ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klima ist oben und unten heiß

Klima ist oben und unten heiß

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. August 2016 um 19:26

Hallo Leute,

Habe ein kleines Klimaproblem bei meinem e46. Während die Klima läuft bläst es unten und oben heiß. In der Mitte bläst es kühl aber ich glaube auch nicht wirklich so wie es sein sollte.

Ist da warscheinlich zu wenig Kältemittel drinnen und muss nur nachgefüllt werden oder muss ich da mehr befürchten ??

Hatt das schon mal einer gehabt?

Danke schon mal für eure Antworten :)

Fahrzeug: e46 330d Touring Bj 2005 Motor m57t 266000 km

Ähnliche Themen
18 Antworten

Auf welcher Temperatur stand die klima? Was hattest du für eine Aussentemperatur?

Themenstarteram 27. August 2016 um 20:38

Zitat:

@kn.bmw.1 schrieb am 27. August 2016 um 20:25:02 Uhr:

Auf welcher Temperatur stand die klima? Was hattest du für eine Aussentemperatur?

Außentemperatur war laut bc glaub ich 29 Grad, Klima war auf 21 grad eingestellt. Mir wurde es dann irgendwann zu heiß und so habe ich es bemerkt und dann alle Temperaturen, Ventilatorstufen und Richtungen durchprobiert.

Dabei hatt sich dann rausgestellt dass es oben und unten wirklich heiß bläst und in der Mitte kühlt.

am 27. August 2016 um 21:16

Magnetventil der Zusatzwasserpumpe defekt oder hängt. Das Phänomen hattr ich diesen Sommer auch einmal. Habe mir direkt in der Bucht ein neues von einem Spender besorgt. Neu kosten die Teile je nach Ausstattung von 150 - 300€.

 

Allerdings habe ich meines nicht tauschen müssen bisher. Habe einigemale schnell hintereinander den Stecker auf und abgezogen. Dann spürt man es klicken. In der Not kannst du auch einfach den Schlauch abklemmen der zum Wärmetauscher führt. Dann kommt auch nur kalte Luft.

 

Das ist ein ziemlich häufiges Problem und bekannt.

 

Probiere es mal mit dem Stecker Trick ansonsten schaue in der Bucht.

 

Im Motorraum sind das die zwei Metallzylinder auf der Beifahrerseite vor dem Scheinwerfer. Zumindest beim Diesel. Der kleine Zylinder ist dein Corpus Delicti.

am 27. August 2016 um 21:17

Ach ja, es hat nix mit dem Kühlmittel zu tun.

Themenstarteram 27. August 2016 um 21:59

Zitat:

@dseverse schrieb am 27. August 2016 um 21:16:02 Uhr:

Magnetventil der Zusatzwasserpumpe defekt oder hängt. Das Phänomen hattr ich diesen Sommer auch einmal. Habe mir direkt in der Bucht ein neues von einem Spender besorgt. Neu kosten die Teile je nach Ausstattung von 150 - 300€.

Allerdings habe ich meines nicht tauschen müssen bisher. Habe einigemale schnell hintereinander den Stecker auf und abgezogen. Dann spürt man es klicken. In der Not kannst du auch einfach den Schlauch abklemmen der zum Wärmetauscher führt. Dann kommt auch nur kalte Luft.

Das ist ein ziemlich häufiges Problem und bekannt.

Probiere es mal mit dem Stecker Trick ansonsten schaue in der Bucht.

Im Motorraum sind das die zwei Metallzylinder auf der Beifahrerseite vor dem Scheinwerfer. Zumindest beim Diesel. Der kleine Zylinder ist dein Corpus Delicti.

Danke für deine Antwort

Also kann ich mir das Kältemittel nachfüllen sparen. Werde mir morgen das mal anschauen und probieren den mal abzustecken bzw übermorgen dann ein anderes besorgen. Aber nur damit ich es richtig verstehe. Ist das jetzt ein magnetventil der die Heizung aufmacht?? heißt das jetzt das die Heizung mitläuft wenn ich die Klima einschalte ??

Hallo

 

Ja, wenn das Ventil hängt, laufen Klima und Heizung gleichzeitig.

Beim Benziner ist das Ventil hinter dem Luftfilter am Radhaus.

Einfach den Stecker abziehen und anstecken, der Motor sollte dabei laufen ;-)

Guck auch mal in den Stecker, bei mir war ein Pin grün.....

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 28. August 2016 um 11:09

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 27. August 2016 um 22:56:04 Uhr:

Hallo

Ja, wenn das Ventil hängt, laufen Klima und Heizung gleichzeitig.

Beim Benziner ist das Ventil hinter dem Luftfilter am Radhaus.

Einfach den Stecker abziehen und anstecken, der Motor sollte dabei laufen ;-)

Guck auch mal in den Stecker, bei mir war ein Pin grün.....

Gruß Stormy

Alles klar. Danke für deine Antwort Stormy.

Habe jetzt im Teilekatalog mal geschaut wo das genau liegt. Bei mir sollte es auf der Fahrerseite vorne irgendwo liegen. Soweit ich das jetzt aber laut dem Teilekatalog verstanden habe ist das Ventil und die Zusatzwasserpumpe ein Bauteil oder liege ich da falsch ??

Das Heizungsventil gibt es einmal normal und einmal mit Zusatzpumpe, wenn man eine Standheizung hat.

Beide sehen aus, wie 2 große "Mono" Batterien nebeneinander.

Wenn du hinter dem Luftfilterkasten zwischen Radhaus und Luftschlauch nach unten guckst, siehst du das Ventil sofort ;-)

TE: Wann wurde denn die Klimaanlage das letzte mal gewartet? Den meisten Leuten ist nicht bewusst, dass man das alle 3 Jahre machen sollte! Das Kältemittel verflüchtigt sich durch die Dichtungen. Somit kühlt die Anlage immer schlechter. Außerdem kann man den Kompressor auch schnell mal zerstören, wenn man eine leere Anlage laufen lässt, da er nicht mehr geschmiert wird!

Sollte dein Klimaservice länger als 3 Jahre her sein, weißt du hoffentlich, was du tun solltest!

am 28. August 2016 um 14:58

Leere und drucklose Klimaanlage springt in der Regel nicht an.

Ach beim E46 ist ja die Klima auch noch mit Magnetkupplung.

Bei meinem E91 ist das anders. Da läuft die Welle immer mit. Den Motor sollte man deswegen mit leerer Anlage nicht laufen lassen.

 

Trotzdem wäre es mal interessant, wann die Anlage vom TE das letzte mal gewartet wurde.

Themenstarteram 28. August 2016 um 20:56

So Leute , danke erstmals für eure Antworten.

Habe es heute mit den abstecken und anstecken probiert, sowie es mir deserverse und Stormy geraten haben.

Hatt super funktioniert, meine Klima läuft wieder normal. Fragt sich nur wie lange. Werde das Magnetventil sowieso irgendwann ersetzen müssen.

Ich lasse es jetzt so und mal sehen wann der wieder hängen bleibt :)

Danke nochmal für eure Hilfe !

Das Problem ist glaube ich, nicht das Heizungsventil selbst, sondern ein Kühlwasserflansch am Motor. Der ist aus Kunststoff und da bröselt ein Ring innen weg, die Stücke verklemmen sich dann im Heizungsventil. Durch abziehen und anstrengen des Steckers wandert dann das Stück in den Wärmetauscher der Heizung, wo es zum Glück keine Probleme macht ;-)

am 28. August 2016 um 22:11

Jepp, hatte ich mal am M57 tauschen müssen. Echt beschissen gebaut das Teil. Vorallem passt anschließend der Kühlerschlauch nicht mehr, weil der O-Ring ausgenudelt ist. Neuen O-Ring gibt es bei BMW nicht sondern nur den ganzen Schlauch. Habe damals den Kühlerschlauch gekauft und den O-Ring getauscht. Der Rest vom Schlauch ist immer noch im Keller ;).

 

Wie auch immer. Hauptsache kühlt wieder, gerade jetzt wo es so heiß ist.

 

Warum der Klimakompressor beim E90 immer mitlaufen soll, ist schon interessant. Was ist daran der Fortschritt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klima ist oben und unten heiß