Werkstatt ausprobieren?

Hat sich schon etwas ergeben?

Bei meinem Optima SW 1,7 crdi dct (BJ 12/2017) wurde im Dez. 2019 die Kupplung bei 60t km auf Garantie getauscht. Fahre eher wenig Stadt und wenn, dann ist es flach, also ich hatte keine Probleme in der Stadt, aber die Kupplung rutschte oft auf der Autobahn. LKW vor mir raus, ich vom Gas, LKW weg, ich aufs Gas (kein Kickdown), Getriebe immer noch im 7., Drehzahl schnellt aber hoch, und erst 1-2 Sek. später schliesst die Kupplung und geht es voran... Oder auf Autobahnsteigungen schaltete das Getriebe nicht zurück, sondern ruckelte im 7. Wie die Kupplung dann wohl sukzessive verschliss, gab es später dazu rhythmische Dröhngeräusche und Schwingungen auf der Autobahn als ob die Kupplung die Kraft nicht voll weiterleiten würde... Jetzt habe ich 20t km mit der neuen Kupplung runter und es geht wieder los... Lebe im Flachland, stehe kaum im Stau, ziehe keinen Hänger, fahre zu 90 % limitierte Autobahnen. Noch dazu schaue ich etwas auf meine Autos, meinen Alfa 159 habe ich mit 170t km noch mit anstandslosem Werkskupplung verkauft (hatte ein manuelles Getriebe). Haben die DCTs ein Konstruktionsproblem? Die 2. Kupplung bei mir ist laut meiner Werkstatt bereits die modifizierte Version und auch die Software ist neu, trotzdem geht's wieder los...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kupplungsschaden nach 3,5 Jahren und 115000km