ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. kleines doofes rotes Poti

kleines doofes rotes Poti

Themenstarteram 31. März 2005 um 16:43

An meinem Ford Fiesta BJ 91 1,1L sitzt an der Einspritzeinlage, direkt mit dem Gaszug gekoppelt ein Poti, an dem ich die Isolierung neu gemacht habe und benötige nun die einstellwerte für das Poti, damit die Mischung im Spritzer stimmt und der ganze Haufen nicht zu fett läuft

Ähnliche Themen
19 Antworten

das poti passt nur in einer stellung an die CFI ....

und das gemisch wird auch nicht wirklich drüber gereget ..... ist nur im teil und volllastbereich tätig ....

Der Poti erfasst die Drosselklappenstellung und gibt es dem Steuergerät weiter. Der daraus die Einspritzmenge bestimmt...

Einstellen kann man da normalerweise nichts.

Themenstarteram 1. April 2005 um 8:22

Ja nichts am Poti einstellen aber oich kann es in verschiedenen Winkeln einbauen und dann hab ich enen anderen Wiederstand. Welchen Wiederstand liefert das Poti bei "Motor aus" ?

Aber schon mal vielen dank für eure Antworten

das poti passt nur in EINER einbaulage an das gestell an der cfi ....

Derosselklappensensor

 

Entschuldigt bitte, aber ich bin neu hier und habe ein Problem, mit dem fofi meiner Tochter, weshalb ich mich hier einfach anhängen möchte:

Fiesta 1100 GFJ, 37 KW, Efi-Einspritzung, BJ Ende 1995.

Leerlauf läuft seit kurtzer Zeit relativ hoch. OBD 1-Test bei Ford ergab den Fehlercode 35. Lt, Ford muß der Drosselklappensensor neu, Kosten mit Eiinbau ca. 400 EUR.

Ist die Reparatur-Empfehlung zutreffend, wie teuer ist das Ersatzteil, kann man als relativer Laie, der aber mit Schraubenschlüsseln umgehen kann, das Teil selbst wechseln, ist da was besonderes zu beachten? Ich bin für jede Antwort dankbar.

 

__________________

Landwirt 007

Ford Sierra 2.0 CXi

Forf Fiesta 1100

ok pass auf:

luftilter runterschrauben, dann fusselfreies tuch über die CFI ...

das poti kostet 130€ beim händler

rechts an der cfi siehst du das poti mit zwei schrauben angeschraubt, diese rausdrehen und poti abnehmen

jenachdem ob der stecker drann ist oder die kabel verlötet sind abknipsen oder abstecken .... neues rein und festschrauben; gibt nur eine stelle an der es richtig passt merkste schon keine bange

schrauben wieder rein

stecker wieder drann bzw kabel mit gleicher farbe zusammenlöten und schrumpfschlauch drüber ....

luftfilter wieder draufschrauben

 

wenn der wagen bockt und gern mal ausgeht, kabel von der einspritzdüse bzw düse selbst ..... bekommt man aufm schrottplatz hab meine einfach mitgenommen seither ohne probleme

 

400€ ist wucher in meinen augen, der austausch dauert KEINE 20 minuten !!

Mensch Black Rider,

solch einen geilen Service, der mir in so kurzer Zeit und zu so später Stunde noch eine komplette Bauanleitung liefert, hatte ich gar nicht erwartet. Herzllichen Dank!

Nun werde ich mal sehen, ob bzw. wo ich das Teil billiger kriege, denn 130 EUR ist ja doch ein schönes Stück Geld (Tochter ist arme Schülerin). Ich schaue mal bei Ebay oder Schrotti und dann geht es los.

_________________

Landwirt 007

Ford Sierra 2.0 CXi

Ford Fiesta 1.1

ebay hm joa wirst du evtl was finden, schrotti auf alle fälle :D

die frage ist dann nur: ist das teil ok, wie lange hält es noch ?

das mistdingen ist leider aus folgendem grund so teuer: im zubehör gibt es so etwas nicht, nicht mal als nachbau

ist only beim freundlichen zu bekommen als neuteil

 

hätte auch zum schrotti fahren sollen .... naja aus fehlern lehrnt man ja :D

sorry dass ich das thema missbrauch aber ich wollte nicht schon wieder ein poti-thread aufmachen...

und zwar: kann man den stecker, mit dem man das zulaufende kabel am potikabel verbindet (paar cm vom poti weg) nachkaufen? ist das irgend ein universal stecker?

und würde der poti noch laufen, wenn ich den stecker neu dranmachen würde und die kabel dann verlöten?

Die Kabel verlöten ist eigentlich die übliche Vorgehensweise, den Stecker zu tauschen ist nicht nötig.

habe die kabel jetzt verlötet, der wagen läuft, aber nur noch auf einer drehzahl im standgas und diese ist relativ hoch.

nicht mehr so hoch wie vorher wenn ich während dem rollen ausgekuppelt hab und das erst runterging, als ich stand.

aber wie bekomme ich mein standgas nen stück runter? die stellschraube geht nicht mehr weiter rein und mit (mehr) gewalt will ich die auch nicht bearbeiten, sonst reißt die noch ab.

neue schraube? abschleifen ^^ `?

Kannst ein fast neues Poti bekommen für 50,oo€ plus Versandt.

 

MfG Rentnerpeter 

Nicht 50,00€ sondern 30,00€ Euro plus versandt.

 

MfG Rentnerpeter 

hallo rentnerpeter!

ich bräuchte dringend das genannte Drosselklappenpotentiometer für meinen 94er Ford Fiesta Chianti ... ist dein Angebto noch aktuell??

bitte schnell melden!

vielen dank

michi

Deine Antwort
Ähnliche Themen