Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Kostenersparnis 118d vs. Golf 6 GTI

Kostenersparnis 118d vs. Golf 6 GTI

BMW 1er F21 (Dreitürer)
Themenstarteram 25. Februar 2015 um 15:52

Hallo Miteinander,

mal wieder suche ich euren geschätzten Rat. Folgende Frage würde ich euch gerne stellen. Und zwar fahre ich im Moment einen Golf 6 GTI. Nun werde ich ab März für mindestens 3 Jahre eine längere Strecke wöchentlich fahren, hauptsächlich Autobahn, zwischendurch auch Stadt. Ca. 800 Km in der Woche. Ich schätze es werden so 30.000 im Jahr.

Jetzt meine Frage: Lohnt sich der Umstieg auf einen BMW 118d Coupé kostentechnisch? Ich habe leider überhaupt keine Erfahrung mit BMW da ich nie einen besessen habe und auch nie einer in der Familie war.

Vielen Dank und Liebe Grüße

Benni

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Bennigleich schrieb am 25. Februar 2015 um 16:33:59 Uhr:

Also auf der Autobahn bin ich eher der Gemütliche. Auf der Landstrasse oder Stadt schaut das aber ganz anders aus. Da bin ich eher zügig bis schnell unterwegs und drück auch mal fester drauf.

Na das passt ja zusammen. Da wo es Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt trittst du auf die Tube? :D

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
am 25. Februar 2015 um 15:56

Spritersparnis wirst du sicher haben. Alleine wegen Diesel.

Service alle 2 Jahre oder 30000 km.

Mit der Steuer und Versicherung wirst du meines Erachtens auch billiger sein.

Ich denke bei 800 km in der Woche rentiert sich der BMW sicher.

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 15:58

Alles klar vielen Dank! Das hilft schonmal zu hören :)

...warum kein Golf TDI ? :-)

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 16:03

Zitat:

@PSD schrieb am 25. Februar 2015 um 16:00:28 Uhr:

...warum kein Golf TDI ? :-)

Der 1er gefällt mir viel besser :-) bissl Spaß am Auto darf schon sein

Zitat:

@Bennigleich schrieb am 25. Februar 2015 um 16:03:26 Uhr:

Zitat:

@PSD schrieb am 25. Februar 2015 um 16:00:28 Uhr:

...warum kein Golf TDI ? :-)

Der 1er gefällt mir viel besser :-) bissl Spaß am Auto darf schon sein

Wir wissen nicht, wie du fährst. Mir wäre ein 118d zu schwach. War vorher u.a. TT-Fahrer (mit dem GTI-Motor) und bin auch sonst stärkere Wagen gefahren, und da musste es für mich mind. der 120d sein.

Kurz zur Orientierung. Habe ich beim TT 10L verbraucht, sind es beim 120d 6,xL, sind es viele Vollgasfahrten sind es beim TT >12L gewesen und beim 120d trotzdem max. 7-8L.

Fährst du sehr ruhig, sind beim 120d auch 5,x L drin.

Alle die Angaben sollten auf den 118d übertragbar sein. Gerade beim Benziner hängt es aber sehr davon ab, wie du fährst. Bist du ein ruhiger gemütlicher (Langstrecken-)Fahrer, hält sich der Verbrauch in Grenzen, fährst du analog, Kurzstrecke oder ziemlich zügig, dann lohnt sich der Diesel umso mehr.

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 16:33

Also auf der Autobahn bin ich eher der Gemütliche. Auf der Landstrasse oder Stadt schaut das aber ganz anders aus. Da bin ich eher zügig bis schnell unterwegs und drück auch mal fester drauf.

Zitat:

@Bennigleich schrieb am 25. Februar 2015 um 16:33:59 Uhr:

Also auf der Autobahn bin ich eher der Gemütliche. Auf der Landstrasse oder Stadt schaut das aber ganz anders aus. Da bin ich eher zügig bis schnell unterwegs und drück auch mal fester drauf.

Na das passt ja zusammen. Da wo es Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt trittst du auf die Tube? :D

Zitat:

@tylsen schrieb am 25. Februar 2015 um 19:46:05 Uhr:

Zitat:

@Bennigleich schrieb am 25. Februar 2015 um 16:33:59 Uhr:

Also auf der Autobahn bin ich eher der Gemütliche. Auf der Landstrasse oder Stadt schaut das aber ganz anders aus. Da bin ich eher zügig bis schnell unterwegs und drück auch mal fester drauf.

Na das passt ja zusammen. Da wo es Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt trittst du auf die Tube? :D

Aaaber echt he :eek::p

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 20:43

Zitat:

@66speedy schrieb am 25. Februar 2015 um 20:34:04 Uhr:

Zitat:

@tylsen schrieb am 25. Februar 2015 um 19:46:05 Uhr:

 

Na das passt ja zusammen. Da wo es Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt trittst du auf die Tube? :D

Aaaber echt he :eek::p

Aber da macht es doch erst Spaß :D nein also ich fahre immer korrekt! :P

Mir stellt sich gerade folgende Frage:

Ist hier das E82 118d Coupe gemeint? - den gibt es ja nur noch als Gebrauchtwagen.

Das 218d Coupe (F22)wäre ja eigentlich das aktuelle Pendant zum F20/F21 1er BMW.

Oder ist hier einfach nur ein 118d (F21) als 3-türer gemeint, der vermeintlich als Coupe bezeichnet wird???

Reden wir von der Überlegung Anschaffung eines Neuwagens (für 30tsd Euro plus X), oder von der Anschaffung eines Gebrauchtwagens? Ist der GTI bereits bezahltes Eigentum?

Nun allein im Fall der Anschaffung eines Neuwagens im Vergleich zum weiterfahren des bezahlten GTI, wird die Rechnung über die Spritersparnis eines Dieselmotors in der Geamtbetrachtung Kosten ggü dem GTI einsparen zu wollen, nicht aufgehen.

Ich habe 4 Jahre nen 6er GTI, davor 4 Jahre nen 170PS TDI gefahren. Smooth und gechillt auf der Autobahn hat der GTI bei Tempomat 120 zwischen 6 und 7,5 Liter verbraucht. Der 170PS TDI davor hatte bei gleicher Geschwindigkeit etwa 5-6 liter verbraucht. Insgesamt über 180tsd km mit beiden Fahrzeugen lag bei mir die Verbrauchsdifferenz bei 2 liter/100km. Wenn der Turbobenziner diszipliniert für die Vielfahrerei eingesetzt wird, ist der Spritverbrauch kein KO-Kriterium (jedenfalls nicht um über die Neuanschaffung eines Diesel-PKW nachzudenken).

5 Liter Diesel/100km x 1,15 Euro/Liter x 30000km/100 = 1725 Euro Spritkosten p.A.

7,5 Liter Benzin/100km x 1,35 Euro/Liter x 30000km/100 = 3035 Euro Spritkosten p.A.

Allein die Spritersparnis (bei einer Verbrauchsdifferenz von realistischen 2 bis 2,5Liter/100km) rechtfertigt nicht unbedingt die Anschaffung eines (vermutlich) neuen, bzw. auch gebraucht noch recht teuren 118d;)

Erst wenn die Differenz zwischen zu verkaufenden GTI und anzustrebenden 118d relativ gering ausfällt, könnte die Sache einen Sinn ergeben.

Zitat:

@Bennigleich schrieb am 25. Februar 2015 um 16:03:26 Uhr:

Zitat:

@PSD schrieb am 25. Februar 2015 um 16:00:28 Uhr:

...warum kein Golf TDI ? :-)

Der 1er gefällt mir viel besser :-) bissl Spaß am Auto darf schon sein

Dann ist der 118d schon eine gute Wahl. Spritzig und aufgrund der im Gegensatz zum 120d längeren Getriebeübersetzung sparsam zugleich.

Zitat:

 

Allein die Spritersparnis (bei einer Verbrauchsdifferenz von realistischen 2 bis 2,5Liter/100km) rechtfertigt nicht unbedingt die Anschaffung eines (vermutlich) neuen, bzw. auch gebraucht noch recht teuren 118d;)

Ich will nur hier ansetzen. Ich fahre auch relativ viel im Jahr, wohl ca 25 TKM. Ich habe in weisester Voraussicht damals einen Benziner genommen - man weis ja nicht, was kommt. Den wechsel habe ich mal durchgerechnet: Mit bisher aufgelaufenem Wertverlust also "Verkaufsverlust", höherer laufender Versicherung und Steuern und höherem Anschaffungspreis von 116d würde sich ein Wechsel erst irgendwo jenseits der 35tkm rentieren. Das liegt aber natürlich auch daran, dass der 114i in meinem Zweitbesitz erstmal steil abfällt - aber um kurz die konkreten Zahlen zu nennen die ich noch im Kopf habe:

Ich hätte mir bis jetzt vermutlich 400€ an Treibstoffkosten gespart, da sogar Tankstopfahrten eingerechnet. Das wäre wohl nur die Versicherungsdifferenz + Steuer. - und das nach 12TKM (Differenz). Ich weis nicht.

Mein F20 120D Automatik hat über die letzten 38TKM im Schnitt 5,2 Liter verbraucht. Bei 184 PS und 7,1 Sek. auf 100 nicht schlecht. Der vorherige GTi dürfte mit 6,x Sek auf 100 gar nicht so viel besser sein, als der 120D.

Zitat:

@iiSS schrieb am 25. Februar 2015 um 21:51:59 Uhr:

Ich fahre auch relativ viel im Jahr, wohl ca 25 TKM. Ich habe in weisester Voraussicht damals einen ....Benziner genommen - man weis ja nicht, was kommt.

Deine "Rechenkünste" in allen Ehren...glauben tue ich das bei der jährliche Laufleistung nie und nimmer.

Alle Vergleiche beim Neukauf von meinen Fahrzeugen - da rechnet sich immer der Diesel ab max. 15 tkm / Jahr. Vorraussetzung...ich vergleiche wirklich eins zu eins und wir reden von Neufahrzeuganschaffung.

Ich habe mal eine Ecxel Liste angehängt....da kann jeder für sich selbst seine persönlichen Daten eintragen und vergleichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Kostenersparnis 118d vs. Golf 6 GTI