• Online: 4.342

Opel Corsa C 1.2 16V Test

05.04.2022 14:20    |   Bericht erstellt von Threeger

Testfahrzeug Opel Corsa C 1.2 16V
Leistung 75 PS / 55 Kw
Hubraum 1199
HSN 0035
TSN 395
Aufbauart Schrägheck
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Threeger 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Corsa C anzeigen Gesamtwertung Opel Corsa C (2000 - 2006) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Auto wurde 2 1/2 Jahre als Alltagswagen genutzt.

Gesamtlaufleistung in dieser Zeit: ~20.000km

Karosserie

4.0 von 5

Absolut solides Auto. Keine wirklich notwendigen Reparaturen.

Kosten sind nur für kleinere Sachen und Pflege (Wartung, Service, etc) angefallen

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr solide
  • + Keine gravierenden Defekte
  • + Keine Panne
  • - Geräuschniveau

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Solide
  • + Wartungsfreundlich
  • - Schwache Fahrleistungen bei vergleichsweise hohem Verbrauch

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Standfeste Bremsen
  • - 55kW sind nunmal 55kW

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Wenig Funktionen -> sehr einfach zu bedienen
  • - Funktionierende Klimaanlage erfordert viel Zeit und Geld

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Weich gezeichnet
  • - Fällt aus der Zeit, da heutige Autos deutlich aggressiver gezeichnet sind (Geschmackssache)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 80995
Haftpflicht 400-500 Euro (50%)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

- Äußerst kostengünstig zu bewegen, wenn man nur regelmäßige Wartungen, wie Ölwechsel macht

- Innen sehr großzügig bei kompakten Abmessungen

- Ausgewogenes Fahren

- Übersichtlich (kein Vergleich zu aktuelleren Corsas...)

- Wartungen und Reparaturen sind selber einfach und relativ billig selber durchzuführen

 

Wer billig ein solides Auto will, ist hier gut beraten.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

- viele kleinere Dinge gehen kaputt (klar, altes Auto. Müssen nicht alle zwingend repariert werden)

- gewissen Dinge klappern im Innenraum immer...

- da es sich um einen relativ alten Kleinwagen handelt, kann man das Fahrgefühl nicht mit was neuerem vergleichen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

28.01.2023 19:19    |    Futschler

Ich fahre ebenfalls das gleiche Modell (Baujahr 2001) seit ungefähr 3 Jahren.

Bis auf ein paar kleiner Reparaturen nach dem Kauf ( Öldrucksensor, vordere Bremsscheiben, incl. Beläge, Handbremsseil, sowie eine neue Startebatterie) bin ich mit dem Auto sehr zufrieden.

Er bringt mich überall hin, wohin ich will.

 

Zu bemängeln ist allerdings die Optik.

Wie Nachforschungen ergeben haben, wurde das Auto in Italien hergestellt. Nichts gegen Italiener!!

 

Aber bereits beim Kauf war das der Lack des Daches scheckisch und die Türfalzen sind leicht angerostet.

Ansonsten kein Rost.

Aber mir kam es nicht so auf die Optik, sondern mehr auf die Zuverlässigkeit an. Technisch gibt es keine Probleme.

Der Tacho zeigt mittlerweile 182.000 km.

 

Beim letzten Ölwechsel habe ich meinem Corsa etwas besonderes gegönnt: Nachdem in der Werkstatt Ölschlamm in der Ölwanne festgestellt wurde, wurde eine Motorspülung durchgeführt und anschließend frisches Öl mit einem Additiv eingefüllt.

Das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend. Der Motor läuft wesentlich leiser und verbraucht auch weniger Sprit, weil durch das Additiv die Reibung reduziert wurde. Leider kann ich hier keine Werbung für das Additiv machen, sonst könnte ich es jedem empfehlen. Ich kann nur soviel sagen, dass ein Rennfahrer bei der Entwicklung mit geholfen hat.

Es ist nicht gerade billig, aber gut.

 

Als nächste werde ich mit eine Zentralverriegelung einbauen ( ist auch im Winter bei zugefrorenen Türschlössern sehr hilfreich ).

 

Soweit so gut.

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests