ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Verbrauch/Reichweite A6 2.4 Benziner

Verbrauch/Reichweite A6 2.4 Benziner

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 17. Mai 2006 um 11:06

Ich habe ein Angebot für einen A6 Avant 2.4l. 90000km, Bj. 2004, schon mit MMI-Navi, Bose und diversen anderen Spielerein. Sind knapp 20TE dafür angemessen? Was kann ich an Verbrauch und Reichweite erwarten?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo!!!

Also ich fahr seid einer Woche ein Audi A6 Limo, Bj 2000, 2,4 V6 Benziner (165PS) und ich muss sagen das der Verbrauch völlig OK ist....

9-11 Liter solltest du schon bei normaler Fahrt rechnen, Ausserorts ist es sogar weniger! (je nach dem wie schnell du fährst).

Da der A6 einen 70 Liter Tank hat, sollte man doch seine 600KM schaffen, bis die Reserve aufleuchtet ;-)

Zum Preis, hmmmm etwas teuer, für den KM/H Stand.

Hoffe konnte gut helfen.... ;-)

Hallo fahre nun fast 3 Jahre meinen 2.4 (Limousine) bei ca. 45.000km im Jahr.

Meine Erfahrung mit der Maschine ist:

Stadt: 12-15l

Land: 8,5-9,5l

BAB <140km/h: 11l

BAB >140km/h: 12l - ?l

Mix: 10l würde ich sagen (das schluckt er eigentlich immer mind.)

Dafür hält sich der Ölverbrauch sehr in Grenzen ;)

Gruss

bodenseefisch*

Themenstarteram 17. Mai 2006 um 12:40

Das Problem ist, ich suche einen A6 mit MMI-Navi und BOSE bis max. 25TE. Natürlich wäre ein Diesel auch nicht schlecht, aber die sind mit den Ausstattungswünschen zumindest im I-Net ganz selten zu finden. Gibt es noch andere empfehlenswerte Quellen, wo man ohne Riesenaufwand suchen könnte?

Mich stört nicht unbedingt der hohe Spritverbrauch, aber doch die geringe Reichweite. Bin derzeit 700..800km gewöhnt und möchte dies nicht missen.

Zitat:

Original geschrieben von CruiserX

Bin derzeit 700..800km gewöhnt und möchte dies nicht missen.

Das wirste nur mit nem Diesel schaffen ;)

GENAU!!!!

Erfahrung nach 20tkm.

Kurzstrecke Winter 12l, Sommer 10-11l .

Langstrecke 9,5 -10.5l . Autobahn zügig 11l .

Longlife 0W/30 bzw 5W30 - 0,5l/1000km

Hallo,

fahre selbst einen A6 2.4 und habe diesen auf Flüßiggas umrüsten lassen, hat knapp 3000 € gekostet und habe im Gasbetrieb eine Reichweite von 500 km, dabei auf Gas einen Verbrauch von 12 Liter wobei der Liter 63 cent kostet. Wahlweise kannste dabei auch auf Benzinbetrieb per Knopfdruck umschalten (bzw.schaltet selbstständig um wenn das Gas alle ist). Ich finde das ist eine echte alternative und lohnt darüber nachzudenken.

cu, HanSe1812

Themenstarteram 17. Mai 2006 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von HanSe1812

Hallo,

fahre selbst einen A6 2.4 und habe diesen auf Flüßiggas umrüsten lassen, hat knapp 3000 € gekostet und habe im Gasbetrieb eine Reichweite von 500 km, dabei auf Gas einen Verbrauch von 12 Liter wobei der Liter 63 cent kostet. Wahlweise kannste dabei auch auf Benzinbetrieb per Knopfdruck umschalten (bzw.schaltet selbstständig um wenn das Gas alle ist). Ich finde das ist eine echte alternative und lohnt darüber nachzudenken.

cu, HanSe1812

Dann müsste man doch insgesamt um die 1000km Reichweite erreichen (Gas+Benzin), oder täsche ich mich da? Wo steckt der Gastank?

Ja müsste man eigentlich, da der Gastank meistens in der Reserveradmulde ist.

Aber, wenn du umrüstest, willst du das ja auch wieder raus haben und fährst nicht unnötig mit Benzin...

Themenstarteram 17. Mai 2006 um 15:35

Zitat:

Original geschrieben von HanSe1812

Hallo,

fahre selbst einen A6 2.4 und habe diesen auf Flüßiggas umrüsten lassen, hat knapp 3000 € gekostet und habe im Gasbetrieb eine Reichweite von 500 km, dabei auf Gas einen Verbrauch von 12 Liter wobei der Liter 63 cent kostet. Wahlweise kannste dabei auch auf Benzinbetrieb per Knopfdruck umschalten (bzw.schaltet selbstständig um wenn das Gas alle ist). Ich finde das ist eine echte alternative und lohnt darüber nachzudenken.

cu, HanSe1812

Dann müsste man doch insgesamt um die 1000km Reichweite erreichen (Gas+Benzin), oder täsche ich mich da? Wo steckt der Gastank?

Moin,

der Gastank sitz meistens in der Reserveradmulde und fasst ca 70 Liter LPG (Autogas), das reicht dann für ca 500km. Natürlich erhöht sich die Reichweite wenn man zuerst auf GAS und danach den Benzintank leer fährt. Das ist immer noch günstiger als wenn man knapp 1000km nur mit Benzin abreist. Und billiger als mit LPG kann man nicht fahren...

Ich bekomm am Wochenende meine PRINS VSI für 2150 Euro eingebaut und ich freue mich schon aufs günstige tanken und die Möglichkeit nonstop von Flensburg nach Salzburg fahren zu können.

Gruss

Oellness

Moin,

der Gastank sitz meistens in der Reserveradmulde und fasst ca 70 Liter LPG (Autogas), das reicht dann für ca 500km. Natürlich erhöht sich die Reichweite wenn man zuerst auf GAS und danach den Benzintank leer fährt. Das ist immer noch günstiger als wenn man knapp 1000km nur mit Benzin abreist. Und billiger als mit LPG kann man nicht fahren...

Ich bekomm am Wochenende meine PRINS VSI für 2150 Euro eingebaut und ich freue mich schon aufs günstige tanken und die Möglichkeit nonstop von Flensburg nach Salzburg fahren zu können.

Gruss

Oellness

Ich komme etwa 530km bis zum Aufleuchten der TANKLAMPE. Viel weiter hab ich es noch nicht getrieben ohne Reservekanister. Morgen bekommt meiner übrigens Flüssiggasumbau für 2330€. Eingebaut wird eine Prins VSI incl. TÜV-Abnahme und einer Gasfüllung und Ersatzfahrzeug.

Themenstarteram 18. Mai 2006 um 9:51

Zitat:

Original geschrieben von Andreas1974

Ich komme etwa 530km bis zum Aufleuchten der TANKLAMPE. Viel weiter hab ich es noch nicht getrieben ohne Reservekanister. Morgen bekommt meiner übrigens Flüssiggasumbau für 2330€. Eingebaut wird eine Prins VSI incl. TÜV-Abnahme und einer Gasfüllung und Ersatzfahrzeug.

Autsch! 530km. Sowas hatte ich schon mal bei einem Audi 80 Quattro. Hat mich extrem genervt. Da muss ich nochmal in mich gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Verbrauch/Reichweite A6 2.4 Benziner