ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. komische Motorgeräusche nach schwacher Batterie

komische Motorgeräusche nach schwacher Batterie

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 7:07

Hallo liebes Forum!

Es handelt sich um einen A5 2.0TFSI mit 155kW BJ2010.

Bis jetzt hat er mir noch nie Probleme gemacht, doch vor ein paar Tagen hat er sich sehr schwer getan beim Anstarten, er nahm sich ca. 3 sek. zeit um endlich zu zünden. Am Tag zuvor musste ich eine Zeit lang auf einen Freund warten, Zündung ließ ich eingeschalten und Radio lief, ca 40 Minuten bin ich im Auto gesessen.

Am Tag danach in der Früh das selbe Problem mit dem Anstarten, danach ist die Motorkontrolleuchte angegangen. Von der Arbeit heim fuhr ich zum Mechaniker, Steuergerät sagte Nockenwellenfehlstellung.

Er hing ein Messgerät an die Batterie, dieses zeigte an, dass die Batterie geladen gehört.

Wir löschten die Fehlermeldung aus dem System und 2 Tage danach blinkte wieder die Motorkontrolleuchte.

Ich lies was von weniger Leistung und ein klackern beim Kaltstart, sollte der Nockenwellenspanner defekt sein. Einen direkten Leistungsverlust konnte ich nicht spüren, ein leichtes klackern beim Kaltstart jedoch schon.

Was sagt ihr, Symtome der Schwachen Batterie oder etwas Ernsteres?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Klingt nach gelänger Steuerkette / defekten Kettenspanner. Würde ich dringend prüfen lassen, springt die Steuerkette zu sehr über oder der Spanner versagt total gibts einen kapitalen Motorschaden.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 10:23

Das klingt garnicht billig...

Muss dann Steuerkette, Kettenspanner usw. alles erneuert werden?

Was wird mich der Spaß kosten ca?

@Siberia_ würde auch auf steuerkette tippen. Würde mit dem Autor nicht mehr fahren. Wenn die Kette überspringt, dann hast du einen Motorschaden!

 

Ca. 1000€ wirst du zahlen müssen.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 10:52

Na bravo :(

Durch was wird der Defekt hervorgerufen? Meine Schuld oder einfach pech?

Einfach Pech. Ölwechsel wirst ja immer gemacht haben oder?

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 11:07

Habe vorhin mit meinem Mechaniker telefoniert, er meinte das Öl sei eine "Benzinsuppe" und würde nicht den nötigen Druck ausüben können.

Er wechselt dieses jetzt, hoffentlich wird das Problem somit behoben, ansonsten wirds teuer...

das Öl sei eine "Benzinsuppe" und würde nicht den nötigen Druck ausüben

mal abgesehen von dem Sinngehalt der Aussage an sich..

bei dem Fehlerspeicher-Eintrag am Öl herumdoktern und dann den Kunden schön weiterfahren lassen :rolleyes:

Du solltest dir ernsthaft Gedanken über den Wechsel deines sogenannten "Mechanikers" machen.

Deutlicher möchte ich mal nicht werden.

@audijazzer xd haha

 

Entweder einfach schlecht wiedergegeben vom Te oder es war tatsächlich die Aussage.... Dann würde ich schnelkstens mir eine andere Werkstatt suchen

Wäre der Öldruck zu gering würde die Überwachsungelektronik schon lange meckern bevor der Motor igendwelche mechanischen Probleme bekommt. Den Wechsel kannst du dir sparen ^^

Oder als Pflegemaßnahme beim Steuerkettenwechsel mitmachen ;)

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 11:50

Er hat es nicht genau so gesagt, wahrscheinlich habe ich es nur fasch verstanden, bin leider ein Laie was das Thema betrifft

nur aufs Öl zu achten bleibt jedenfalls Unfug bei so einer Sache, egal was er dir erzählt hat.

Ölwechsel kann man machen, aber nicht als alleinige Maßnahme!

Wäre unter Umständen fatal!

Wer ist denn der besagte "Mechaniker"? Vertragswerkstatt, freier Schrauber, oder ATU?

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 14:25

Ein Bekannter, der in einer sehr guten und bekannten Werkstatt arbeitet. Er ist mittlerweile schon locker 25 Jahre im Geschäft und kennt sich super aus, auf jeden Fall würd ich mir eine 2. Meinung einholen..

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 21:20

Update!

Öl wurde gewechselt, und der Motor wurde durchgespült.

Lt. meinem Mechaniker wurde ein zu dünnes Öl verwendet was noch vom Vorgänger drinnen war, hat wahrscheinlich selber herumprobiert ohne Wissen...

fakt ist, dass nun keinerlei Störungen zu hören oder spüren sind, er springt sofort an und macht auch sonst keine Probleme.

Denkt ihr der Fehler liegt noch immer vor und kommt später mal?

Persönlich würde ich das Auto ohne Prüfung der Steuerzeiten nicht mehr bewegen. Aber das Risiko der Entscheidung kann dir keiner abnehmen ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. komische Motorgeräusche nach schwacher Batterie