ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Kein TÜV mehr möglich?

Kein TÜV mehr möglich?

Ford Scorpio Mk1
Themenstarteram 17. April 2013 um 15:19

Der ca. 20 Jahre alte Scorpio meiner Mutter schein seinem Ende entgegen zu fahren. Innerhalb der nächsten Wochen muss der Wagen den Segen des TÜV bekommen, sonst ist sense. Leider hat ein Mechaniker gestern festgestellt, dass ein tragendes Teil durchgerostet ist. Eine Reperatur würde wohl 3000-4000€ kosten. Dummerweise braucht meine Mutter ein Fahrzeug mit Automatik, was die Beschaffung eines passenden Fahrzeugs etwas erschwert. Auch sind wir am überlegen einen Neuwagen mit Automatik zu bestellen. Hierbei sind aber die Lieferzeiten ein Problem. Gibt es die Möglichkeit einen verkürzten TÜV zu bekommen, d. h. die Erlaubnis das Fahrzeug vielleicht noch ein halbes Jahr oder so zu fahren?

Ähnliche Themen
23 Antworten

...in ner Fordwerkstatt musste dir ja auch keine Idee geben lassen, aber das Blech is ja schon Mause, da war er jetzt auch noch nicht auf der Bremsrolle und keine Querlenker geschüttelt, Werte noch zu hoch, nachdem da ein neuer Auspuff drunter ist, und der 200Eu Karren ist gerade mal 4- wenn du den übern TÜV hast...ich würds niemals tun, ich seh zu, das ich mal bürste und guck und sprüh beim Oelwechsel, aber die Gülle würd ich entsorgen..

Themenstarteram 23. April 2013 um 20:33

Naja die Achsmanschetten waren noch kaputt, da is wohl auch ordentlich Schmutz drin. Naja, haben jetzt 2 Meinungen über einen Reparaturbedarf von über 3000€, das wird sich alles nicht mehr lohnen.

Nur den Bremssattel tauschen??? Was kostet das bei einer Hinterhofwerkstatt??

...sag mal---bis du jeck???Schmeiss die Scheiße weg...

Themenstarteram 24. April 2013 um 7:45

Uns geht es ja nicht darum den Wagen noch ewig zu fahren, eben nur noch ein paar Monate bis der neue geliefert wird.

Themenstarteram 24. April 2013 um 9:26

Interessante Wendung, die Ford-Werkstatt hat uns nochmal bestätigt, dass die TÜV-konforme Reparatur 3800€ kosten würde. Sie usn aber entgegenkommen würden und den Wagen für 2600€ TÜV-fertig raparieren würden. Die 2600€ sind ein Fixbetrag, d. h. TÜV wird garantiert. Falls also noch weitere Defekte entdeckt würden, gehe das auf Risiko der Werkstatt. Was haltet ihr davon??

Wir tendieren dazu das Angebot anzunehmen, weil der Wagen sonst in einem guten Zustand ist.

Du bekommst für viel weniger Geld einen anderen Scorpio mit TÜV, schau dich doch mal im Internet um.

Themenstarteram 24. April 2013 um 15:54

Nein, leider nicht. Das einzige passende Exemplar mit 2 Jahren Tüv steht in Berlin, wir wohnen aber in Ba-Wü. Meine Mutter braucht auch unbedingt ein Automatikgetriebe, was die Auswahl an günstigen Gebrauchtwagen mit TÜV doch relativ stark einschränkt. Außerdem wurde in der Vergangenheit schon das ein oder andere Bauteil an unserem Auto ausgetauscht. Und wenn wir ein anderes Auto kaufen würden, kennen wir ja dessen technischen Zustand nicht. Selber können wir sowas nicht einschätzen. Daher die Reparatur und in 2 Jahren sehen wir dann ob wir nochmal TÜV bekommen bzw. wieviel wir investieren müssten. Falls sich das dann nicht mehr lohnen sollte, haben wir wenigstens genug Zeit uns ein neues Auto zu suchen. Bin mit den hohen Kosten natürlich auch nicht glücklich, aber wie gesagt die Alternativen sind halt auch nicht ohne Fehler.

Also die Entscheidung kann ich dir oder deiner Mutter nicht abnehmen aber es gibt doch sicher ne Möglichkeit sich die 2.600 € zu sparen. Da kriegste wie gesagt über 3 Scorpio für mit 2 Jahren (mal mehr, mal weniger). Klar, Kriterium Automatik macht es etwas schwerer aber muss es unbedingt ein Scorpio sein? Gibt ja auch Sierra mit Automatik.

Ab und an kommt man günstig mitm Zug zum Artikelstandort. Wenn dann noch in der Nähe ein Bhf ist, noch besser. Bis jetzt haben mir aber auch fast alle Verkäufer angeboten (bzw. spätestens auf Anfrage) mich vom Bhf abzuholen, wenn der nicht grad 100 KM weg ist.

Falls du das doch reinstecken willst, solltest du ihn auch gleich konservieren lassen, denn ansonsten macht es keinen Unterschied, ob du einen anderen mit 2 Jahren nimmst oder den aktuellen schweißen lässt und der verkümmert eh wieder in den 2 Jahren (Blech verottet schneller als man denkt). Denn, ob du nun den fertig machst oder nen anderen kaufst, die 2 Jahre haste ja dann eh Zeit, einen anderen zu holen (falls der "neue" 2 Jahre HU hat versteht sich).

Zumal es auch kein höher wertsteigenderes Fahrzeug ist wie es z. B. ein Sierra Cosworth ist.

Es sei denn der Zustand ist echt sooo beeindruckend, dass sich das reinbuttern "lohnt".

Zitat:

Original geschrieben von Hans4000

Interessante Wendung, die Ford-Werkstatt hat uns nochmal bestätigt, dass die TÜV-konforme Reparatur 3800€ kosten würde. Sie usn aber entgegenkommen würden und den Wagen für 2600€ TÜV-fertig raparieren würden. Die 2600€ sind ein Fixbetrag, d. h. TÜV wird garantiert. Falls also noch weitere Defekte entdeckt würden, gehe das auf Risiko der Werkstatt. Was haltet ihr davon??

Wir tendieren dazu das Angebot anzunehmen, weil der Wagen sonst in einem guten Zustand ist.

Das Angebot ist fair - nehmt es an. Kann ich als Fan und auch Scorpio-II-Besitzer nur unterstreichen! Wenn weitere Probleme wirklich auf das Konto des Ford-Autohauses gehen, kann man das Angebot sofort annehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen