ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kühlwasser 3.0 Benziner

Kühlwasser 3.0 Benziner

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 9. August 2006 um 12:13

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit meinem A6.

Seit ein paar Tagen "verbraucht" das Auto Kühlwasser ohne Ende.

ca. 2-3 Liter auf 1500km!

Ich war kurz beim Freundlichen, der konnte jedoch bei einer Sichtprüfung nichts feststellen. Vorschlag war das Auto ein paar Tage dazulassen und das Kühlsystem mal "unter Druck" zu setzen, um die Ursache zu finden. Ist zwar auf Garantie (40% Eigenanteil am Material), aber ich kriege wohl keinen kostenlosen Leihwagen :-(

Meine Frage an die Profis nun: Ist so ein Fehler bekannt? Hatte das schonmal jemand bei diesem Motor?

Falls ja, was war kaputt?

Erfahrungsgemäß beschleunigt eure Erfahrung die Fehlersuche dramatisch beim Freundlichen :-)

Wenn man dem sagt was es sein könnte, geht es in der Regel recht fix. (ihr hattet bislang zu 99% recht!)

Hoffentlich ist es nichts dramatisches, bei 40% Anteil am Material kann das sonst teuer werden...

Gruß

 

Heltino

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hört sich gut an. Was heißt denn "genörgelt"? Hast Du einen Waffenschein oder den Meister in peinlichen Situationen fotografiert :D?

Auf jeden Fall Glückwunsch zum optimalen Ausgang der Sache!

Gruß,

Kaebi

Themenstarteram 25. August 2006 um 12:29

Zitat:

Original geschrieben von kaebi

Hört sich gut an. Was heißt denn "genörgelt"? Hast Du einen Waffenschein oder den Meister in peinlichen Situationen fotografiert :D?

Auf jeden Fall Glückwunsch zum optimalen Ausgang der Sache!

Gruß,

Kaebi

Naja...genörgelt heißt, dass ich den Jungs mal klar gemacht habe, welchen Anspruch die an sich selber haben sollten.

ALLE Fehler die ich hatte, habe ich dank EURER Hilfe lokalisieren könen. Audi war hier machtlos. Die haben quasi das repariert, was ich denen nach euren Hinweisen gesagt habe.

Genörgelt war dann so nach dem Motto "... der Service wird dem Anspruch der Marke nicht gerecht, das passt eher zu einem Straßenhändler.....ich bringe euch mal die tollen bunten Wimpel mit, damit ihr optisch genau wie eure Kompetenzkollegen auftreten könnt...blablabla..."

Darauf hin hat sich der Chef mit mir in Verbindung gesetzt, sich entschuldigt und wir haben eine für beide Seiten gangbare Lösung gefunden. Harte Fakten höflich verpackt war ziehlführend. Blind Leute anschreien ist niveaulos und führt zu nix.

Mein Wording war zwar durchaus hart, aber letztlich faktisch belegbar. Ich hatte von denen so tolle Tips bekommen wie "Ja, das der jault liegt am Quattro. Allrad jault halt."

Dem Chef sagte ich dazu nur "sicherlich ist genau DAS der Grund für den Erfolg von Quattro."

Grundsatz: Freundlich aber bestimmt auftreten. Öffnet bei denen alle Türen!

So in der Richtung halt.... Waffengewalt war gar nicht nötig :D

ätsch Wasserpumpe ! -siehste !

Hast doch noch nen Deal jetzt gemacht !

Hi Audianer,

das mit dem kühlwasser verlust hatte ich selber an meinem audi a6 4b 3.0 benziner.

zuerst hatte ich gesehn das der ausgleichsbehälter lauter kleine risse hatte wo bei etwas warmes kühlwasser und druck ständig da etwas raus kam.konnte man sehr gut erkennen,das es unten drunter die schönen roten flecken zu erkennen waren.also einmal neu das teil.danach immer noch das problem.habe hier alles durch gelesen und mir auch das schlimmste ausgemalt.da man nirgends erkennen konnte wo das wasser raus kommt.vorne beim kphler nicht.kopfdichtung auch nicht.wasserpumpe auch nicht.alles top.bis ich den bock mal oben hatte und gesehn habe das hinten rötliche flecken am getriebe waren die von oben runter gewandert sind. habe mir die mühe gemacht und es verfolgt. siehe da.ein kühlwasser schlauch war so porös das nur noch das gewebe da war wo natürlich das kühlwasser raus kam.war ein schlauch der hoch an richtung wärmetauscher der heizung geht.sehr sehr eng das ganze.total blöd daran zu kommen.das teil geht hinten am motor hoch an der blechwand.sehr schöne arbeit daran zu kommen.habe es aber geschafft und den schlauch durch einen anderen ersetzt.so wars bei mir.ich denke das jetzt ruhe ist.gruß ramon

Wenn du schon soweit warst hättest du die Schläuche unter der Drosselklappe gleich mitmachen sollen. Da sind zwei kleine Schläuche die auch gern mal undicht werden mit den Jahren

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kühlwasser 3.0 Benziner