Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 118d - Lautsprecher Nachrüsten und Chiptuning?

118d - Lautsprecher Nachrüsten und Chiptuning?

BMW 1er
Themenstarteram 8. Mai 2015 um 7:53

Moin :),

hab seit gestern einen 118d Bj. Ende 2014 mit momentan 23.000 Kilometer auf dem Tacho (Leasingrückläufer). Ich hatte vorher den 125d angepeilt und bin zumindest in einem 120d mit gefahren.

Jetzt würde ich aber gerne wenigstens auf die Leistung des 120d kommen und dachte daher an ein Chiptuning.

Gibt es da Tuner die man auf jedenfalls empfehlen kann, welche aber nicht utopische Preise dafür verlangen?

Zweiter Punkt ist die verbaute Audio Anlage. Im 1er ist zwar ein Panorama Navi verbaut, jedoch handelt es sich bei den Boxen um die Standardausführung welche mir aber etwas zu fade klingt. Gibt es dafür Umbau Kits welche man sich einbauen lassen kann?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi @MBKing1

Für den Sound gibt es das Alpine Nachrüstkit direkt von BMW. z.B HIER

Preislich war es um die 600€ mit Einbau soweit ich mich erinnern kann. Für das Geld ist es ganz ok. Wenn du was besseres willst (HK Qualität oder mehr) fängt es bei ca. 1000€ an beim CarHiFi Spezialisten.

Zum Tuning kann ich leider nichts sagen.

Grüße

Tud

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 14:47

Danke erstmal. Welche Hifi Spezialisten sind den für solche Umbauten zu empfehlen?

Das Alpine soll ja nicht wirklich das Geld wert sein.

Hi @MBKing1 ,

im Car HiFi Forum kannst du am besten Empfehlungen zu Car HiFi Spezialisten für deine Gegend bekommen denke ich. Oder googlen und Bewertungen lesen.

Und was meinst du mit Alpine ist das Geld nicht wert? Meinst du, dass man für 600€ was besseres bekommen würde (was ich nicht glaube) oder dass man für 600€ allgemein nichts gutes findet und Preis/Leistung nicht stimmt? Das letztere ist davon abhängig, wie hoch deine Ansprüche sind.

Hast du das Alpine schon mal mit deiner Musik gehört?

Grüße

Tud

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 19:47

Nein das Alpine hab ich bisher noch nicht gehört jedoch schon gelesen das es nicht ganz so Basslastig bzw. das es bessere Lösungen gibt.

In meinem Fahrzeug (F 20) war ebenfalls das Standard-System verbaut. Zunächst ließ ich die Lautsprecher austauschen. Damit war ich nicht zufrieden (Klang).

Mir wurde nahegelegt einen Verstärker und Lautsprecher nachzurüsten. Ich wehrte mich lange gegen den Verstärkereinbau, weil ich der Meinung war keine laute Musik zu hören und hielt deshalb den Verstärker für überflüssig. Argument des Fachbetriebs war: Nur Verstärker und Boxen zusammen verbessern den Klang deutlich.

So kaufte ich die "Spiegeldreieck-Lautsprecher" für die Vordertüren (für die Hochtöner) vom Harman-Kardon-System nach, außerdem wurden in den Vordertüren die Eton B 100 W Lautsprecher eingebaut und ein ASY R 100.4 4-Kanal-Verstärker eingebaut (letzteres ist die Bezeichnung auf der Rechnung). Das alles kostete mit Einbau 1.200 € - somit mehr als das Original-Harman-Kardon-System, das noch mehr Lautsprecher und einen stärkeren Verstärker besitzt.

Danach hatte ich ein unerträgliches Permanent-Rauschen auf den Lautsprechern, auch wenn das Radio nicht in Betrieb war. Ich wollte wieder alles rückgängig machen. Das lag wohl an der Freisprecheinrichtung. Der Fachbetrieb besserte nach. Seitdem ist Ruhe.

Mit dem Klang bin ich zufrieden. Er soll besser als der des Alpine-Systems (das ich nicht kenne) sein. Manchmal fehlt mir aber ein "Raumklang" von hinten. Man hört, dass der gute Klang nur aus dem vorderen Bereich des Fahrzeugs kommt.

Hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Themenstarteram 11. Mai 2015 um 13:15

So, also da an dem Auto noch diverse Mängel gefunden wurden wird sich das Chiptuning erstmal verschieben. Normalerweise war es für diesen Freitag geplant ebenso wie die Audio Anlage. Für den Audio Umbau habe ich in Koblenz das ACR gefunden welches auch Eton und Zenit Anlagen verkauft und einbaut.

Ich spiele Mittlerweile auch mit dem Gedanken das M-Paket nach zu rüsten. Wo kann man sich das machen lassen und was wird der Spaß ungefähr kosten?

M Paket nachrüsten wird um die 1500€ kosten...

Themenstarteram 21. Mai 2015 um 11:34

So,

mittlerweile wurde der 1er vom Händler zurück genommen nachdem sich heraus gestellt hat das dieser uns Betrogen hat (Kein Scheckheft wie angegeben, Mängel und Kratzer nicht behoben, Unfallwagen).

Der neue kommt in Mineral Grau und hat auch das gewünschte M-Sport Paket verbaut.

Dennoch ist auch darin nur das Standard Audio verbaut. Ich habe überlegt und werde mal in Bünde beim CarHifi Store vorbei schauen. Das Chiptuning kann ein Tuner hier in der Gegend übernehmen.

Scheckheft gibt's doch gar nicht mehr, alles elektronisch im Fahrzeug hinterlegt...

Habe bei meinen die vorderen Boxen gegen mittel und Hochtöner von Focal tauschen lassen , das ganze kostete 400 Euro mit Einbau , wobei auf die Boxen 280 Euro entfielen . Der Klang ist echt überzeugend gut , auch ohne Verstärker. Die Spiegelecken habe ich beim freundlichen für 42,10 euro plus 12,99 Euro für den Alpine Schriftzug gekauft.

Das ganze hat bei ACR Bielefeld etwa 1 Stunde gedauert...

Themenstarteram 21. Mai 2015 um 15:05

@mark5378 Also im 7er liegt auch immer ein Scheckheft was regelmäßig nach gemachten Inspektionen abgestempelt wird.

Zusätzlich zu den Boxen hatte ich noch geplant gleich den Bass mit zu tauchen und dafür wird ja anscheinend ein Verstärker benötigt. ACR hab ich bei uns in der Ecke auch wobei man überwiegend liest das Focal nicht so der Brüller ist oder? :confused:

na ja , mir gefällt der Klang. Keine Ahnung wie die anderen klingen .

@316limo du hast nen 3türer, oder? Beim 4türer ist das mit den Seitendreiecken bisschen schwierig weil die mit der Rahmenverkleidung zusammen hängt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 118d - Lautsprecher Nachrüsten und Chiptuning?