ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Klima läuft (mal wieder) nicht - keine Spannung am Stecker

Klima läuft (mal wieder) nicht - keine Spannung am Stecker

Opel Corsa C
Themenstarteram 22. Juni 2020 um 22:37

Hallo Leute,

seit ein paar Tagen läuft die Klimaanlage meines C Corsa 1.2 Twinport BJ 2005 mal wieder nicht. Vor 2 Monaten habe ich eine neue Magnetspule eingebaut, danach ging sie erstmal wieder - jetzt wo es warm draußen wird, will sie natürlich nicht mehr.

Heute habe ich mir ein Multimeter geschnappt, mit folgenden Ergebnissen:

Widerstand an der Spule: 3,7 Ohm

Spannung an der Sicherung der Klimaanlage: 12V

Spannung am Stecker der Magnetspule/des Kompressors: 0V

Demnach liegt das Problem wohl irgendwo zwischen dem Sicherungskasten und dem Stecker der Spule.

Woran genau wird es wohl liegen? Ich habe mal etwas von einem Druckschalter gelesen, der die Stromzufuhr steuert. Ein Kabelbruch? Defekter Schalter? Wie prüfe ich diese Faktoren (und welche, die ich vielleicht hier noch nicht bedacht habe)? Gibt es häufige Krankheiten, die es zuerst anzugehen gilt?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ja der druckschalter schaltet die Zufuhr ab wenn im System kein druck ist bzw. wenn er zu gering ist.

Hast du denn Saft am Stecker vom Fahrzeug wenn du die Zündung anmachst?

Lass ansonsten erstmal den druck in der Anlage überprüfen, dann kannst du das zumindest schon mal durchstreichen.

P. S falls du die riemenscheibe mit der Hammer runter geklopft hast beim Wechsel der magnetspule, dann kann es sein das der Kompressor undicht geworden ist.

Kannst das leicht prüfen, an der hochdruckleitunf beim ventil zum einfüllen kurz mit dem Schraubenzieher drauf drücken.

Wenn nichts rauskommt dann ist die anlage leer.

So hab ich über Nacht 450gr R134a verloren.

MfG

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 14:25

So, ich habe eben nochmal bei NULL, Zündung und laufendem Motor den Stecker durchgemessen - Ergebnis: Keine Spannung, egal wie.

Am Hochdruckventil habe ich den Schraubendreher kurz reingedrückt: Es zischt und eine gelbe Flüssigkeit ist am Schraubendreher.

Weitere Vorschläge? :)

Am stecker ausgehend vom Fahrzeug ist keine Spannung drauf?

Würde aber den druck in der Anlage beim Service überprüfen.

Das ist viel verlässlicher.

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 14:35

Richtig, der Stecker vom Fahrzeug liefert keine Spannung. Die Magnetspule hat den Widerstand, den sie haben soll.

Ich lasse nachher den Druck der Klima bei der Werkstatt von einem Kumpel prüfen, erwarte aber kaum, dass es zu wenig ist.

Die Spule habe ich mit einem Blockierwerkzeug runterbekommen, Hammer habe ich keinen gebraucht.

Also wenn die anlage richtig befüllt ist, dann würde ich die verkabelung überprüfen.

Sicherung ist heil? Hast beim sicherungs Eingang/Ausgang mit dem Multimeter geprüft?

MfG

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 22:11

Also der Druck ist im normalen Bereich.

Die Sicherung ist auch noch gut und wenn ich die Kontakte am Sicherungskasten durchmesse, zeigt mir das Multimeter auch ca. 12V an. Dann liegt es also an der Verkabelung? Oder gibts zwischen Sicherungskasten und Stecker noch etwas anderes, das kaputt gehen kann und wodurch keine Spannung mehr ankommen kann?

Gib mal deine VIN

Themenstarteram 24. Juni 2020 um 11:00

W0L0XCF0856065368

Du hast noch einen Kasten mit Steuer relais, Nummer 19 müsste für den kompressor sein.

Cimage
Themenstarteram 24. Juni 2020 um 14:38

Relais geprüft - funktioniert (leider) auch. So langsam eliminieren sich einige Fehlerquellen...

Ich würde jetzt noch den druck im Service überprüfen, weil wäre blöd wenn du gleich anfängst alles zu tauschen es aber nur am mangelnden R134a lag.

Ansonsten spule muss zwischen 2 und 4 Ohm haben.

Der Kompressor hat einen druckschalter der könnte defekt sein, auch auf der Hochdruck Seite befindet sich ein druckregler.

Sicherungen und relais sind ok, vielleicht kabelbruch.

 

Nachtrag: Wenn du die klima anschaltest, springt der Lüfter eigentlich an? Der müsste immer mitlaufen!

Druckschalter schon geprüft?

Themenstarteram 24. Juni 2020 um 18:32

Den Druckschalter bzw die beiden Druckschalter habe ich noch nicht geprüft. Leider habe ich auch keine Ahnung, wo die sitzen, was man dafür demontieren muss und wie sie geprüft werden. Könnte mir das jemand erklären?

Ansonsten wurde gestern abend noch der Druck im Kühlsystem gemessen, der war optimal. Die Spule hat 3,7 Ohm, also auch da stimmt es wohl.

Btw: Eben habe ich mir mal einen Fehlercode anzeigen lassen:

P1530

Dazu gab es im Netz folgende Fehlerbeschreibungen:

P1530 Klima Relais Spannung hoch Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-016

P1530 Klima Relais Spannung niedrig Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-016

P1530 Klimaanlage Relais Stromkreis offen Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-016

Glaub das kommt weil du das Relais gezogen hast, hast du es mit angeschalteter zündung gezogen?

Lösch den fehlerspeicher und neu auslesen

Ein druckregler müsste an der Hochdruckleitung sitzen, der andere am kompressor.

Um die zu tauschen muss das R134a raus.

Der Lüfter dreht aber sobald du die klima anschmeißt oder?

Also haben wir folgendes:

-Richtig befüllt

-Sicherung & Relais

-Magnetspule funktioniert

Folgendes muss noch getestet werden

-Elektrische Leitung

-Lüfter? Der muss funktionieren

-Druckschalter/Regler am Kompressor/HD-Leitung

 

Was noch sein kann, was ich aber ausschließe ist die Taste für die Klima selbst, also das Bedienteil, aber auch da gab es Fälle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Klima läuft (mal wieder) nicht - keine Spannung am Stecker