ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kratzer im Tachoglas

Kratzer im Tachoglas

VW Passat B8
Themenstarteram 30. Juni 2016 um 19:08

Hallo,

habt ihr auch diese feinen Kratzer in Kunstoffgläsern vor dem Tacho? Man sieht sie nur mittags, wenn die Sonne "ungünstig" in den Tacho scheint. Ich glaube, dass dies durch die Schräge dieser Scheiben noch begünstigt wird.

Habe schonmal mit Kratzerentferner einen Versuch gestartet. Ohne großen Erfolg. Wie reinigt ihr diese Scheiben (die ständig vollstauben) ohne sie immer mehr zu verkratzen? Wie sehen Eure Scheiben aus?

Habe bei meinem Octavia immer feucht drübergewischt und dann Glasklar genommen, die sahen bis zum Schluss gut aus (die Scheibe hatte aber auch einen anderen Winkel).

Quentin

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Anmerker schrieb am 1. Juli 2016 um 09:29:42 Uhr:

Ok, hätte ich überlesen. Probier ich mal aus.

Danke

So jetzt habe ich das Tachoglas mit der ROT / WEISS Acryl- & Plexiglas Polierpaste mit sehr gutem Ergebniss poliert.

Als Werkzeug habe ich dafür einen kleinen Stempelschwamm für Farbauftrag auf T-Schirtschablonen verwendet. Das Teilchen hat einen kleinen Holzstiel und ist wie für diesen Zweck geschaffen. Die ärgerlichen feinen Kratzer die man im gegenlicht sehen konnte sind vollständig verschwunden. Im Anhang habe ich für euch das Produkt mit dem Schwamm hochgeladen. Ist auf jeden Fall eine gute Methode um die Kratzer zu entfernen.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Swiffer geht ganz gut (für den Staub) oder ein leucht feuchtes Mikrofasertuch.

am 30. Juni 2016 um 19:21

Nachdem das erste Tacho bei mir recht rasch wegen extremen Kratzern und Dreck innen getauscht wurde, habe ich sehr Erfahrungen mit diesen feuchten Reinigungstüchern von Poliboy gemacht:

https://www.amazon.de/.../B006WWD1YW

Gibt's aber auch bei gut sortierten Drogeriemärkten wie Rossmann, Müller, Budni oder DM. ;)

Zitat:

@mirage113 schrieb am 30. Juni 2016 um 19:13:07 Uhr:

Swiffer geht ganz gut (für den Staub) oder ein leucht feuchtes Mikrofasertuch.

Mache das seit B6 auch nur mit Swiffer, aber ich habe bemerkt dass das Tachoglas unten langsam milchig wird. Hab mich jetzt gewundert, obwohl ich nichts scharfes genommen oder feucht gewischt habe :confused:

Wenn es draußen Sonne scheinen sollte, versuche Fotos von zumachen und werde auf jeden Fall meinen :) darauf ansprechen. Das Plexiglas scheint sehr empfindlich zu sein :(

Zitat:

@#1850 schrieb am 30. Juni 2016 um 19:30:51 Uhr:

Nachdem das erste Tacho bei mir recht rasch wegen extremen Kratzern und Dreck innen getauscht wurde, habe ich sehr Erfahrungen mit diesen feuchten Reinigungstüchern von Poliboy gemacht:

https://www.amazon.de/.../B006WWD1YW

Gibt's aber auch bei gut sortierten Drogeriemärkten wie Rossmann, Müller, Budni oder DM. ;)

Hamburger oder Norddeutscher? Du kennst ja Budni.

Zitat:

@gbeuch schrieb am 30. Juni 2016 um 21:06:05 Uhr:

Hamburger oder Norddeutscher? Du kennst ja Budni.

Nein. Ruhrpott, aber viel unterwegs.

Wenngleich Hamburg mit Istanbul um den ersten Platz in meinem Herzen ringt... ;)

Das wird immer schlimmer mit der Qualität bei Volkswagen! Einmal mit einem weichen Baumwolltuch gewischt und auch zerkratzt. Der billigste Müll der dort zum Einsatz kommt!

Das bei Fahrzeugen, die mal locker 40000€ und mehr kosten!

Selbst in dem KIA Rio meiner Frau wurde für die Tachoabdeckung höhenwertigeres Material verwendet. Die wischt seit 1,5 Jahren mit Küchenpapier, Mikrofaser und Fensterreiniger und nicht ein einziger Kratzer!

Habe das mal bei einem Freund angesprochen ( sitzt in der Forschung und Entwicklung). Antwort war:" Falsches Tuch genommen oder Fahrzeug von einem anderen Hersteller kaufen".

Wenn dort Jeder diese Einstellung hat, dann "Gute Nacht".

Sorry, aber lieber Kratzer im Tachoglas als Kia Rio fahren. Nerven tut es aber trotzdem

Zitat:

@sven147 schrieb am 30. Juni 2016 um 21:39:06 Uhr:

Sorry, aber lieber Kratzer im Tachoglas als Kia Rio fahren

Genau auf solche Käufer zählt VW!

Ich hab die Kratzer auch im "Tachoglas". Zuerst habe ich auch ein trockenes Tuch genommen und danach festgestellt dass diese Micro Kratzer auf dem Plexi Material waren.

Jetzt nehme ich die Display Reinigungstücher von DM. Damit geht es perfekt. Aber nach kurzer Zeit sehe ich die Kratzer wieder.

Gibt es da eine Politur die nicht noch mehr kaputt macht?

Bin für jeden Hinweis Dankbar

Zitat:

@Dark1972 schrieb am 30. Juni 2016 um 21:58:41 Uhr:

Zitat:

@sven147 schrieb am 30. Juni 2016 um 21:39:06 Uhr:

Sorry, aber lieber Kratzer im Tachoglas als Kia Rio fahren

Genau auf solche Käufer zählt VW!

Das Tachoglas ist aus Sicherheitsgründen aus Plexiglas. Leider ist es halt auch sehr kratzempfindlich. Einfach einmal polieren und ab dann Staub mit einem Objektivpinsel entfernen.

Zitat:

@Anmerker schrieb am 1. Juli 2016 um 08:01:20 Uhr:

Ich hab die Kratzer auch im "Tachoglas". Zuerst habe ich auch ein trockenes Tuch genommen und danach festgestellt dass diese Micro Kratzer auf dem Plexi Material waren.

Jetzt nehme ich die Display Reinigungstücher von DM. Damit geht es perfekt. Aber nach kurzer Zeit sehe ich die Kratzer wieder.

Gibt es da eine Politur die nicht noch mehr kaputt macht?

Bin für jeden Hinweis Dankbar

Einfach mal die 2. Antwort auf dieser Seite lesen.

Zitat:

@mirage113 schrieb am 30. Juni 2016 um 19:13:07 Uhr:

Swiffer geht ganz gut (für den Staub) oder ein leucht feuchtes Mikrofasertuch.

Swiffer würde ich nicht empfehlen. Damit habe ich einmal ein Tachoglas zerkratzt. Swiffer besteht ja nicht nur aus den flauschigen Fasern, sondern hat zwischendrin auch relativ raue Streifen. Diese haben feine Kratzer erzeugt, die dann bei Sonne doch gut sichtbar waren.

Ok, hätte ich überlesen. Probier ich mal aus.

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen