ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kupplung - Sicherheitsventil - Frage

Kupplung - Sicherheitsventil - Frage

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. Febuar 2015 um 18:53

Hallo Leute :)

Ich habe neulich gehört oder gelesen das es beim E46 eine Art "Sicherheitsventil" in oder an der Kupplung gibt das verhindert das man die Kupplung schnell loslassen kann. Ich frage mich wie das genau bemerkbar ist beim fahren. Also kommt das Pedal nur langsam wieder raus oder schnippt zwar das Pedal raus aber die Kupplung rückt nur langsam zusammen?? Also wie geht das?

Ich stell mir das im normalen Straßenverkehr nicht schlimm vor aber wenn man mal so ein Drifttraining oder einen Lehrgang mit machen möchte könnte so ein Sicherheitsventil schon störend werden. Bei Handschaltung kann man ja den Wagen durch einen Kupplungsimpuls zum ausbrechen bringen, sowas wäre ja durch das Ventil nicht möglich, genauso wie ein Burnout oder?

Hat BMW nur beim E46 so ein Ventil verbaut oder auch noch in anderen Baureihen (E90, E62...)??

Würde mich freuen wenn ihr mich da mal aufklären könntet :)

mfg

Ähnliche Themen
42 Antworten

Servus, das Sicherheitsventil sagt mir leider gar nichts - bekommst sicher gleich eine gute Antwort

Ich kann meine Kupplung kommen lassen wie ich will! ;)

CDV nennt sich der schrott....

Durch einen Kupplungsimpuls (=Drücken der Kupplung??? oder was meinst du) in einer Situation wo dein Wagen massiven Querkräften ausgesetzt ist, kann durch das schnelle Einkuppeln ein Lastwechsel provoziert werden.

Dass heisst du verlegst den Schwerpunkt deines Wagens nach vorne - dadurch weniger Gewicht auf der Hinterachse - was bei vorhanden Querkräften zum Ausbrechen tendiert.

Das finde ich allerdings keine gute Lösung, da du ja nicht ausbrechen willst sondern driften willst und dazu muss POWER auf die Hinterachse!

Da musst du dann bei vorhanden Querkräften mal kräftig aufs Gas steigen und der Spass kann beginnen :p

LG VIVE

Zitat:

@tom3012 schrieb am 13. Februar 2015 um 19:24:43 Uhr:

CDV nennt sich der schrott....

Ok, kannst du kurz mal anreissen was das so macht, bitte?

Ich bin grad aufm sprung.....

Meld mich später.

Moechte hier jetzt Tom nicht vorgreifen, aber das CDV (Clutch Delay Valve = "Kupplungs-Verzoegerungs-Ventil") begrenzt beim Loslassen des Kupplungspedals den Rueckfluss der Hydraulikfluessigkeit aus dem Nehmer-Zyl. an der Kupplungsglocke zum Geber-Zyl. an der Kupplungsbetaetigung (= Pedal).

Dieses Kupplungs-Verhalten ist aber vielen BMW-Fahrern - sicher aus gutem Grund - ein Dorn im Auge, weshalb auch schon oft auf Abhilfe dazu gesonnen und dann eben hier auf MT auch entsprechende Fragen samt Loesungen dazu geschrieben wurden ... :)

Super, vielen Dank. Ist mir noch nicht untergekommen. Werd mich mal informieren. LG

Überlege bei meinem aktuellen E46 auch, das CDV ausbauen zu lassen. Jedesmal fährt man an wie gerade aus der Fahrschule entlassen :(

Interessant - kann es sein das es dieses Ventil bei meinem 330ci gar nicht gibt, oder ist es in allen Modellvarianten enthalten - da ich ja schon von Werk aus ein etwas sportlicheres Fahrwerk habe?

Ich konnte da bis jetzt noch keinerlei Probleme oder Einschränkungen wahrnehmen?

Das Kupplungsset Sachs ist einen Monat alt.

Am Pedalgang kann ich auch nichts ungewöhnliches bemerken.

Ich kann für mein Empfinden die Kupplung sehr gut dosieren oder auch mal rasant kommen lassen.

Worin liegt das Problem? Dass das Pedal ungewöhnlich (mit einer Art Loch...ins Leere treten...wegen des Rückflusses des Öles) beim Einkuppeln reagiert? oder kommt es zu schnell raus? Danke für die Infos

Dein Auto sollte es auch haben.

Wie es sich anfühlt, lässt sich schwer beschreiben. Man fühlt den Schleifpunkt der Kupplung nicht so gut wie bei anderen Autos. Insbesondere beim sachten Anfahren und Gas geben, wenn man meint, es müsste eingekuppelt sein, verschluckt er sich dann ein wenig und man fährt ein wenig ruckelig an. So zumindest mein Eindruck.

@__VIVE__: BMWRider hat es schon sehr gut erklärt. Ein sanftes anfahren ist einfach nicht möglich, ohne dass der Wagen anfängt zu ruckeln. Dass es bei dir nicht so ist und du die Kupplung gut Dosieren kannst, kann einfach damit zusammenhängen, dass dein Vorgänger es vielleicht schon entfernt hat. Das machen ja ziemlich viele, und wenn der Wagen verkauft wird macht sich wohl kaum ein Verkäufer die Arbeit das CDV wieder einzubauen ;)

Zitat:

@wbf325i schrieb am 13. Februar 2015 um 19:57:02 Uhr:

Moechte hier jetzt Tom nicht vorgreifen, aber das CDV (Clutch Delay Valve = "Kupplungs-Verzoegerungs-Ventil") begrenzt beim Loslassen des Kupplungspedals den Rueckfluss der Hydraulikfluessigkeit aus dem Nehmer-Zyl. an der Kupplungsglocke zum Geber-Zyl. an der Kupplungsbetaetigung (= Pedal).

Dieses Kupplungs-Verhalten ist aber vielen BMW-Fahrern - sicher aus gutem Grund - ein Dorn im Auge, weshalb auch schon oft auf Abhilfe dazu gesonnen und dann eben hier auf MT auch entsprechende Fragen samt Loesungen dazu geschrieben wurden ... :)

Sehr schön erklärt, ich hätte es nicht besser machen können :)

@__VIVE__: Check das mal bei dir.....

http://www.google.de/imgres?...

Wenn man das ventil ausgebaut hat, empfiehlt sich danach gleich mal die kupplung zu entlüften.

Zitat:

@tom3012 schrieb am 13. Februar 2015 um 23:29:44 Uhr:

@__VIVE__: Check das mal bei dir.....

http://www.google.de/imgres?...

Wenn man das ventil ausgebaut hat, empfiehlt sich danach gleich mal die kupplung zu entlüften.

Danke Tom, für den geilen Link :D:D - sowas sehe ich sehr gerne. Excellent

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kupplung - Sicherheitsventil - Frage