ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Kaufempfehlung SLK R170 Mopf oder Vor-Mopf

Kaufempfehlung SLK R170 Mopf oder Vor-Mopf

Mercedes
Themenstarteram 10. April 2019 um 22:17

Hallo Forumsgemeinde,

nach langem hin und her überlegen, ob nach vielen Jahren der Pause wieder ein Mopped her soll oder doch lieber mal was anderes auszuprobieren, bin ich nun zu dem Entschluss gekommen, dass es ein ein SLK R170 werden soll. Ich habe mich über die Baureihe mittlerweile recht umfassend informiert und bin insofern im Bilde darüber, dass das grösste Problem des R170 wohl seine Rostanfälligkeit ist. In einigen Gebrauchtberatungen habe ich jedoch gelesen, dass die Mopf mehr Probleme mit Rost haben sollen als die Vor-Mopf, ist dem wirklich so? Welchen Motor würdet ihr empfehlen, 200er, 200K, oder den 230K? Mir kommt es jetzt nicht darauf an, damit irgendwelche Streckenrekorde zu brechen, vielmehr sollte der Motor möglicht unproblematisch und zuverlässig sein. Ich habe aktuell zwei Fahrzeuge im Auge, die ich mir evtl. mal ansehen werde, was meinen die Experten dazu?

Mercedes-Benz 200 Kompressor/Leder/ Xenon/ Sitzheizung

Mercedes-Benz SLK 230 KOMPRESSOR Automatik,Leder

Sind zwar zwei typische "Fähnchenhändler", aber von den Bildern her sehen die jetzt beide nicht so aus, als wäre Rost ein großes Thema. Und auch der Innenraum sieht im Vergleich zu anderen Fahrzeugen noch recht gut aus. Das Budget sollte übrigens 3,5 - 4K nicht übersteigen, es soll ein reines Funmobil sein, um mal bei schönem Wetter etwas durch die Gegend zu cruisen. :)

Grüße,

Nash

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. April 2019 um 21:17

Den habe ich gesehen, hatte ich weiter oben auch schon verlinkt. ;)

Angeschrieben habe ich den auch schon, allerdings bislang keine Rückmeldung erhalten.

Was mich schon wieder stutzig macht, der in der Anzeige angegebene Ort ist ein kleines Kaff in der Nähe von Königswinter, die Nummernschilder auf den Fotos haben aber eine Zulassung aus Straubing / Bayern.

Mittlerweile muss man echt aufpassen wie ein Schiesshund, hinter einigen vermeintlich guten Angeboten stecken oftmals Betrüger. Hatte neulich einen angeschrieben, war von den Bildern her ein super gepflegter blauer 200er Kompressor aus Bj. 2001 mit 160Tkm, angeblich aus Münster, 1. Hand, sämtliche Verschleißteile Neu, und lückenlos Scheckheftgepflegt immer nur bei Daimler, angeboten wurde er für 3.600€.

Nach einigen Tagen bekam ich eine Rückantwort, der Wagen sei noch verfügbar, könnte ihn via eBay kaufen, und man würde ihn mir bis vor die Haustüre liefern. Der Besitzer ist angeblich ein schwedischer Marineoffizier, der den SLK hier während seiner Dienstzeit in Deutschland erworben hat, allerdings nun wieder in Stockholm lebt, und den Wagen nun über das Netz in Deutschland veräussern möchte. Eine mehrmalige ausdrückliche Bitte meinerseits um Besichtigung wurde angeblich aus zeitl. Gründen abgelehnt, zumal stünde das Auto mittlerweile nicht mehr in Münster, sondern irgendwo kurz vor Flensburg!!! Ich sollte das Geld bei eBay einzahlen, würde das Auto dann geliefert bekommen, könnte ihn bis zu 5 Tage lang ausgiebig testen und erst dann, wenn ich eBay mein OK geben würde, dann würde ER die Kohle freigegeben bekommen. Sollte er mir nicht zusagen, würde der Wagen wieder abgeholt, und ich hätte somit keinerlei Risiko, wer es glaubt... In einer weiteren E-Mail schickte ER mir mehrere angebliche Fotos von sich und seiner Famile und auch eine angebliche Kopie seines Ausweises. Die Fotos sahen allesamt aus, wie einem Werbekatalog entsprungen. Fazit, ein systematischer Betrugsversuch, den ich mittlerweile mit samt dem ganzen Schriftverkehr bei der Polizei angezeigt habe. Ob was bei rum kommt wage ich jedoch zu bezweifeln, da solche Arschlöcher meistens irgendwo im Ausland hocken...!!!

Allerdings kann ich so auf diesem Wege villeicht zumindest den einen oder anderen Interessierten vor solchen Drecksäcken und deren Machenschaften warnen!!!

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Zitat:

@nash01 schrieb am 16. April 2019 um 14:16:13 Uhr:

Jupp, habe den guten Mann mal angeschrieben, sowie noch zwei weitere Anbieter.

Sag bescheid was rausgekommen iss :)

Themenstarteram 16. April 2019 um 22:58

Bislang hat sich noch keiner gemeldet, einer ist aber wohl leider schon weg, da Anzeige gelöscht.

Allerdings habe ich für mich entschieden, dass es auf jeden Fall ein Vor-Mopf werden wird. Die scheinen von der Verarbeitungsqualität wohl doch einfach einen Tick besser zu sein als die Mopf. Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass die bei vergleichbaren Laufleistungen oftmals um einiges besser dastehen als ihre jüngeren Verwandten, sowohl vom Innenraum, als auch von der Karosserie her.

Bevor man mich hier nun teert und federt, das ist lediglich meine eigene subjektive Meinung... :D

Zitat:

@nash01 schrieb am 16. April 2019 um 22:58:09 Uhr:

Bislang hat sich noch keiner gemeldet, einer ist aber wohl leider schon weg, da Anzeige gelöscht.

Allerdings habe ich für mich entschieden, dass es auf jeden Fall ein Vor-Mopf werden wird. Die scheinen von der Verarbeitungsqualität wohl doch einfach einen Tick besser zu sein als die Mopf. Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass die bei vergleichbaren Laufleistungen oftmals um einiges besser dastehen als ihre jüngeren Verwandten, sowohl vom Innenraum, als auch von der Karosserie her.

Bevor man mich hier nun teert und federt, das ist lediglich meine eigene subjektive Meinung... :D

Des siehst schon richtig, mein SLK 200 bj 5/1998 steht besser da als der SLK 200 K vom meinem dad bj 2000.....

Themenstarteram 16. April 2019 um 23:50

Bin am überlegen, ob ich mir diesen evtl. mal anschauen sollte:

Mercedes-Benz SLK 200 Roadster

Lt. Händler soll das Auto technisch einwandfrei sein, für das Alter entsprechend guter Innenraum, von den SLK typischen Sommersprossen mal abgesehen, Rost wäre auch keiner vorhanden. Über frischen TÜV/AU könnte man auch reden. Gut, der hat den Saugmotor und keine Klima, dafür ist der natürlich preislich sehr interessant. Da könnte man auch ohne weiteres noch etwas investieren um ihn nach eigenen Wünschen aufzuhübschen. Zum rumjuckeln am Wochenende, wofür das Auto hauptsächlich gedacht ist, würde der mir absolut reichen. Macht von den Fotos her eigentlich gar keinen so schlechten Eindruck. Einziger dicker Minuspunkt, es ist ein Handschalter.

Link geht ned..

Handschalter isss doch super finde ich :)

Themenstarteram 17. April 2019 um 22:34

Nöö, der Link geht auch nicht mehr, das Auto ist verkauft!

Also was Schaltgetriebe angeht, damit bin ich eigentlich so ziemlich durch. Mir geht es schon derbe auf den Senkel, wenn ich denn mal mit dem Schaltwagen meiner Holden fahre, was jedoch glücklicherweise nur äusserst selten der Fall ist. ;)

Mal schauen, vielleicht fahre ich die Tage mal einen Schalter Probe um mal einen Vergleich zu haben. Allerdings finde ich, dass das 5 G. Autom. Getriebe mit dem Auto schon sehr gut zusammen harmonisiert...

Oki sag bescheid :)

Zitat:

 

Handschalter isss doch super finde ich :)

Nö, ein alter Mercedes muß Automat haben :)

Themenstarteram 17. April 2019 um 23:41

Zitat:

@4998 schrieb am 17. April 2019 um 23:32:43 Uhr:

Zitat:

 

Handschalter isss doch super finde ich :)

Nö, ein alter Mercedes muß Automat haben :)

Ein jüngerer aber ebenso :D

Zitat:

@nash01 schrieb am 17. April 2019 um 23:41:03 Uhr:

Zitat:

@4998 schrieb am 17. April 2019 um 23:32:43 Uhr:

 

Nö, ein alter Mercedes muß Automat haben :)

Ein jüngerer aber ebenso :D

Ich weiss nicht wie die jüngeren mit Schaltgetrieben sind, aber die älteren wie W123 oder W124 waren echt nix für mein Empfinden :D

Hallo,

ich fahre einen 230 Kompressor R 170 baujahr 1997, hatte 5000 Euro gekostet. Kein Rost, keine Probleme. Wichtig ist wohl die Historie, wer ihn wie gefahren hat. Meiner hatte noch nie Winter erlebt. Vielleicht liegt es daran. Der Motor ist einfach toll.

Themenstarteram 19. April 2019 um 19:59

Zitat:

@Argonaut67 schrieb am 19. April 2019 um 09:21:17 Uhr:

Hallo,

ich fahre einen 230 Kompressor R 170 baujahr 1997, hatte 5000 Euro gekostet. Kein Rost, keine Probleme. Wichtig ist wohl die Historie, wer ihn wie gefahren hat. Meiner hatte noch nie Winter erlebt. Vielleicht liegt es daran. Der Motor ist einfach toll.

Die Historie spielt auf jeden Fall eine sehr wichtige Rolle, wieviele Vorbesitzer, Garagenwagen oder nicht, wurde das Auto ausschliesslich bei schönem Wetter, oder als Alltagskutsche gefahren, wurde er vernünftig gewartet, usw... Gerade die Tatsache, dass der SLK über ein vernünftiges Stahldach verfügt, macht ihn halt eben zu einem echten "All Day Driver". Und noch ein für mich ganz wichtiger Aspekt, ist das Fahrzeug in weitestgehenden Originalzustand, oder wurde daran rumgebastelt, letztere fallen bei mir direkt durchs Raster.

 

Habe mir heute diesen hier angesehen:

Mercedes-Benz SLK 200 , Tüv April 2021

Machte auf den ersten Blick einen ganz ordentlichen Eindruck, leider wirklich nur auf den ersten Blick...

Das Auto sollte lt. Anzeige rostfrei sein, allerdings verrieten mir diverse Bläschen unter dem Lack des rechten Kotflügels, dass dem leider nicht so war. Das war allerdings unter Berücksichtigung des Alters noch in einem akzeptablen Rahmen. Was ich jedoch nicht akzeptieren konnte, die Dachkantenabdichtung im oberen Bereich der Windschutzscheibe war undicht, die Spaltmaße des Kofferraumdeckels waren stark unterschiedlich, und das größte Problem, der Motor rasselte ziemlich laut, was wohl auf ein Problem im Bereich der Steuerkette schließen lässt.

Also geht die Suche halt weiter...;)

Falls du mit ziemlich laut rasseln die 2-3 sek. beim Kaltstart meinst, ist das bei diesen Motoren völlig normal (auch wenn es sich sch...e anhört) und unbedenklich.

Steuerkette ist beim 170er unauffällig, alles noch Duplex.

War sowieso der 136PS den würde ich nicht kaufen. Hatte auch mal einen, reicht zwar aus aber zu meinem 200k kein Vergleich

Die Kompressoren holen schon gut Leistung aus dem Motor raus und machen mehr Spass

Themenstarteram 19. April 2019 um 23:40

Zitat:

@jw61 schrieb am 19. April 2019 um 22:37:47 Uhr:

Falls du mit ziemlich laut rasseln die 2-3 sek. beim Kaltstart meinst, ist das bei diesen Motoren völlig normal (auch wenn es sich sch...e anhört) und unbedenklich.

Steuerkette ist beim 170er unauffällig, alles noch Duplex.

Nein, nicht während der Startphase. Der Motor rasselte sehr laut im normalen Motorlauf, das hörte sich auf keinen Fall gesund an.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Kaufempfehlung SLK R170 Mopf oder Vor-Mopf