ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Kennt jemand das Autohaus "POLMAXX" in Laatzen?

Kennt jemand das Autohaus "POLMAXX" in Laatzen?

BMW 5er E61, BMW 5er E60
Themenstarteram 18. Mai 2012 um 10:29

Hallo Propellerfreunde. :D

Möchte mir einen 5-er zulegen und habe beim AH Polmaxx in Laatzen ein entsprechendes Fahrzeug gefunden. Leider werden Emails anscheinend nicht beantwortet und auch mehrere Anrufe verliefen im Nichts.

Was mich außerdem noch ein wenig stört, ist die Bezeichnung Im- und Export, sowie, "wir sprechen auch ..." :eek::confused:

Leider sind es bis Laatzen mehr als 400km und für eine Fahrt ins "Blaue" dann doch etwas zu weit. Vielleicht hat ja schon jemand dort hineingeschaut oder kennt/wohnt dort sogar.

Vielleicht bin ich auch zu mißtrauisch und es ist alles OK. :D

Gerne auch per PN, nicht das es noch für jemanden Ärger gibt ;););)

Danke fürs lesen :cool:

Gruß

KK

Beste Antwort im Thema
am 4. Januar 2013 um 17:31

Hallo,

ich wollte bei denen einen 335i Cabrio kaufen, habe vorher angerufen, weil mir der Wagen schon sehr günstig vorkam. Es hieß 1. Hand, Unfallfreiheit unbekannt, es wurde aber an Heck, Front und Seite nachlackiert, Scheckheftgepflegt.

Ich fuhr dann die 300km von Köln da hin und bin probegefahren. Das komische Gefühl blieb. Das Scheckheft hatte dann auch genau 2 Einträge trotz 57.000km - "das dürfen wir nachstempeln" hieß es dann. Die Historie von BMW hätte noch weitere 3 Services ausgeworfen. OK. Es gab einen Vorbesitzer, einen Doktor, wie es hieß. Man könne aber nicht nachfragen, was an dem Wagen war. Aha.

Preisverhandlung mit Ergebnis eines Preises, der die lückenhafte Historie erträglich werden lässt. Dann kam der Kaufvertrag. Plötzlich waren es 2 Vorbesitzer und aus "Nachlackiert" wurde "diverse Vorschäden und "Gewährleistung ausgeschlossen". Auf die Antwort meiner diesbezüglichen Nachfrage warte ich bis heute. Dafür steht der Wagen nun wieder im Netz. Mit erste Hand.

Mein Fazit: Von dem für mich windig anmutenden Laden lasse ich sowas von die Finger weg!

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Ich war von dem Angebot recht "angetan". Glücklicherweise hat sich das nun so entwickelt. Und ich bin froh früber und kann es kaum abwarten, mein Weihnachtsgeschenk abzuholen O:-)

Was nützen Dir die 12 Monate Gewährleistung wenn die sich aber trotzdem nicht rühren. Recht haben und Recht bekommen sind 2 verschiedene Schuhe. Ich War selber in dem Laden, weil mein Verkäufer seine Nacherfüllungspflicht bei denen hat durchführen lassen. Ergebnis ist in Note eine 5. Das ganze liegt Mittlerweile vor Gericht. Deine Entscheidung das Auto woanders zu kaufen War die einzig richtige

Ich habe dort meinen 5er her. Der war kein Import. Hatte auch keine Probleme.

Du solltest jedoch ganz genau die Zubehör-Liste anschauen. Dort stehen teilweise Sachen drauf, die der Wagen nicht hat. Ich hatte das bei meinen. Dafür hatte er Dinge gehabt, die nicht drauf standen. ;)

Und auch bei meinen Alten, den ich da gelassen hatte, wurde Zubehör erwähnt, was er garnicht hatte.

Es werden dort aber auch US Fahrzruge angeboten die auf DE umgebaut sind.

so lange es erwähnt wird sehe ich kein Problem, aber ich rechne damit, dass es nicht erwähnt wird ;)

Ich stöber gerade in der bucht ....und sehe diesen namen .... verkaufen die dort auch gebr. BMW Teile bzw ist das die gleiche Firma ?

Offensichtlich schon, wurde in diesem Thread ja schon diskutiert.

Hi,

ich war gestern auch dort und kann den beschriebenen Eindruck nur bestätigen.

Irgendwie komisch.

Das Auto hatte einen größeren Seitenschaden, dies war bei mobile/autoscout nicht erwähnt. Wurde mir aber am Telefon gesagt.

Angeblich wurde das durch BMW repariert.....

Als ich dann da war waren noch einige zusätzliche Kratzer an dem Auto (Spiegel, Glasheckklappe... zum Teil bis auf die Karosserie). Der Wagen stand auf Reifen mit ca 2-3 mm Profil.

Der Verkäufer war gefühlte 16 und hat quasi nichts gesprochen. In der ersten Verhandlung konnte er um 300 Euro runtergehen (ohne Reifen), weitere 100 Euro konnte nur sein Chef freigeben, wieder ohne adäquate Reifen.

Ich bin dann wieder gefahren, da das ganze irgendwie nicht stimmig war.

Man wollte dort nicht verkaufen.

B.t.w. Ich bin mit Bargeld und einer Möglichkeit zur Überführung dort gewesen, dass wusste der Verkäufer auch.

Zum Thema sauber: Auf der Toilette laufen Ameisen über das Waschbecken, im Aschenbecher vor der Tür steht zentimeterhoch das Wasser. Mir kommt das vor, als hätte man einen ehemals schönen und gepflegten Verkaufsraum übernommen, schafft es aber jetzt nicht diesen zu erhalten.

Ich fühle mich jetzt gut mit meinem Geld wieder weg gefahren zu sein, obwohl das schoin ein sehr schöner Wagen war. Aber irgendwie muss so ein deal eben auch ein bißchen Spass machen und dort macht das keinen Spass. Zudem bekommt man beim Kauf keinen Brief, da der noch bei der Bank ist und erst ausgelöst werden muss. Der Vorschlag des "Autohauses" ist es eine Anzahlung zu leisten und bei erhalt des Briefes den Rest zu überweisen....

Thema erledigt, anscheinend auch Glück gehabt

am 28. August 2015 um 10:46

Weiß jemand, was mit denen passiert ist? Auf der Webseite und bei Mobile stehen keine Autos mehr drin.

Vielleicht wurde es einfach Zeit um einen neuen Name und Adresse zu suchen ??? Meistens geht das so bei solche Betriebe :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Kennt jemand das Autohaus "POLMAXX" in Laatzen?