ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimaanlage funktioniert nicht mehr -> Klimagas neu befüllen

Klimaanlage funktioniert nicht mehr -> Klimagas neu befüllen

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. März 2021 um 22:00

Hallo zusammen,

letzte Woche merkte ich an einem dieser warmen Frühlingstage, daß meine Klimaanlage nicht mehr funktioniert. Da kam eher kalter Fahrtwind, statt kühle klimagekühlte Luft raus.

Durch meine Recherchen fand ich raus, daß ich durch einen entsprechenden Schlauch mit Manometer meinen Klimagasfüllstand überprüfen kann.

https://i.ebayimg.com/images/g/zXEAAOSwuXJf5Gex/s-l1600.jpg

Jetzt stehe ich mit meinem Manometer vor der geöffneten Motorhaube und sehe aber zwei Anschlüße wo ich das Manometer anschließen könnte (siehe Bilder). Muß ich das bei dem rot oder grün eingekreisten Anschluß anschließen? Warum sind da zwei Anschlüße? Wenn in der einen Leitung das Klimagas ist, was ist dann in der anderen Leitung?

Danke im Voraus

Golf 6
Golf 6
Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn dir das nicht klar ist solltest Du davon lieber die Finger lassen. Wie kommt man denn von einem Druck zu einer Füllmenge in Gramm?

Und nur weil da noch Gas drin ist heißt das noch lange nicht das die Klima noch kühlt. Wenn Dein Klima-Service schon mehrere Jahre her ist brauchst Du gar nicht zu schauen und kannst gleich nen Termin zum Gas tauschen/befüllen machen. Kostet in ner freien Werkstatt so 60-80€. Beim Händler gerne auch mal Richtung 200€.

Dein Manometer ist in dem Fall nicht aussagekräftig da je ein Ventil für eine Hochdruckseite und eine Niederdruckseite steht. Was willst du da jetzt messen? Fahr in ne Werkstatt und lass es richtig machen.

Enthält diese Dose überhaupt das einzig zugelassene Kühlmittel r134a? Oder versaut man sich bei Befüllung gleich die ganze Anlage?

Diese Nachfülldose enthält eine Mischung aus R600a und R290, ist also nicht das zugelassene R134a. Es kühlt aber trotzdem. Anschliesen mußt Du am Niederdruckanschluss, kannst Du nicht verwechseln die Anschlüsse haben andere Durchmesser. Es wird nur nicht lange funktionieren da die Anlage warscheinlich undicht ist.

Ich vermute mal den Klassiker, Steinschlag im Kondensator.

Themenstarteram 6. März 2021 um 20:44

Ich habe mich nun doch mal rangetraut und die Dose ins System gefüllt. Bevor ich das Gas eingefüllt hatte, habe ich auch mal zum Test das Ventil (roter Kreis im Bild) reingedrückt und es kam nichts raus. Also war kein Gas im System, sprich leer. Da war die Anzeige am Manometer somit auch korrekt (bei Null).

Nach der Befüllung kann ich nun leider nicht wirklich feststellen ob es funktioniert, weil ich nicht sagen kann ob es die eiskalte Luft von draußen oder aus der Klimaanlage ist. Bei mir sind die Tage Außentemperaturen im einstelligen Bereich. Da werde ich warten müssen, bis es wieder wärmer wird, um die Funktion zweifelsfrei feststellen zu können.

Sollte es funktionieren, wäre das erstmal gut. Und dann bleibt abzuwarten wie lange das hält.

Bei Steinschlag im Kondensator wird es entweder eine sauteure Reparatur oder ein Riesenaufwand, den ich für einen Wechsel betreiben müßte.

Aber auch den Klimakompressor werde ich dann mit unter die Lupe nehmen. Da scheint es auch öfter Schwierigkeiten zu geben.

https://www.youtube.com/watch?v=IXq3z68EbUk

Da der Klimakompressor beim Golf permanent mitläuft darf der Motor ohne Kältemittel eigentlich gar nicht laufen.

So teuer und aufwendig ist der Tausch des Kondensators nicht.

Themenstarteram 6. März 2021 um 21:59

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 6. März 2021 um 21:57:10 Uhr:

So teuer und aufwendig ist der Tausch des Kondensators nicht.

Ich habe da von 700 - 800 Euro gelesen.

Was sind deine Preisinformationen?

Lass ein Service machen,die machen dann schon eine lecktest bevor die auffüllen.meine war auch letztes Jahr ausgefallen,ist über die Jahre halt unter die Mindest Menge gesackt das Gas. War noch irgendwas mit 180 Gramm in der Anlage,da hat sie aber nicht mehr mit eingeschaltet. Auf den Anschlüssen war aber noch Druck. Wenn bei dir nichts mehr ist,wird wohl was undicht sein.

Zitat:

@vw_golf_oel schrieb am 6. März 2021 um 21:59:51 Uhr:

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 6. März 2021 um 21:57:10 Uhr:

So teuer und aufwendig ist der Tausch des Kondensators nicht.

Ich habe da von 700 - 800 Euro gelesen.

Was sind deine Preisinformationen?

Würde auch sagen "Kondensator" durchlöchert! Das Bauteil kostet je nach Qualität 100-200EUR, mit etwas Geschickt selbst austauschen und in der Nähe für ca. 100EUR neu befüllen lassen.

(zum Testen könntest du auch erstmal Propangas aus der 8bar Flasche verwenden, das verbliebene Öl sollte noch ausreichend schmieren -- funktioniert genauso, passenden Adapter selbst herstellen)

Themenstarteram 9. März 2021 um 19:06

So oder so kommt auf jeden Fall ein Edelstahlgitter zwischen Kondensator und Frontschürze. Das sollte dann zukünftig vor Steinschlägen schützen.

Themenstarteram 2. Juni 2021 um 19:38

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 5. März 2021 um 14:58:19 Uhr:

Ich vermute mal den Klassiker, Steinschlag im Kondensator.

Habe heute meine selbst reparierte Klimaanlage (Klimakondensator gewechselt) in der Werkstatt neu befüllen lassen. Der Fachmann sagte mir, daß die Anlage dicht ist und wieder alles funktioniert. Ich kann somit jetzt bestätigen, daß du Recht hattest und der Klimakondensator undicht war.

Habe mir jetzt zusätzlich noch ein Gitter mit Maschenweite 2,5 mm davorgehangen. Mit Draht fixiert. Fertig.

Das Edelstahlgitter ist übrigens vom Imker. Da kostet der halbe Quadratmeter etwa 15 Euro. Beim Automobilgeschäft kostet so ein vergleichbares Gitter fast 50 Euro.

Klimakondensator
Klimakondensator
Klimakondensator
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimaanlage funktioniert nicht mehr -> Klimagas neu befüllen