ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 3.0 V6 Benziner

3.0 V6 Benziner

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 6:08

Guten Tag,

als Neuling stell ich mich lieber kurz vor:

Bin in der vergangenheit 3 verschiedene Quattros gefahren (2x Quattro Coupe, 1x 90 20V Quattro) und will nach kurzen Abstechern zu Beetle und Ami Van mir wieder einen Quattro kaufen.

Objekt der Begierde ist ein 03er A6 Avant mit Vollaustattung und 3.0 L V6 Motor (Benzin, kein Diesel) und Tiptronic.

Zum Motor find ich im ganzen Netz sehr wenig, das bedeuted für mich schon mal gutes, weil ja oft nur die Leut schreiben die auch Probleme haben.

Kann mir jemand was zu diesem Motor sagen? Speziell interessiert mich ob er Steuerkette oder Zahnriemen hat.

Wie seid ihr mit dem Motor zufrieden?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

so wie das klingt, willst du dir wohl meinen Audi krallen... ;)

Zum Thema: Der 3.0 hat noch einen Zahnriemen. Der Motor als solcher ist gerade in der Variante mit quattro & Automatik eher ein dezenter Zeitgenosse, was nicht heißt das man langsam unterwegs ist. Bei Drehahlen ab 3500/4000 geht er schon ganz ordentlich los. Ich hatte vorher einen 1.8T Audi & wenn man sich einmal an den Turboschub gewöhnt hat, fehlt einem schon etwas. Aber da hätte ich halt den 2.7T nehmen sollen..... was ich aber mit Absicht nicht getan habe.

Der Verbrauch pendelt sich bei mir im 75%Stadt/25%Land Mix bei 13 Litern ein.

Problemchen bisher: 3 def. Zündspulen; def. Benzinpumpe (beides auf 100% Kulanz) und defektes Ventil zur Tankentlüftung. Also meinerseits ein Kauftip!

Grüße, rene

Fast nicht zu hören, bei Stadtgeschwindigkeit. Wohliges grummeln bei leichter Beschleunigung. Gänsehautkreischen bei vollem Leistungsabruf. Von allem etwas dabei. Mit TT recht stressfreies Fahren. Verbrauch seit vier Monaten ohne Rückstellung 11,9l. Wasserpumpe ging bei rund 60000 km auf GW-Garantie, sonst 800,--, Unterdruckschlauch 100,--. Und es passen keine 16" StandartStahlRäder drauf, wirst wohl immer Alu fahren müssen, Sommer wie Winter. Inspektionspreise bei Audi solltest du ja kennen.

Zahnriemen hat rene12 schon gesagt.

Nimm ihn.

hmm, die Sache mit dem Stahl hatten wir schon in einem anderen Thread - auf meinem 2.7t sind 16" Stahl derzeit montiert und so auch vom Freundlichen ausgeliefert worden...

vg

Hallo,

war auch letztens beim Reifenhändler. Beim 3.0 geht definitiv nur Alu. Bis 142 KW ist Stahl möglich. Alles was darüber ist, muss Alu sein. Kann wie gesagt nur vom 3.0 sprechen. Kann sein, dass es beim 2,7t anders ist.

Viele Grüße

Chris

P.s Alufelgen machen zur Stahlfelge aber nicht wirklich viel aus. Habe ein Angebot für einen Satz Alus inkl. Reifen (Barum Polaris 2) für ca. 750 Euro.

Hi

also ich habe auch lange überlegt und hatte zum Schluss nur noch 2 Kandidaten über :

enteder

Audi 3,0

oder

Audi 2,7 t

...sicherlich beide nur mit Quattro...was anderes geht gar nicht...

ich habe mich nach mehreren Probefahrten für den 2,7´ner entschieden, da geht es entscheidend schneller nach vorn. Und für mich musste es ein kleiner Motorrad Ersatz sein, da ich zuvor mein ZX12R (178PS) verkauft habe. Ich bin mit dem Wagen jetzt seit fast 2 Monaten sowas von glücklich. Und liege bei wirklich sportlicher Fahrweise noch weit unter 14 Litern...könnt Ihr mir glauben.

Und das mit den Reifen stimmt nicht....es dürfen definitiv keine Stahlfelgen auf dem 2,7´er gefahren werden.

Gruss

Anton

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 17:42

Danke schonmal für eure Anworten. Bin grad von der Probefahrt zurück und eigentlich ganz zufrieden. Der 3.0 scheint mir wirklich ein zäher Gummi, zumindest untenrum. Allerdings werd ich den Wagen jeden Tag 2x 4km Kurzstrecke in die Arbeit bewegen, das kann der 2,7T sicher weniger ab als der 3.0 Sauger.

Denk mal ist gekauft, vom druck kommt er eh nicht an nen Ami V8 ran.

Autsch. Kann man die 4 km nich mim Radl foarn? Da wird die riesen Kiste ja noch nichma warm. Hoffentlich hast du auch die Möglichkeit das gute Stück mal freizufahren. Sonst sind rubbeldiekatz die Essen weggerostet und das Öl wird künstlich gealtert.

Und dann noch nach nem Turbo schielen. Der grämt sich doch zu tode in seinem Gehäuse wegen Unterforderung.

Aber der three_point_o ist trotzdem ein lecker Maschinchen.

Zitat:

Original geschrieben von Bärenvater

Aber der three_point_o ist trotzdem ein lecker Maschinchen.

In der Tat! Und im Tiptronic Modus auch nicht wirklich träge und ebenfalls wenn die Multitronic den sportlicheren Fahrstil erkannt hat, finde ich.

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 18:35

klar fahr ich im tiefsten winter mitm radl ! Oder Fahrgemeinschaft, oder bus. Neeeee. Irgendwie muss doch auch ein Auto sowas abkönnen.

Dann wäre vielleicht nen alter 250 D die bessere Wahl?

Hallo createch3,

habe meinen jetzt gut 1 1/2 Jahre und außer dem Preis für die 60.000er Inspektion beim ;) habe ich bislang keinen Grund zur Beanstandung gehabt.

Das Teil läuft schön leise und sooo träge ist er nun auch wieder nicht, habe allerdings einen Handschalter.

Ich fahre ca. 80% BAB (aber eher gemütlich, da immer nur im Berufsverkehr), 10% Land und 10% Stadt, da werden im Schnitt 10-10,5 l/100km fällig - geht doch noch für 1,7T.

Würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Gruß

puuh

Audi a6 3.0

 

Fahre den Audi A6 3.0 Tiptronik Bj.2004 seit einundhalben Jahr.

Im großen und ganzem bin zufrieden, auch dank voll Ausstattung:

Stand Heizung, TV, Leder, etz. Bei der Fahrt zur Arbeit 30 km davon 70%

Autobahn. Nach Verkehrsregeln kann der Verbrauch sogar 9 L Super plus

sein, aber auch niemals mehr als 10 L. Bei einer flotter Fahrt auf der Autobahn

hatte ich bis jetzt etwas 11 L , was Angesicht der Masse und Stärke

denke ich in Ordnung geht.

Der Motor ist nicht zu hören im Gegensatz

zu den 17´´ 235mm breiten Reifen (Michelin).

Tiptronik ist anfangs, erste ein par Kilometer

gewöhnungsbedürftig aber dann willst Du nichts anderes (180 km/h mit knapp 3000 Touren)

Einzig die Bremsen machen mir sorgen,

zwei mal neue Bremsscheiben Klötze und sogar neue Radnaben

haben keine Verbesserung in Sache Lenkrad flattern gebracht.

Nach 10000 Km fängt es wieder an.

Der freundliche VAG um die Ecke weiß nicht oder will nicht!

Am sonsten kaufen!!!

Mit freundlichen Grüßen

Daricom

...ohne jetzt eine sinnlose Diskussion loszutreten....; einen 3.0 als quattro mit Automatik bekommt man niemals auf 9L/100km.Es sei denn man rollt nur bergab ;)

Daricom hat ja aber event. nur den Frontkratzer & selbst da macht es dann sicher keinen Spass auf diesen Verbrauch zu kommen. Und bei "flotter Autobahnfahrt" gehen bei mir an die 17 Liter durch. Mach ich da was falsch? :D

 

Grüße, rene

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 5:37

Verbrauch mal hin oder her - stört mich nicht wirklich. Bis 14L darf er sich nehmen, alles drüber ist zuviel (Vollgasorgien natürlich ausgeschlossen, da bin ich mit dem Ami auch immer in Richtung 30L gekommen).

Aber zum Thema Bremsen - mir ist bei der Probefahrt auch Bremsflattern (sehr gering) aufgefallen, zudem ist die Bremserei recht schwammig. Wie schauts bei euch mit dem Bremsgefühl aus? Hätte eigentlich erwartet daß ich nicht 1/2 des Pedalwegs brauche zum Bremsen....

Sonst hat mir das Auto ganz gut gefallen, einziges Manko ist noch so ne bescheuerte Nachrüsthandyhalterung an der Mittelkonsole, hoffe die bekomm ich anständig weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen