ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Komplett neue B-Klasse ab Ende 2011

Komplett neue B-Klasse ab Ende 2011

Themenstarteram 7. Januar 2010 um 19:38

Nach dem Bericht der AUTOZEITUNG Heft 2/2010 soll die komplett neue B-Klasse ab Ende 2011 weitere Käuferschichten erschließen. Sie ist Teil der neuen Frontantriebsarchitektur, auf der später auch die neue A-Klasse (2012), ein kleines viertüriges Coupè und ein Kompakt-SUV (beide 2013) entstehen.

Die B-Klasse wird deutlich flacher als bisher, der Radstand schrumpft leicht. Dennoch soll die hohe Sitzposition erhalten bleiben. Die Motoren stammen aus dem C-Klasse-Regal, allerdings mit angepassten Leistungsabstufungen (110 bis 204 PS). Geplant sind aufgeladene Benzin-Direkteinspritzer und Comon-Rail-Diesel. Später sollen sparsame Hybrid- und eine spezielle Brennstoffzelltenversion folgen.

Auch auf Allradantrieb ist die B-Klasse vorbereitet. (Auszug)

Dies ist das Ende der Sandwichbauweise mit allen besonderen Akzenten der B-Klasse, gibt es dann noch Unterschiede zu allen anderen Modellen der "Golfklasse" ?

Eure Meinung interessiert uns hier bestimmt im Forum

Beste Antwort im Thema

Ich habe mir die B-Klasse wegen des Fahrzeugkonzepts gekauft (Sicherheit, Platzangebot usw.). Die neuen Modelle sowohl der A- als auch der B-Klasse führen das Konzept wohl leider zurück. Extremfall ist die neue A-Klasse, gehört aber nicht in dieses Forum.

Ist der Sandwichboden denn nicht auch wegen alternativer Antriebstechniken eingeführt worden? Wie werden den die künftigen F-Cell- oder E-Cell-Modelle Ihre Wasserstofftanks, Brennstoffzellen oder Batterien aufnehmen? Auf dem Beifahrersitz?

Mich überzeugen die sich andeutenden Modelle in ihrem derzeitigen Entwicklungs- und Designstadium absolut nicht. :(

Deshalb gilt für mich: Augen auf beim (nächsten) Autokauf. Andere Mütter haben auch schöne Töchter!:p

424 weitere Antworten
Ähnliche Themen
424 Antworten

Naja, von "günstig(er als..)" kann ich halt zugegebenermaßen (auch zu persönl., monetären Verhältnissen) grundsätzlich nicht reden, bei Autos > 30k-EUR...

Spätestens wenn man wohl deren Fertigungskosten etc. in Betracht zieht, aber womöglich auch unabh. davon nicht....;o)

Zitat:

Original geschrieben von flex-didi

Naja, von "günstig(er als..)" kann ich halt zugegebenermaßen (auch zu persönl., monetären Verhältnissen) grundsätzlich nicht reden, bei Autos > 30k-EUR...

Spätestens wenn man wohl deren Fertigungskosten etc. in Betracht zieht, aber womöglich auch unabh. davon nicht....;o)

Günstiger ist hier ;-)

http://www.motor-talk.de/forum/dacia-b402.html

(sorry, konnte mit das nicht verkneifen ... )

Nein, im Ernst:

==========

Man kann tatsächlich für 26kE + 1st Edition deutlich unter 30k bleiben und hat einen wirklich guten Wagen mit einigen Features, die sonst nicht erhältlich sind, gerade das serienmäßige Collision Prevent ist ja schon ein kleines Distronic-System, und Xenon und LED Leuchten sind auch drin. Für 28-29kE wirklich OK.

Auch sonst ist die B-Klasse serienmäßig gut ausgerüstet, da gibt's nichts zu meckern finde ich. Aber klar, man kann mit Glasdach und DSG und 18 Zoll Alus und und und auch die 40k schaffen. 50k halte ich aber für eine obere Schranke, dazü müsste man wohl wirklich planlos alles anklicken was verfügbar ist.

Auch ich finde 30-35t€ für einen "Minivan" nicht wenig Geld, nur ist eben die komplette (direkte) Konkurrenz bei vergleichbarer Ausstattung nicht wirklich billiger (Golf Plus, Touran, A3 Sportback) und vor allem, "ausstattungsbereinigt" ist die B-Klasse deutlich günstiger geworden als der Vorgänger!

Zitat:

Original geschrieben von Snoubort

"Minivan" A3 Sportback

:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Komplett neue B-Klasse ab Ende 2011