ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Keyless Entry Start Security System = Kessy klonen, auch abesoffene

Keyless Entry Start Security System = Kessy klonen, auch abesoffene

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 11. September 2020 um 21:44

Immer wieder stößt man im Forum auf die Diagnose: "der Klassiker, Wasser im Fußraum, Kessy abgesoffen".

Diese Einleitung hatte ich auch in meinem Beitrag zur Vorbeugung gewählt: "Wasserwächter für Kessy im Fußraum".

Was aber wenn der "Klassiker" schon eingetreten ist? Dann hab' ich hier eine schöne Methode dieses Dilemma zu beheben. Leider nix für absolute Laien, ein wenig muß man sich schon auskennen.

würde mich freuen wenn es jemand weiterhilft.

LG Günther

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. September 2020 um 21:44

Immer wieder stößt man im Forum auf die Diagnose: "der Klassiker, Wasser im Fußraum, Kessy abgesoffen".

Diese Einleitung hatte ich auch in meinem Beitrag zur Vorbeugung gewählt: "Wasserwächter für Kessy im Fußraum".

Was aber wenn der "Klassiker" schon eingetreten ist? Dann hab' ich hier eine schöne Methode dieses Dilemma zu beheben. Leider nix für absolute Laien, ein wenig muß man sich schon auskennen.

würde mich freuen wenn es jemand weiterhilft.

LG Günther

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten
Themenstarteram 11. September 2020 um 21:44

Immer wieder stößt man im Forum auf die Diagnose: "der Klassiker, Wasser im Fußraum, Kessy abgesoffen".

Diese Einleitung hatte ich auch in meinem Beitrag zur Vorbeugung gewählt: "Wasserwächter für Kessy im Fußraum".

Was aber wenn der "Klassiker" schon eingetreten ist? Dann hab' ich hier eine schöne Methode dieses Dilemma zu beheben. Leider nix für absolute Laien, ein wenig muß man sich schon auskennen.

würde mich freuen wenn es jemand weiterhilft.

LG Günther

Hallo Günther,

Danke für deine super Anleitung, habe ich gleich Mal für mich archiviert.

Auch wenn man selbst nicht so e-technik affin ist, mit der Anleitung kann man auch jemand anderes Fragen ob er sich fähig fühlt.

Wow vielen lieben Dank!! Mein Kessy ist zwar nicht komplett hinüber, aber hat diverse andere Defekte (Knopf will nicht, Knöpfen außen gehen nicht, Schlüssel wird nicht gefunden etc...)

 

Hast mir damit schonmal die Angst genommen, das Teil mal aufzumachen im Fall der Fälle. Sehr gut geschrieben und sehr gut verständlich :)

 

Übrigens: wie erkennt der Chip einen Kurzschluss über die Leiterbahn? Reicht es vielleicht, etwas von der Lackschicht anzuschaben, ein Draht auf die Leiterbahn zu lösen und gegen Erde zu halten? Oder löst der Schutz genau deshalb aus?

Zitat:

@gusto-v10 schrieb am 11. September 2020 um 21:44:24 Uhr:

Immer wieder stößt man im Forum auf die Diagnose: "der Klassiker, Wasser im Fußraum, Kessy abgesoffen".

Diese Einleitung hatte ich auch in meinem Beitrag zur Vorbeugung gewählt: "Wasserwächter für Kessy im Fußraum".

Was aber wenn der "Klassiker" schon eingetreten ist? Dann hab' ich hier eine schöne Methode dieses Dilemma zu beheben. Leider nix für absolute Laien, ein wenig muß man sich schon auskennen.

würde mich freuen wenn es jemand weiterhilft.

LG Günther

Mensch Günther,

 

ganz grosses Kino!

 

Allerdings, wie du schon schriebst, setzt es ein (so meine ich) nicht unerhebliches Fachwissen voraus.

Bevor dort die statisch aufgeladene Schwiegermutter mit dem angespitzen Kartoffelschäler die Leiterbahnen aufschlitzt und der veitstanzende Urgrossvater mit seinem Hustensputum das ganze Steuergerät benetzt, ist Überlegung angeraten, sich dem Projekt anzunehmen...

 

Aber wie immer :

Muss natürlich jeder selber wissen.

 

Viele Grüsse

Jens

@A346 Udo, die Anleitung wäre wieder einmal prädestiniert zur Aufnahme in die FAQ's, wenn nicht bereits geschehen.

 

Und @gusto-v10 Günther, auch wenn ich zugegeben von Deinen Beiträgen meistens nicht einmal die Hälfte verstehe, wenn Du so richtig ausholst, habe ich einen riesigen Respekt vor dem, was Du zu diesem Forum beisteuerst. Es ist manchmal schon echt unheimlich.

 

Gruss

 

Jens

 

Danke Günther!

Jens, ist jetzt in der FAQ unter Ziffer 11.6 zu finden.

Ich habe allerdings die Überschrift geändert, weil der Begriff Kessy oft mit Keyless Go verwechselt bzw. gleichgesetzt wird ;)

LG

Udo

Themenstarteram 12. September 2020 um 18:56

Zitat:

@Don-Banane schrieb am 12. September 2020 um 09:02:51 Uhr:

Übrigens: wie erkennt der Chip einen Kurzschluss über die Leiterbahn? Reicht es vielleicht, etwas von der Lackschicht anzuschaben, ein Draht auf die Leiterbahn zu lösen und gegen Erde zu halten? Oder löst der Schutz genau deshalb aus?

Das hast du falsch verstanden, nicht der Chip erkennt den Kurzschluß sondern das Programmiergerät.

 

Ansonsten: danke Gemeinde, man ist ja gerne behilflich. :D

LG Günther

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Keyless Entry Start Security System = Kessy klonen, auch abesoffene