ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Komo-Tec Honda Elise Kompressor Prüfstandvideos 402 PS

Komo-Tec Honda Elise Kompressor Prüfstandvideos 402 PS

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 17. Juli 2011 um 18:28

Nur mal so zum anschauen. :D :D :D

Habe die Elise nochmal minimal überarbeiten lassen. :):D:D:D:D:D:D

Videos wurden letztes Wochenende gedreht.

 

Warm up

http://www.youtube.com/watch?v=4tx7NXFllxA

1. Lauf

http://www.youtube.com/watch?v=DnRcUb35gps

2. Lauf

http://www.youtube.com/watch?v=3IwdVNMbsf8

MFG Rühli

Ähnliche Themen
34 Antworten

Einfach nen geiles Teil mit nem geilen Motor/Motorsound und einem sauberen Rotrex Kompressor drauf! :)

Ist alles am Motor noch Serie?

Motor stammt aus dem DC5?

Mit welchem Ladedruck fährst du?

Ist der Rotrex C30-94 verbaut?

Respekt! :)

Steht fast alles in der Beschreibung.

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Steht fast alles in der Beschreibung.

In welcher Beschreibung?

Themenstarteram 17. Juli 2011 um 18:46

Bei den Videos kann man auf die Zusatzinformationen gehen.

Da steht das meiste. Wenn ihr trotzdem Fragen habt als gefragt.

Willkommen in 2011 :D

Zitat:

Original geschrieben von honda elise

Wenn ihr trotzdem Fragen habt als gefragt.

Wurde was am Motor selbst gemacht?

Ich denke bei dem gefahrenen Ladedruck selbst beim K20 nötig, oder?

Mit welcher Software wurde abgestimmt?

Themenstarteram 17. Juli 2011 um 19:45

das steuergerät ist ein hondata.

die software ist halt ne einzelabstimmung der firma komo-tec die sagen wir mal im vollast zu 100% steht , aber im übergang vollast - teillast- vollast schüttelt mich die elise noch ein wenig. da ist der chef noch dran.

am motor wurde die verdichtung durch schmiedekolben auf ca 10:1 reduziert und stahlpleul verbaut.

auf grund der verdichtung wurde der ladedruck auf ca 1 bar begrenzt. der lader kann aber mehr bringen ca 1,3 bar. da würden ca 450ps auf der uhr stehen.

mfg rühli

Ich hab mal ne Frage zu der Lisl.

Wie fährt sich das kleine Plastikauto eigentlich wenn man aus ner Kurve rausbeschleunigt? Auf der Gerade dürfte das ja noch einigermaßen machbar sein mit der Traktion aber auf kurvigem Geläuf könnte ich mir vorstellen, das man mit weniger Leistung etwas besser bedient wäre. Oder anders ausgedrückt es wäre sicherlich fahrbarer denn es gibt ja auch Straßen die nicht so topfeben sind wie ne Rennstrecke. Wäre schön wenn du etwas dazu berichten könntest.

Oder ist das Fahrzeug einfach ein Projekt das zeigen soll was technisch machbar ist?

Themenstarteram 18. Juli 2011 um 21:34

also grundsätzlich habe ich mit daniel koblitschek, dem chef von komo-tec , das so abgesprochen, das man einfach mal ein zeichen setzt in sachen motorleistung. ich habe allerdings auch noch andere bremsen dazu bekommen.

die 400ps sind mehr als genug obwohl 450 ungedrosselt machbar währen.

wenn du aus den kurven rausbeschleunigst musst du einfach schauen das deine drehzahl etwas niedriger ist, halt in dem bereich zwischen 5000-7000 , wo die leistung noch nicht ganz so giftig zuschlägt, dann geht das schon.

für den abtrieb bekomme ich noch einen spoiler der motorsportelise 160 der für meine zwecke vom abtrieb her reicht.

was rundstrecke betrifft kann ich dir keine aussage dazu machen. wenn ich mit anderen elise mal eine runde fahre brauche ich meine nie über 7000 zu drehen um hinter her zu kommen .-))

ach ja nur zu info das kleine plastikauto ist von den karosserieoberteilen aus fiberglas :-))

Alles klar, danke für die Erklärung. Mit diesem Leistungsgewicht musst du doch nicht nur dran bleiben sondern locker vorbeifahren. ;)

Ich kenn mich ein wenig mit der Lisl aus und wie ich schon schrieb ist es ein kleines Plastikauto....

Glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK (engl. GRP – glass-fibre reinforced plastic), ist ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern.

Wiki ist dein Freund

Für Ampel Races sicher ganz nett. Aber auf Rundstrecken (Nordschleife etc,) sicher unbrauchbar.

Aber wenn es nur eine Machbarkeitsstudie in Sachen Leistung sein soll, dann ist das Ziel ja gut erreicht!

Zitat:

Original geschrieben von othello

...Aber auf Rundstrecken (Nordschleife etc,) sicher unbrauchbar.

Und die Begründung dafür wäre...?:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von othello

...Aber auf Rundstrecken (Nordschleife etc,) sicher unbrauchbar.

Und die Begründung dafür wäre...?:rolleyes:

Selbst bei entsprechender Gummimischung würde der Fahrer mit Traktionsproblemen zu kämpfen haben. Zuviel Leistung die schlagartig einsetzt ist nicht allzugut zu kontrollieren wenn man in ner schnellen Kurve ist und würde über kurz oder lang unweigerlich zum Abflug führen.

 

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Selbst bei entsprechender Gummimischung würde der Fahrer mit Traktionsproblemen zu kämpfen haben. Zuviel Leistung die schlagartig einsetzt ist nicht allzugut zu kontrollieren wenn man in ner schnellen Kurve ist und würde über kurz oder lang unweigerlich zum Abflug führen.

Chris

Da liegst du aber im Wesentlichen falsch!

Das was du schreibst, trifft vielleicht auf einen Turbomotor -wobei es da auch wieder auf die Abstimmung drauf an kommt- zu.

Beim Motor mit Kompressoraufladung entfaltetet sich Leistung und Drehmoment vergleichbar gleichmäßig wie im Saugerzustand.

Zudem kommt noch hinzu, dass sicherlich eine Differentialsperre verbaut ist, was das ganze noch mal ein Stück fahrbarer macht! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Komo-Tec Honda Elise Kompressor Prüfstandvideos 402 PS