ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kein Schlüssel gefunden. MFA fehler

Kein Schlüssel gefunden. MFA fehler

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 30. Mai 2013 um 20:54

hallo an alle,

ich hatte gestern abend die wahnsinnig "TOLLE" idee meinen schlüssel ausseinander zu bauen. hab ich auch wunderbar hinbekommen ohne was vom kunststoff kaputt zu machen. denn metallstift eingedrückt, auseinander gedrückt und zack war es auch schon offen. wer wissen will warum, ich wollte mir den Transponder anschauen. Naja hab den transponder nicht gefunden. hab alles wieder zusammen gedrückt. bin kurz auf die terasse auf und zu gedrückt, ging ganz normal also bin ich wieder rein. heute wollte ich wegfahren, hab ganz normal aufgeschlossen mit FFB, eingestiegen schlüssel reingesteckt und zack war da so eine fehlermeldung. SCHLÜSSEL NICHT GEFUNDEN.

ist der schlüssel im AR... oder muss man den wieder neuanlernen weil die batterie raus war?

ich habe auch gestern den transponder nicht gefunden kann es sein das der rausgefallen ist oder ist in den neuen schlüsseln nicht mehr die altmodischen glastransponder drinnen?

in die wegfahrsperre komme ich nicht rein hab kein login code.

hat einer ne idee?

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo Insider!

Ich habe ein Problem mit meinem Golf 6 (Dienstwagen).

Habe am Samstag auf der Heimfahrt auf einem Parkplatz P......pause gemacht.

Als ich dann den Wagen starten wollte, sprang er nicht mehr an und im Display stand:

"Information! Schlüssel nicht gefunden"

Vom VW Autohaus wo man mich hingeschleppt hatte, und ich den Leihwagen z. Zt. habe, erhielt ich heute die Aussage, dass das Kombiinstrument kaputt ist und ersetzt werden muss.

Kann dies stimmen? Dachte eigentlich das evtl. nur Chip im Schlüssel o.ä. ne Macke hat.

Würde mich freuen, wenn jemand Infos diesbezüglich liefern könnte.

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Servus!

Ich kann mir gut vorstellen, dass dies möglich ist. Die Frage ist jedoch, woran die Werkstatt dies festlegen will?! Ist wirklich ein "Defekt" vorhanden, oder ist dies einfach nur eine spontane Entscheidung?

Das weiß wohl keiner von uns.

Wenn jedoch wirklich etwas defekt ist, dann kann das durchaus sein.

Eine alternative um der Fehlersuche auf den Grund zu gehen wäre aber auch, kleiner anzufangen.

Z.B. Software im Wagen/Schlüssel neu aufspielen... usw.

M.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Hallo,

hast Du Kessy?

 

Gruß

1er GTI Fan

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Skeletto

Servus!

Ich kann mir gut vorstellen, dass dies möglich ist. Die Frage ist jedoch, woran die Werkstatt dies festlegen will?! Ist wirklich ein "Defekt" vorhanden, oder ist dies einfach nur eine spontane Entscheidung?

Das weiß wohl keiner von uns.

Wenn jedoch wirklich etwas defekt ist, dann kann das durchaus sein.

Eine alternative um der Fehlersuche auf den Grund zu gehen wäre aber auch, kleiner anzufangen.

Z.B. Software im Wagen/Schlüssel neu aufspielen... usw.

M.

Habe eben auch diesen Verdacht im Hinterkopf, da es ein Dienstwagen ist gleich mal die große Variante durchzuführen. Will natürlich dem AH nichts unterstellen, aber verwundert bin ich schon.

Gleich mal noch ne andere Frage.

- Kann man den Wechsel eines KI überprüfen?

- Stellen die mir eigentlich den alten Tachostand wieder her?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von 1er GTI Fan

Hallo,

hast Du Kessy?

 

Gruß

1er GTI Fan

Habe nen normalen Schlüssel.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Scheint mit der Wegfahrsperre zu tun zu haben. Soweit ich weiss, muss dann tatsächlich das Kombiinstrument getauscht werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Ich kenne auch den Tausch des Kombiinstrumentes.

War beim Golf IV des Nachbarn so, dass der Transponder der Wegfahrsperre immer wieder mal nicht erkannt wurde.

Zuerst wurde eine Spule am Zündschloß (erkennt den Transponder im Schlüssel) getauscht.

Als der Fehler aber weiterhin auftauchte, mußte das Kombiinstrument getauscht werden. Dort sitzt (zumindest beim Golf IV) das Steuergerät der Wegfahrsperre.

Gruß Jörg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von zz66

 

Gleich mal noch ne andere Frage.

- Kann man den Wechsel eines KI überprüfen?

- Stellen die mir eigentlich den alten Tachostand wieder her?

Zu 1) Ist der Fehler weg, sollte es gewechselt sein. Hast du kein Vertrauen, lass dich informieren wenn das KI eingetroffen ist und überzeuge dich persönlich, dass das Teil gewechselt wird. :rolleyes:

Zu 2) Kilometerstand und Servicezeiten werden vom alten KI übernommen.

EDIT: Die WFS sitzt beim Golf 6 definitiv im KI.

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von zz66

Zitat:

Original geschrieben von 1er GTI Fan

Hallo,

hast Du Kessy?

 

Gruß

1er GTI Fan

Habe nen normalen Schlüssel.

Dann ist das Kombi das einzige Steuergerät, dass diese Meldung generieren kann.

Tausch macht Sinn

Gruß

1er GTI Fan

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Danke Euch für die Antworten, d.h. Informationen. :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Den Fehler kenne ich aus eigener Erfahrung nur vom Kessy und da war das entsprechende Steuergerät bei mir kaputt, musste komplett getauscht werden.

Wobei Kessy bei mir aktuell wieder rumspinnt, die Türen lassen sich nach 10min Fahrt bei den aktuellen Temperaturen nicht mehr mit Handauflegen verriegeln. Bin derzeit wieder komplett auf Schlüsselbedienung umgestiegen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlermeldung "Schlüssel nicht gefunden"' überführt.]

Hast du keinen Zweitschlüssel?

Themenstarteram 30. Mai 2013 um 21:37

ja schon, mit dem kann ich starten. aber den will ich nicht benutzen der sieht noch aus wie neu.

ich habe gerade denn schlüssen wieder auseinander gebaut und hab die chipeinheit direkt an den schlüsselbart gehalten und so kann ich starten. also den vom "kaputten schlüssel"

wenn ich es wieder normal mache dann kommt wieder fehler.

Der Transponder wird nicht von der Batterie im Schlüssel versorgt, die ist nur für die Funkfernbedienung da. Der Transponder ist nur so ein Glasröhrchen das von der Lesespule am Zündschloss ausgelesen wird.

Da das Glasröhrchen ziemlich empfindlich ist, ist in der Tat zu befürchten dass du es unbewusst zerstört hast. In dem Fall hilft am einfachsten ein neuer Schlüssel - Transponder könnte man zwar ersetzen, ist aber am Ende tendenziell teurer als einen neuen Schlüssel zu bestellen und anlernen zu lassen.

vg, Johannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kein Schlüssel gefunden. MFA fehler