ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. KBA-NR. für Fire & Ice Felgen für Golf II (aktuelles Problem)

KBA-NR. für Fire & Ice Felgen für Golf II (aktuelles Problem)

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 20. Juni 2012 um 13:11

Hallo allerseits,

habe mich hier im Forum schon allerhand umgeschaut. Ja, das Thema gab es schon öfters, aber es gibt ein aktuelles Problem und nun bin ich leider betroffen.

Ich habe auf meinem Golf II Fire & Ice Alufelgen (originale VW Bauteile).

Daten:

6 Zoll x 15

195 x 50 x 15 Bereifung

Einpresstiefe ET 35

Vor zwei Jahren bin ich problemlos damit durch den TÜV gekommen. Ist ja immerhin original VW und dafür liegen VW natürlich entsprechende Nummern vor um dies zu überprüfen. Diese Nummer wurden nur leider 2011 alle von VW gelöscht, da die Felgen nun älter als 20 Jahre alt sind. Ich Depp habe mir, da ich das nicht wusste, die Felgen bei der letzten TÜV Prüfung leider nicht eintragen lassen. VW kann mir nun nicht mehr sagen, welche KBA-NR. zu der Teilenummer der Felgen gehört und es gibt keine Werkstatt, die mir die Felgen jetzt noch eintragen will. Alles was ich brauche ist diese KBA-Nr.

Deshalb hier meine Bitte:

Gibt es da draußen irgendjemanden, der das gleiche Problem hatte? Der es geschafft hat an diese KBA-Nummer zu kommen?

Vielen lieben Dank!!

Ähnliche Themen
14 Antworten

klick

...müsste es mit dem Teufel zugehen, wenn du da nix findest

Ich versteh dein Anliegen nicht? Das Fahrzeug wurde serienmäßig mit diesen Felgen ausgeliefert - was willst du da eintragen lassen!? Wenn jemand irgend einen Blödsinn dazu einfällt muß er im Rahmen der geltenden Beweislastumkehr dir nachweisen, das diese Felgen nicht die Serienmäßigen sind.

Also, entspannt zurücklehnen und die Panik ablegen.....

Zitat:

Original geschrieben von Heizölgaser

Ich versteh dein Anliegen nicht? ... - was willst du da eintragen lassen!? ...

Ich denke (vermute) dass der TE die F&I Räder auf seinem 1.0 Benzin (1043 ccm), 37 kW (50 PS) Golf 2 eintragen lassen will.

(Anhang)

Denn diesen Motor hat er laut Profil in seinem Golf II. Den Fire and Ice gab's ja nicht so motorisiert.

Dafür spricht auch

Zitat:

"...ich habe auf meinem Golf II Fire & Ice Alufelgen..."

Fahrzeugprofil z-trikky
Themenstarteram 20. Juni 2012 um 15:52

Hey,

tut mir leid, ich bin leider kein großer "Auto-Profi". hab grad nochmal in den Fahrzeugschein nachgeschlagen. da steht drin 40 KW / 52 PS. Müsste also die 1.3er Variante sein.

Der Herr vom TÜV wollte mir nun nicht glauben, dass diese Felgen zu diesem Wagen gehören und weil VW keine Daten mehr dazu hat (alle Daten, die Autozubehör betreffen, welche älter sind als 20 Jahre, werden bei VW gelöscht!), kann auch niemand mehr prüfen ob die Felgen nun zum Wagen gehören. Habe schon bei vielen Werkstätten nachgefragt und niemand traut sich da ran. Einige gaben mir bereits den Tipp die Felgen wegzuschmeißen: "Das wird eh nix!". Find ich aber irgendwie die falsche Antwort!

Darum ist einfach nur meine Frage ob irgendjemand die zugehörige KBA-Nr. zu den Fire & Ice Felgen irgendwann schon einmal herausbekommen oder vielleicht noch irgendwo notiert hat. Denn wenn ich die habe, dann kann ich mir eine Bestätigung von VW geben lassen, dass ich diese Felgen auf meinem Wagen fahren darf!

jetzt klick endlich meinen link oben°!°!

da gibt es ca. 6 oder 7 Websiten wo du die KBA von dem Rad findest. Bißchen suchen darfst schon noch selbst

am 20. Juni 2012 um 16:29

Ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen.

Hast du es schonmal bei einem anderen Prüfer/ andere Prüfstelle versucht oder mal direkt bei VW angefragt?

Denn die Sache finde ich schon etwas seltsam und hört sich für mich eher danach an, dass der Prüfer keine Lust hatte dir zu helfen.

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 17:13

@Magixx: Danke für den Tipp, aber von "Google" habe ich durchaus schonmal gehört ;-)

Wäre ich an dieser Suche nicht bereits verzweifelt, dann hätte ich die Frage hier gar nicht erst gepostet. Danke trotzdem für den Hinweis.

@everybody_lies: ja, mit VW stehe ich die ganze Zeit in Kontakt. Die sagen auch da lässt sich nix machen, weil die KBA nicht zugeordnet werden kann. Bzw andersrum, die Teilenummer kann keiner KBA-Nr. mehr zugeordnet werden. Wüsste ich die KBA, dann könnten SIe mir sagen ob die in ordnung ist. TÜV hab ich jetzt erstmal (Winterreifen draufgeschraubt und fertig :D ) Aber für die Zukunft ist das auch nicht die tollste Lösung. Nächster Versuch ist bei VW eine Art Unbedenktlichkeitsbescheinigung anzufordern. Bin ich auch schon dabei. Dann kommt ein Gutachter von VW und guckt nach ob es "möglich ist" diese DInger mit meinem Wagen zu fahren. (hab die Felgen schon seit 4 Jahren drauf)

Prüfstellen klapper ich nach und nach ab. Leider bislang erfolglos. Traut sich keiner wirklich ran, weil die Prüfstellen sich heutzutage sogar untereinander überprüfen und gucken ob die anderen ihre Arbeit richtig machen. Wenn irgendwo festgestellt wird, dass etwas als zulässig durchgelassen wurde, obwohl dies nicht wirklich mit entsprechenden Prüfnummern etc. belegt werden konnte, fangen die gleich an sich untereinander zu verklagen. Niemand traut niemandem mehr und die ganzen alten Hasen, die die alten Bauteile noch kennen, werden zur Zeit alle gefeuert und gegen junge frisch studierte Ingenieure ersetzt, die keine AHnung haben.

_________

Also, ich habe mich durchaus schon informiert Mr. Magixx. Wenn du tatsächlich eine KBA hast, wäre ich dir zutiefst verbunden wenn du mir sagen kannst, wo ich diese finden kann. Ich finde sie leider nicht.

naja eigentlich gibts doch das rad reifen protokoll des golf 2 damit sollte das eintragen auch gehen

http://www.doppel-wobber.de/.../...ion_146_VW-Golf-Reifenfreigabe.html

die felgen darfste ohne probleme fahren da die in der abe des golf 2 enthalten sind. die reifengrösse ist aber nur bei bestimmten modellen von werk aus drin die musst du eintragen mit hilfe des protokolls.

am 20. Juni 2012 um 19:42

Zitat:

junge frisch studierte Ingenieure ersetzt, die keine AHnung haben.

Das nehme ich jetzt mal nicht persönlich.;)

Der Tipp von Himeno ist gut. Ich hab noch nie so eine BE vom G2 gesehen, aber vielleicht steht da wirklich die TN der Felgen drin.

In diesem Fall sollte sich das für den Prüfer erledigt haben.

Finde ich trotzdem sehr absurd, dass sich da keine KBA-Nr. mehr auftreiben lässt.

Eine Möglichkeit wäre noch, direkt beim KBA anzufragen.

meines wissens sind auf den g2 felgen nur die vw teilenummern drauf und die stehen auch inm rad reifen protokoll

Zitat:

Finde ich trotzdem sehr absurd, dass sich da keine KBA-Nr. mehr auftreiben lässt.

Wenn das Rad eine KBA-Nummer hat, steht die KBA-Nummer von außen sichtbar auf dem Rad.

Wenn außen keine KBA-Nummer steht, gibt's für das Rad keine KBA-Nummer. (Ist bei original VW-Rädern auch nicht erforderlich).

Übrigens: Eine KBA-Nummer fängt mit KBA … an.

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

[Übrigens: Eine KBA-Nummer fängt mit KBA … an.

is 5 stellig und STEHT AUCH MAL INNEN. bei diversen serien felgen (z.b. peugeot) stehen ALLE daten auf dem flansche und kann somit in angebauten zustand NICHT überprüft werden. auch diverse zubehörfelgen stehen die angaben im inneren horn.

Themenstarteram 23. Juni 2012 um 20:36

Zitat:

Wenn das Rad eine KBA-Nummer hat, steht die KBA-Nummer von außen sichtbar auf dem Rad.

Wenn außen keine KBA-Nummer steht, gibt's für das Rad keine KBA-Nummer. (Ist bei original VW-Rädern auch nicht erforderlich).

Also: Zu der Teilenummer, welche ich gleich als ersten Ansatz von INNEN abgelesen habe, gibt es definitiv eine KBA Nummer, welche VW bzw. der TÜV-Prüfer FRÜHER aus einer Liste einfach ablesen konnte. Wurde ja auch schon so gemacht. Auf diese Art und Weise bin ich nämlich vor zwei Jahren problemlos durch den TÜV gekommen. Diese KBA Nummer steht jedoch NICHT von außen auf der Felge. Da wie gesagt die Daten bei VW gelöscht wurden etc. kann die KBA-Nr. nicht mehr zugeordnet werden usw. weshalb ich ja in dieser Bredouille bin.

Zitat:

naja eigentlich gibts doch das rad reifen protokoll des golf 2 damit sollte das eintragen auch gehen

http://www.doppel-wobber.de/.../...ion_146_VW-Golf-Reifenfreigabe.html

die felgen darfste ohne probleme fahren da die in der abe des golf 2 enthalten sind. die reifengrösse ist aber nur bei bestimmten modellen von werk aus drin die musst du eintragen mit hilfe des protokolls.

Hier muss ich mich jetzt mal ganz ganz groß bedanken. VW hat sich nen Keks gefreut, als sie das Formular in die Hände bekommen haben. Das könnte möglicherweise alle Probleme diesbezüglich lösen!!!! DANKE!! :)

Ich denke damit kann dieses Thema abgeschlossen werden. Bei allen anderen bedanke ich mich auch für eure Mühe und Anregungen und für alle anderen die zukünftig dieses Problem haben: Ladet euch das oben stehende Dokument runter! Das ist Gold wert!! :)

Zitat:

Ladet euch das oben stehende Dokument runter! Das ist Gold wert!!

Und ganz besonders die Seite 3 lesen und verstehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. KBA-NR. für Fire & Ice Felgen für Golf II (aktuelles Problem)