Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Klackern im Motorraum bei warmen Motor

Klackern im Motorraum bei warmen Motor

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 28. Januar 2016 um 20:23

Hey Leute, ich weiß zu diesem Thema gibt es schon zich Themen, aber ich hab noch keins gefunden, bei dem es wie bei meinem ist. Alle haben so Probleme nur bei kalten Motoren.

Also fangen wir mal vorne an, als ich mich heute morgen an der Arbeit eingestempelt habe, hab ich das Auto laufen lassen, als ich zum Auto zurückkehrte hörte ich vorn ein klackern im Motorraum. Der Motor war definitiv warm (bin 30km zur Arbeit gefahren).

Dann heute beim abstellen in der Garage habe ich das klackern wieder gehört.

Wenn man im Freien z.B. an der Ampel steht hört man es nicht, auch bei offenem Fenster nicht.

Habe den Wagen im März 2015 mit 99k km gekauft. Heute hat er ca. 123k km.

Beim Kauf hat er dieses Geräusch definitiv noch nicht gemacht und auch die letzten Monate nicht (fahre fast täglich in die Garage, das hätte man gehört).

Heute Abend beim Parken in der Garage ist es mir wieder aufgefallen, ebenfalls bei warmen Motor.

Ich habe keinen merkbaren Leistungsverlust oder sonst was.

Das einzige was mir die letzten Wochen aufgefallen ist, ist das der Wagen bei einer bestimmten Drehzahl so leise fiept. Das merke ich, wenn ich z.B. mit 70 und Tempomat im 5. Gang durch die Baustelle fahre. Das hört man auch im Innenraum.

Der Motor frisst ziemlich viel Öl(gut 1L auf 4500-5000km), aber Öl ist genug drin.

Habe die Fehlercodes ausgelesen, aber es war nichts hinterlegt.

Das Geräusch ist wenn man mit offener Motorhaube davor steht so über/hinter dem Motor.

Ich habe die ganze Sache grad mal gefilmt. Am Anfang in der Garage im Fahrzeuginneren und am Ende des Videos vorn im Motorraum.

Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=JVPZmyET2eo

Hat noch wer das "Problem" oder kann mir helfen?

Schonmal danke und LG Pascal

Ähnliche Themen
37 Antworten

Das Tackern klingt erstmal normal. Sind nur die normalen Geräsuche der Kette. Wenn die einen weg hätte würdest du es richtig schlagen hören und der Bordcomputer sollte eigentlich Amok laufen. Blöde Frage, aber hast du mal geschaut ob der Öldeckel richtig drauf sitzt? Wenn der offen ist hört man die Nockenwellen wie Sie auf die Ventile einprügeln ziemlich deutlich ;)

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 15:32

Danke für die beruhigende Antwort :D

werde ich mal nachschauen :)

Und das Fiepen bei ca. 70 könnte von der Kupplung/Getriebe kommen, dazu gibts hier auch ein paar Threads, das ist VTI-typisch.

Tritt mal, wenn es fiept, die Kupplung, dann müsste es aufhören.

am 5. März 2016 um 9:38

Hallo hab das gleiche Problem wenn man die Kupplung tritt ist es weg ,sind die Zahnräder im Getriebe ist angeblich Normal und das Tackern im Motorraum hat meiner auch vor allen im kalten zustand aber keiner weis von was es kommt ich Fahr schon ein ganzes Jahr so. Ist halt ein Franzose ich würde mir keinen mehr Kaufen.

Naja, das haben andere Autos aber auch, in unserem Corsa hat man den Motor ziemlich präsent gehört, da war das Radio immer deutlich lauter...

Zitat:

@purzelhund schrieb am 5. März 2016 um 09:38:18 Uhr:

Hallo hab das gleiche Problem wenn man die Kupplung tritt ist es weg ,sind die Zahnräder im Getriebe ist angeblich Normal und das Tackern im Motorraum hat meiner auch vor allen im kalten zustand aber keiner weis von was es kommt ich Fahr schon ein ganzes Jahr so. Ist halt ein Franzose ich würde mir keinen mehr Kaufen.

Typisch unüberlegte Äußerung. Warum hast Du Dir überhaupt einen gekauft? Für Dich wäre ein Volkswagen besser, haben reihenweise Probleme aber die Fanboys kaufen immer wieder einen. Aber wehe eine andere Automarke hat mal ein Problem, dann wars der Erste und der Letzte von dieser Marke.

Vor allem immer schön wenn man hier was schreibt ohne spezifische Angaben zum Auto zu machen.

Gaaaaaaaanz ruhig Leute! Bevor es hier eskaliert hier mal meine ganz bescheidene und unbedeutende Meinung zu diesem ganzen Fanboygehabe/Hatertum:

Es bringt nichts! Jeder wird auf seiner Meinung beharren und so schnell nicht davon abrücken. Ich persönlich habe nicht die besten Erfahrungen mit Peugeot gemacht, deswegen würde ich aber nie sagen "ist halt ein Franzose". Auch Autos aus Asien, Amerika oder Europa haben so Ihre Macken und darunter fallen ganz besonders deutsche Autos. Die Zeiten wo jede Autonation Ihre Besonderheiten hatte sind LANGE vorbei. Stellt mal einen Passat neben einen 508. Großartige konstruktive Unterschiede werdet Ihr da nicht finden. Die Teile kommen sowieso markenübergreifend von ein und den selben großen Herstellern. Nehmen wir nur mal den Nebelscheinwerfer des 207 als Beispiel. Der wird mitnichen nur für Peugeot gefertigt! Der selbe Nebelscheinwerfer kommt auch bei Ford zum Einsatz. Hersteller? In beiden Fällen Valeo. Autos müssen heute mehr denn je auf so gut wie jedem Markt funktionieren. Das führt dazu das diese Autos sich immer mehr ähneln, sei es in der Art des Antriebs, der Motoren, Ausstattung, Fahrwerk und vieles mehr.

Einigen würde es gut tun auf gezielte Provokation gar nicht zu reagieren und anderen würde es sehr gut tun mal üer den Tellerrand zu schauen anstatt pauschal zu verurteilen. Oftmals gibt es nämlich vor der eigenen "Haustür" genug zu kehren ;)

In diesem Sinne: Kommt runter, kommt zum Thema zurück, zerlabert den Thread nicht und diskutiert das notfalls per PN aus. Oftmals würde es wohl auch einfach helfen sich mal von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen. Danach wird der Ton nämlich meistens deutlich freundlicher ;)

Zitat:

@Dynamix schrieb am 5. März 2016 um 12:41:06 Uhr:

Gaaaaaaaanz ruhig Leute! Bevor es hier eskaliert hier mal meine ganz bescheidene und unbedeutende Meinung zu diesem ganzen Fanboygehabe/Hatertum:

Ich persönlich habe nicht die besten Erfahrungen mit Peugeot gemacht,....

Hallo Dynamix, diese Aussage finde ich sehr interessant. Kannst Du mal ungefähr schreiben, wie/wo Deine schlechten Erfahrungen mit Peugeot waren. Bis jetzt bin ich persönlich der Meinung bei meiner PUG-Werkstatt ordentlich bedient zu werden. Aber vielleicht fallen mir einige Sachen auch nicht auf, daher wären Deine Erfahrungen bestimmt hilfreich.

Viele Grüße 207ccFeline

Mein Peugeot hat eine Steuerkette und 2 Getriebe verschlissen. Mir für meinen Teil reicht das schon aber ich bin jetzt nicht verbittert deswegen. Mal gewinnt man, mal verliert man ;)

Zitat:

@Dynamix schrieb am 5. März 2016 um 13:28:07 Uhr:

Mein Peugeot hat eine Steuerkette und 2 Getriebe verschlissen. Mir für meinen Teil reicht das schon aber ich bin jetzt nicht verbittert deswegen. Mal gewinnt man, mal verliert man ;)

Wie ich sehe hattest Du einen 120 VTi , da sind Steuerkettenprobleme im Gegensatz zum THP sehr selten. Leider hatte es Deinen VTi erwischt. Hattest Du da ein anderes Motoröl drin als die zulässigen 0W30 bzw. 5W30 ? Evtl. ein 0W40 welches ich gerne einfüllen würde, aber PUG sagt ja das xW40 Öle absolut unzulässig sind. Das mit den Getrieben ist natürlich der Hammer und dann auch noch 2 Stück.

Viele Grüße 207ccFeline

Ich bin ausschließlich das Ineos 5W30 gefahren. Nichts anderes. Ölwechsel sind eingehalten worden.

Zitat:

@Dynamix schrieb am 5. März 2016 um 14:00:53 Uhr:

Ich bin ausschließlich das Ineos 5W30 gefahren. Nichts anderes. Ölwechsel sind eingehalten worden.

Also würdest Du ein 0/5W40 Öl auch nicht als empfehlenswert finden!? Wenn man ja im Ölstammtisch ließt, dann wird man richtig verunsichert mit dem 0/5W30 wie negativ dieses Öl immer hingestellt wird. Was machen da nur die Fordfahrer die 5W20 nehmen müssen?

Viele Grüße207ccFeline

Ich glaube das Hauptproblem sind eher die langen Wechselintervalle.

Zitat:

@Dynamix schrieb am 5. März 2016 um 14:49:52 Uhr:

Ich glaube das Hauptproblem sind eher die langen Wechselintervalle.

Das kann sein. Ich wechsle mein Öl 1xjährlich, dann habe ich ca. 12000Km gefahren. Lt. PUG darf meiner 30000Km od. 2 Jahre fahren, aber das ist mir zu lange. Ich benutze das M1 ESP Formula 5W30 mit der PSA-Freigabe B71 2290 und das ist das beste Motoröl für diesen Motor. Beim Kaltstart im Winter hat man zwar auch für bis zu 2Sekunden ein Klackern, aber das ist bei diesen Motoren normal.

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Klackern im Motorraum bei warmen Motor